Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball-Bundesliga

Fortuna-Trainer Meier auf Spritztour nach Thessaloniki

26.07.2012 | 22:00 Uhr
Fortuna-Trainer Meier auf Spritztour nach Thessaloniki
Hat Dimitrios Salpingidis und Stelios Malezas von PAOK Saloniki ganz genau im Blick: Fortuna-Trainer Norbert Meier.

Düsseldorf.  In Thessaloniki testete am Donnerstagabend der Erstliga-Fünfte PAOK Saloniki gegen den niederländischen Champions-League-Qualifikanten PSV Eindhoven die Form. Für Norbert Meier, Trainer von Bundesligist Fortuna Düsseldorf, ein Grund, ganz genau hinzuschauen: Mit im Kader von PAOK standen die möglichen Fortuna-Neuzugänge Dimitrios Salpingidis und Stelios Malezas.

Fortunas Cheftrainer Norbert Meier hatte es am Donnerstag nach dem Frühtraining besonders eilig. Es stand eine Spritztour in die griechische Hafenstadt Thessaloniki auf dem Programm. Der Grund war trifftig: Donnerstagabend testete der Erstliga-Fünfte PAOK Saloniki um 21 Uhr Ortszeit gegen den niederländischen Champions-League-Qualifikanten PSV Eindhoven die Form. Mit im schwarz-weißen Kader: die möglichen Fortuna-Neuzugänge Dimitrios Salpingidis und Stelios Malezas.

„Das aktuelle Wetter ist heißer als das Griechen-Thema“, erklärte zwar Sportvorstand Wolf Werner noch am Mittwoch gegenüber der NRZ. Gestern versuchte sein Trainer in Zusammenarbeit mit Chefscout Mark Ulshöfer dann aber doch die Probe aufs Exempel. Schließlich hatte Fortuna bisher Torjäger Salpingidis und Innenverteidiger Malezas noch nicht live unter die Lupe genommen. Ob’s mit beiden Nationalspielern klappt, ist so oder so fraglich. Salpingidis würde mit seinem aktuellen Honorar – rund 800 000 Euro netto – den Fortuna-Etatrahmen umgehend sprengen.

Fokus wohl eher auf Malezas

Wie griechische Medien berichteten, soll sich der Fortuna-Fokus deshalb eher auf die 1,92-Meter-Verteidiger-Kante Malezas legen, für den Wolf Werner schon ein Angebot abgegeben haben soll. Genau auf dieser Position sowie im Angriff sehen Werner und Co. Handlungsbedarf.

Heute Abend bestreiten die Fortunen ihr sechstes Testspiel der Vorbereitung. Um 19 Uhr geht es im Niederrheinstadion zu Oberhausen gegen den Drittliga-Absteiger RWO los. Die Gastgeber um Cheftrainer Mario Basler haben mit Torhüter Patrik Nettekoven, Rechtsverteidiger Christoph Caspari und Mittelfeldkicker Ken Asaeda (nach Roter Karte im Test gegen KFC Uerdingen/0:3 gesperrt) im Kader. RWO startet am nächsten Freitag mit dem alten Bundesliga-Duell gegen Rot-Weiss Essen in die Regionalliga-West-Saison.

Michael Ryberg


Kommentare
26.07.2012
23:00
Fortuna-Trainer Meier auf Spritztour nach Thessaloniki
von wolla | #1

Eigentlich braucht Fortuna noch 3 starke Leute:

Position IV (warum hat man eigentlich Soares geholt, als Ersatz?)

Zentrales Mittelfeld

Angriff. Hier wäre Salpingidis eine Top Verpflichtung, die man realisieren sollte.

Aus dem Ressort
Zwei Comebacker starten durch
Fortuna-Testspiel
Axel Bellinghausen und Heinrich Schmidtgal überzeugten in der Vorbereitung. Gut möglich, dass Cheftrainer Oliver Reck deshalb den Vergleich deutsche gegen englische zweite Liga als Generalprobe für das erste Punktspiel der Zweitliga-Saison nutzen wird. Am Freitag spielt bekanntlich Eintracht...
Rösler will wieder in die Premier League
Fortunas letzter...
Um 18 Uhr spielt mit Wigan Athletic am Samstag ein englischer Zweitligist in Flingern vor. Das Team aus dem Großraum Manchester wird von einem früheren Leipziger gecoacht. Der englische FA-Cup-Sieger von 2013 will nach acht Saisons in der Premier League zurück in den Elitekreis.
Über Schalke 04 und den MSV Duisburg zur Fortuna
Fußball-Regionalliga
Mit Alexander Missbach hat Fußball-Regionalligist Fortuna Düsseldorf U 23 ein schon überaus erfahrenes Talent verpflichtet. Der Verteidiger hat schon für den 1. FC Kaiserslautern, den MSV Duisburg und Schalke 04 gespielt. In Düsseldorf erhofft sich der 20-Jährige eine Chance auf den Profikader.
Rensing soll Fortuna-Tor gegen Braunschweig hüten
Torwart
Die Frage nach dem Starttorhüter für das Auftaktspiel der 2. Bundesliga gegen Eintracht Braunschweig scheint bei Fortuna Düsseldorf geklärt. Michael Rensing, in der vergangenen Saison noch zweiter Keeper hinter Fabian Giefer (zu Schalke 04), soll knapp die Nase vor Lars Unnerstall vorn haben.
Fortuna Düsseldorf bekommt 9,3 Millionen Euro TV-Geld
TV-Geld
Der sportliche Ausgang der neuen Saison im deutschen Profifußball ist natürlich noch völlig offen. Dafür stehen die Fernsehgeldbeträge an die 36 teilnehmenden Vereine schon fest. Fortuna Düsseldorf bekommt sicher 9,3 Millionen Euro inklusive Auslandsvermarktung und DFB-Pokalstart in der 1. Runde.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Emotionales Finale
Bildgalerie
Fortuna
4:0 gegen Aue
Bildgalerie
Fortuna
Fortuna gewinnt 3:0
Bildgalerie
Fortuna