Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Schalke 04

Kommentar: Viel Lärm um nichts

01.12.2009 | 21:33 Uhr

Gelsenkirchen. So richtig freuen konnten sich die Schalke-Verantwortlichen über die Einstellung des Verfahrens wegen möglicher Insolvenzverschleppung nicht.

Endlich mal eine gute Nachricht im Zusammenhang mit dem Thema Finanzen. Trotzdem hielt sich die Freude bei den Schalker Vereinslenkern in Grenzen, als die Essener Staatsanwaltschaft gestern bekanntgab, ein Verfahren wegen möglicher Insolvenzverschleppung gar nicht erst eröffnen zu wollen. Als zu selbstverständlich empfanden es die Beschuldigten, Präsident Josef Schnusenberg und Finanzvorstand Peter Peters offensichtlich, dass von einem ernsthaften Anfangsverdacht keine Rede sein konnte.

Zur Erinnerung: Die Justizbehörde ging dem Fall nach, weil sie nach der Anzeige einer Privatperson dazu verpflichtet war – auch wenn diese Person sich lediglich auf Medienberichte berief. Es muss sich um äußerst dünnes Verdachtsmaterial gehandelt haben...

Richtig freuen können sich die Schalker vielleicht auch deshalb nicht, weil die Aufregung um die Geschichte unverhältnismäßig groß war. Irgendetwas, lehrt die Erfahrung, bleibt meist in der Erinnerung hängen.

Walter Brühl



Kommentare
Aus dem Ressort
Real siegt 5:1 gegen FC Elche - Vier Ronaldo-Tore
Fußball
Dank Vierfach-Torschütze Cristiano Ronaldo hat Champions-League-Gewinner Real Madrid in der spanischen Primera Division im fünften Saisonspiel den dritten Dreier bejubelt.
Bayern mit 4:0 an die Spitze - Paderborn chancenlos
Fußball
Angeführt von Weltmeister Mario Götze hat Bayern München mit einer Angriffs-Gala die Kräfteverhältnisse im deutschen Fußball wieder zurechtgerückt.
„Kloppo“ riet Meißner zum Wechsel nach Duisburg
3. Liga
MSV-Trainer Gino Lettieri weiß, was am Mittwochabend auf sein Team im Derby gegen Borussia Dortmunds Reserve zukommt. „Das sind alles Jungs, die gut Fußball spielen können. Wir müssen voll dagegen halten“, so Lettieri. Für Thomas Meißner, der im Sommer aus Dortmund zum MSV wechselte, besitzt die...
Hochstätter sieht VfL Bochum als Favorit gegen Düsseldorf
Spitzenspiel
Vor dem Westgipfel der 2. Liga zwischen dem VfL Bochum und Fortuna Düsseldorf sieht Bochums Sportvorstand Christian Hochstätter sein Team als Favorit: "Ich gehe davon aus, dass wir gewinnen", sagte er beim verbalen Vorgeplänkel. Jan Simunek fällt definitiv aus. Michael Esser bleibt wohl im Tor.
Ingolstadt in Liga zwei wieder vorn - Fürth holt Punkt
Fußball
Der FC Ingolstadt hat sich zumindest vorübergehend wieder an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gesetzt. Den Oberbayern reichte am Dienstag ein unbefriedigendes 1:1 (1:1) gegen Erzgebirge Aue, um am VfL Bochum vorbeizuziehen.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?