Das aktuelle Wetter NRW 18°C
EM 2012

Rekord-Quote für Halbfinal-Aus der deutschen Nationalelf

29.06.2012 | 10:15 Uhr
Drei von 27,98 Millionen: Beckenbauer, Netzer und Netzer gucken das Spiel in Oberhausen

Warschau/Essen.   Das Halbfinale der deutschen Mannschaft gegen Italien hat der Fußball-Europameisterschaft einen neuen Zuschauerrekord beschert. 27,98 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen die Niederlage von Jogi Löws Team. Das entspricht einem Marktanteil von 76,8 Prozent.

27,98 Millionen Fußball-Fans haben am Donnerstagabend die Live-Übertragung vom deutschen EM-Halbfinal-K.o. gegen Italien (1:2) in der ARD gesehen. Damit wurde der bisherige Höchstwert für die EURO 2012 erreicht. Der Marktanteil betrug 76,8 Prozent. Der EM-Quoten-Rekord wurde allerdings nicht geknackt. Die beste Einschaltquote bei einer EURO wurde am 25. Juni 2008 beim Halbfinale Deutschland-Türkei mit 29,46 (MA: 81,6) aufgestellt.

Die fünf deutschen EM-Spiele in Polen und der Ukraine belegten damit die ersten fünf Position in der Einschaltquoten-Rangliste. Hinter dem Klassiker gegen Italien folgten die Spiele Deutschland-Dänemark (Vorrunde/27,65 Millionen/74,2), Deutschland-Niederlande (Vorrunde/27,33/74,9), Deutschland-Griechenland (Viertelfinale/26,8/77,8) und Deutschland-Portugal (Vorrunde/22,33/69,3).

Das Fußballspiel mit der höchsten Quote ist nach wie vor das WM-Halbfinale 2010 zwischen Deutschland und Spanien (0:1) mit 31,1 Millionen Zuschauern (MA: 83,2/ARD). Der höchste Marktanteil wurde 1990 beim WM-Finale gegen Argentinien mit 87,9 Prozent (28,66 Millionen Zuschauer) erzielt. (sid)

Italiener feiern in Essen

 

Kommentare
Funktionen
article
6821641
Rekord-Quote für Halbfinal-Aus der deutschen Nationalelf
Rekord-Quote für Halbfinal-Aus der deutschen Nationalelf
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/em/rekord-quote-fuer-halbfinal-aus-der-deutschen-nationalelf-id6821641.html
2012-06-29 10:15
Italien,ARD,Deutschland,Fernsehen, Einschaltquote
EM