Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Fortuna

"Ich setze keinen Spieler ein, der nicht fit ist"

07.09.2008 | 22:30 Uhr
Funktionen

3. Fußball-Liga: Fortuna-Trainer Norbert Meier bangt weiterhin um Andreas Lambertz und Axel Lawaree

LAZARETT I: Fortunas Lazarett bleibt weiter gut gefüllt, soll sich aber langsam und stetig leeren. Am Samstag nahm Ex-Kapitän Henri Heeren nach erfolgreichem Reha-Abschlusstest erstmals wieder am Mannschaftstraining teil. Ab heute sollen Ahmet Cebe (Hüftprellung) und Bruno Custos (Knieprobleme) wieder an den Übungseinheiten in Stockum teilnehmen. Außerdem hofft Chefcoach Norbert Meier, dass Hamza Cakir und Deniz Kadah ihre Erkältung auskuriert haben.

LAZARETT II: Weiterhin fraglich ist, ob Mannschaftskapitän Andreas Lambertz (Reha nach Außenbandriss) und Torjäger Axel Laware´e (Reha nach Bandscheibenvorfall) am kommenden Samstag im Drittliga-Spiel gegen Jahn Regensburg (14 Uhr, Arena) ihr Comeback im Fortunateam feiern können. „Die Hoffnung hat man immer”, meint Trainer Norbert Meier, „aber ich werde keinen Spieler einsetzen, der nicht hundertprozentig fit ist.”

TEST: Aufgrund der Länderspielpause am gerade vergangenen Wochenende versucht Fortuna, durch Testspiele im Rhythmus zu bleiben. Nach dem 7:0-Sieg vom Donnerstag beim Bezirksligisten SC Flingern tritt das Team von Trainer Maier am Dienstagabend in Schwalmtal (18.15 Uhr, Röslerstadion, Bahnstraße) bei Kreisligist VSF Amern an. (Bt.)

Michael Ryberg

Kommentare
Aus dem Ressort
Bollys später Schuss ins Fortuna-Glück
Analyse
In der 89. Minute schoss der Joker Fortuna Düsseldorf zu einem 1:0-Erfolg über Union Berlin und bescherte seinem Team eine versöhnliche Winterpause.
Bolly beschert Fortuna Last-Minute-Sieg gegen Union Berlin
Spielbericht
Düsseldorf hat sich mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschiedet. Karlsruhe klettert auf Rang zwei, auch Braunschweig macht Sprünge.
Rückt Tah bei Fortunas Jahresausklang auf die Sechs?
Vorbericht
Im letzten Punktspiel des Jahres soll heute Abend ein Sieg gegen Berlin her. Die Doppel-Sechs mit Pinto und Avevor fällt aus. Bomheuer hat Grippe.
Bei Fortuna Düsseldorf wird es Zeit, dass sich was dreht
Vorbericht
Den Düsseldorfern verbleiben nur 72 Stunden, um vor der Partie gegen Union Berlin die richtigen Lehren aus der Niederlage in Braunschweig zu ziehen.
Fortuna-Trainer Reck sah eine „unverdiente Niederlage“
Analyse
In der 91. Minute erzielten die Braunschweiger den glücklichen Siegtreffer zum 2:1. Sergio da Silva Pinto fehlt gegen Hertha BSC Berlin gelbgesperrt.
Fotos und Videos
RWE erobert die Tabellenspitze
Video
Rot-Weiss Essen
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga