Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Champions League

FC Porto bezwingt Malaga im Achtelfinal-Hinspiel 1:0

19.02.2013 | 22:39 Uhr
FC Porto bezwingt Malaga im Achtelfinal-Hinspiel 1:0
Porto siegte vor heimischer Kulisse 1:0 gegen den FC Malaga.Foto: Reuters

Porto.  Der FC Porto hat das Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Malaga mit 1:0 für sich entschieden. Vor heimischer Kulisse erzielte Joao Moutinho nach Wiederanpfiff den entscheidenden Treffer und sicherte den Hausherren damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Malaga.

Der zweimalige Weltpokalsieger FC Porto steht vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Ein Tor von Joao Moutinho bescherte dem portugiesischen Meister im Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Malaga ein 1:0 (0:0) - und damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Spanien am 13. März. Moutinho traf in der 56. Minute nach einem Steilpass von Alex Sandro für Porto, das 1987 (2:1 im Finale gegen den FC Bayern) und 2004 den wichtigsten Fußball-Europapokal gewonnen hat. Seit 2009 stand der 26-malige Meister nicht mehr im Viertelfinale.

Für Malaga war bereits das Achtelfinale ein riesiger Erfolg

Die früheren Bundesliga-Profis Roque Santa Cruz und Martin Demichelis müssen mit dem Außenseiter Malaga mehr zeigen, wenn sie das Aus abwenden wollen. Der Tabellenvierte der Primera Division war offensichtlich darauf aus, ein 0:0 zu halten - dementsprechend sahen die 42.400 Zuschauer im Estadio do Dragao wenig Erbauliches.

Champions League
FC Bayern siegt trotz Podolski-Tor 3:1 bei Arsenal London

Der FC Bayern München hat beste Aussichten auf das Viertelfinale der Champions League. Mit einem 3:1-Sieg bei Arsenal London sicherten sich die Münchner am Dienstagabend eine gute Ausgangsituation für das Rückspiel in der Heimat. Für London traf ausgerechnet der Ex-Münchner Lukas Podolski.

Für Malaga ist bereits der Achtelfinal-Einzug der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Allerdings wird es mit der Herrlichkeit bald vorbei sein: Wegen des Verstoßes gegen das 'Financial Fairplay' der UEFA werden die Spanier im Falle einer erneuten Europapokal-Qualifikation nicht antreten dürfen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Achillesferse von Fortuna Düsseldorf ist links
Fortuna
Bei Fortuna Düsseldorf gibt es massive Probleme auf der linken Abwehrseite: Sowohl Likas Schmitz als auch Heinrich Schmidtgal sind verletzt. Damit verbleibt als gelernter Linksverteidiger noch Christian Weber - doch der scheint für Trainer Oliver Reck keine Option.
RWO meldet sich mit 2:0-Sieg gegen den SC Wiedenbrück zurück
RWO
Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat sich durch einen 2:0 (1:0)-Sieg beim starken SC Wiedenbrück in der Tabelle zurückgemeldet. Patrick Schikowski in der 17. Minute und David Jansen kurz vor dem Ende sicherten den wichtigen Erfolg, da Spitzenreiter Köln in Essen verlor.
AC Mailand nur 2:2 bei Aufsteiger FC Empoli
Fußball
Der AC Mailand hat sich in der italienischen Fußball-Meisterschaft beim Aufsteiger FC Empoli einen überraschenden Punkteverlust geleistet. Der Favorit kam nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus und verpasste den möglichen Sprung an die Tabellenspitze der Serie A.
FC Bayern Tabellenführer - S04 feiert ersten Saisonsieg
Fußball
Bayern München hat sich im Spitzenspiel vom SC Paderborn nicht überraschen lassen und den Aufsteiger nach dem mühelosen 4:0 (2:0) von der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verdrängt.
Meyer erlöst Schalke - Note 2,5 für den Spielmacher
Einzelkritik
Im siebten Pflichtspiel der Saison gelang dem FC Schalke 04 der erste Sieg. Die Königsblauen gewonnen bei Werder Bremen mit 3:0 (0:0). Kurz nach der Pause erlöste Spielmacher Max Meyer sein Team mit dem ersten Tor. In unserer Einzelkritik gibt das für Meyer die Note 2,5.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?