Das aktuelle Wetter NRW 10°C
FC Bayern

Jonker fühlt sich von Bayern München "verarscht"

26.07.2012 | 13:23 Uhr
Sauer: Andries Jonker rechnete in einer E-Mail mit seinem Ex-Klub Bayern München ab.

München/Guangzhou.  Andries Jonker, ehemaliger Assistenztrainer von Bayern München, hat bei seinem Abschied harte Kritik am Verein geübt. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge reagierte darauf am Rande der China-Reise in Guangzhou empört.

Bayern Münchens ehemaliger Assistenztrainer Andries Jonker hat bei seinem Abschied harte Kritik am Verein geübt. "Da wird nicht an einem Strang gezogen, da sind zu viele da, vor allem für sich selbst. Es gibt sehr große Fragezeichen. Bei der Führung, beim technischen Stab, beim medizinischen Stab, beim Scouting, beim Pflegen des Geländes, eigentlich bei fast allem", schrieb der 49-Jährige in einer E-Mail, die der "Bild"-Zeitung vorliegt. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge reagierte am Rande der China-Reise in Guangzhou empört.

"Da wird nicht an einem Strang gezogen"

"Diese E-Mail hätte er besser nicht geschrieben. Es gibt Dinge, mit denen kann man sich durchaus selbstkritisch auseinandersetzen. Aber bei dieser E-Mail möchte ich das zumindest mal ausschließen", sagte der 56-Jährige am Donnerstagmorgen. Pikanterweise wohnen die Bayern und Jonker als neuer Assistenztrainer von Testspielgegner VfL Wolfsburg derzeit im Hotel "Westin" im südchinesischen Guangzhou unter einem Dach.

Video
Riva del Garda, 17.07.12: Der neue FCB-Sport-Vorstand Matthias Sammer spricht im Trainingslager über die Ziele des Vereins nach zwei durchwachsenen Jahren. Gemeinsam mit Trainer Jupp Heynckes will Sammer den größtmöglichen Erfolg – und zwar sofort.

Jonker, der nach dem Aus von Louis van Gaal in der vergangenen Saison die Reservemannschaft der Münchner trainiert hatte, gab in der E-Mail an, sich "verarscht" zu fühlen. Dass ihm im April nahegelegt wurde, den Verein zu verlassen, sei "einfach das Letzte". (dapd)

Kommentare
27.07.2012
07:56
Jonker fühlt sich von Bayern München
von karlo58 | #5

Was hat Jonker denn gedacht-dass er Cheftrainer wird?Das ist das Profigeschäft.Cheftrainer weg,Jonker zur 2. Mannschaft abgeschoben und dann...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Guardiola pokert vor dem Pokal-Duell gegen BVB mit Robben
Bayern-Taktik
Vor dem DFB-Pokal-Halbfinale zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund stellt Bayern-Coach Pep Guardiola ein Comeback von Arjen Robben in Aussicht.
Finaler Klopp-Krawall gegen Bayern - Robben dabei?
Fußball
Ein letztes Mal möchte Jürgen Klopp den großen Rivalen FC Bayern mit Borussia Dortmund nach Herzenslust ärgern - und das nur zwei Tage nach der...
BVB hofft auf Pokal-Coup - "Haben keine Endzeitstimmung"
Fußball
Jürgen Klopp hat einen Traum. "Noch einmal mit dem Lastwagen über den Borsigplatz. Das wäre lässig." Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, wollen...
Entfernte Israel-Fahne: Polizei entschuldigt sich
Fußball
Nach der angeordneten Entfernung einer Israel-Fahne im Ingolstadt-Fanblock hat die Berliner Polizei einen Fehler eingeräumt.
Union Berlin - Polizei ließ bei Spiel Israel-Flagge abhängen
Fehlentscheidung
Die Berliner Polizei räumt einen Fehler ein: Im Spiel 1. FC Union Berlin gegen den FC Ingolstadt, ließ sie eine Israel-Flagge im Gästeblock abhängen.
article
6919463
Jonker fühlt sich von Bayern München "verarscht"
Jonker fühlt sich von Bayern München "verarscht"
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/jonker-fuehlt-sich-von-bayern-muenchen-verarscht-id6919463.html
2012-07-26 13:23
FC Bayern,München,Bayern,Jonker,Trainer,Bundesliga,Fußball
Fußball