Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fußball

Kanalkurve wird teilweise geöffnet

23.05.2008 | 18:07 Uhr

DAS gab es schon lange nicht mehr: Haupt- und Konventtribüne ausverkauft, Supporters-Block proppevoll, und auch die Emscherkurve ist mit 7000 Zuschauern ausgelastet. 12 000 Karten sind weg. ...

... Die RWO-Verantwortlichen haben reagiert und öffnen für das morgige Spiel zwei Blöcke in der Kanalkurve direkt neben den RWO-Fans. Da es sich gegen Erfurt nach DFB-Auflagen um ein "Sicherheitsspiel" handelt, bleibt der nächste Block der Kanalkurve als Puffer zum Block der Gästefans leer. Aus Erfurt werden 200 bis 300 Anhänger erwartet. Heute sind an den Tageskassen ab 12 Uhr am Stadion noch 2000 Karten für die beiden Blöcke in der Kanalkurve erhältlich.

DER Zugang für die Kanalkurve erfolgt über zwei offene Tore an der Emscherkurve. Die RWO-Fans werden dann über den Supportersblock geleitet. Dies, um ein Aufeinanderprallen mit den Erfurter Fans, die über die Kanalseite kommen, zu vermeiden. Apropos Sicherheitsspiel: Während des Spiels wird nur alkoholfreies Bier ausgeschenkt. RWO-Präsident Hajo Sommers: "Bei entsprechendem Verlauf werden wir nach dem Spiel die Fässer hurtig umklemmen." Ansonsten bittet er um Geduld an den Getränkewagen: "Wir haben zwar mächtig aufgerüstet, stoßen mit 15 000 Zuschauern in diesem Stadion aber an unsere Grenzen. Also bitte, Ruhe bewahren."

WENN das kalte Gesöff während des Spiels Mangelware sein sollte: Nach dem Abpfiff ist plötzlich alles wieder da. Wie zu hören ist, sollte man sich für eventuelle Feierlichkeiten nach dem Match nicht gar so weit vom kleinen Stadion entfernen, sondern womöglich in Betracht ziehen, auch mal auf dem Freizeitgelände des Stadtsportbundes gleich nebenan vorbeizuschauen.

DIE Firma Vatro, der neue Haupt- und Trikotsponsor für die kommende Saison, freut sich über seine Entscheidung pro RWO. Dies weil für 4., 3. oder 2. Liga ein fester Betrag ausgehandelt wurde - und nun die beste Werbeplattform anstehen könnte. Geschäftsführer Frank Lemken: "Es soll eine langfristige Zusammenarbeit werden, das war kein Zocken." Ein erstes Dankeschön gibt es heute schon: Zum Spiel wird den Fans eine zwölf mal zehn Meter große Blockfahne mit dem Trikot der neuen Saison überreicht.



Kommentare
Aus dem Ressort
BVB-Coup lässt die Bayern nicht kalt
Sport
Karl-Heinz Rummenigge konnte es sich nicht verkneifen, auch auf die jüngsten finanziellen Aktivitäten des BVB mit Süffisanz zu reagieren. In Dortmund dürfen sie es als Kompliment verstehen, wie sehr ihre Arbeit die Bayern beschäftigt.
Viele Baustellen für RWO-Trainer Andreas Zimmermann
Regionalliga
Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen empfängt Samstag das Schlusslicht FC Hennef, das zuletzt im eigenen Stadion 0:8 gegen den VfL Bochum II verloren hatte. Doch die Ausgangslage ist so klar nicht, RWO-Trainer Andreas Zimmemann plagen viele Personalsorgen gerade im defensiven Bereich.
Trainer Marc Fascher hält bei RWE die Spannung im Sturm
Vorbericht
Auch nach dem Abschlusstraining am Freitag ließ der RWE-Coach offen, wer Sven Kreyer im Angriff ersetzen soll. Sechs Spiele Sperre für den Ex-Bochumer
VfL stopft Finanzloch mit Transfererlösen
Finanzen
Etwas mehr als eine Million Euro hat der VfL Bochum in den letzten Wochen über Transfererlöse eingenommen, dazu kommen die Einnahmen aus der zweiten Pokalrunde. Doch mit den etwa 1,5 Millionen Euro muss der VfL sein Finanzloch stopfen.
Hat Borussia Mönchengladbach ein Torwart-Problem mit Sommer?
Sarajewo.
Die Fußstapfen, die Marc-André ter Stegen bei Borussia Mönchengladbach hinterlassen hat, sind groß. In den ersten Spielen wohl etwas zu groß für den neuen Torwart Yann Sommer. Der Neuzugang vom FC Basel patzte am Donnerstag beim Europa-League-Qualifikationsspiel in Sarajevo. Ohne Folgen.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?