Das aktuelle Wetter NRW 18°C

BVB

Wegen Pyro-Randale - BVB muss 75.000 Euro Geldstrafe zahlen

15.06.2012 | 17:05 Uhr

Deutschlands Fußball-Meister Borussia Dortmund muss aufgrund mehrerer Fan-Ausschreitungen in der vergangenen Saison 75.000 Euro Geldstrafe zahlen. Das entschied am Freitag das DFB-Sportgericht. Allein in fünf Fällen zündeten Dortmunder Anhänger unerlaubt Pyrotechnik im Fanblock.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?

Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?

 
Aus dem Ressort
Klopp begeistert von der BVB-Doppelspitze "Ciromeyang"
Ciromeyang
Nicht nur Neuzugang Ciro Immobile begeisterte mit seiner Tor-Premiere beim 5:1-Test gegen RWE, sondern auch BVB-Flitzer Pierre-Emerick Aubameyang glänzte in Sachen Einsatz und Trefferquote. Jürgen Klopp ließ gegen den Regionalligisten mit zwei Spitzen spielen und war begeistert.
Subotic strahlt nach Comeback-Tor und lobt die BVB-Neulinge
Subotic-Interview
Monatelang musste Neven Subotic pausieren. Am Sonntag gelang dem BVB-Verteidiger beim 5:1 gegen Rot-Weiss Essen – sein zweites Spiel nach seinem Comeback - sogar ein Tor. Der Serbe ist froh, der Mannschaft wieder helfen zu können und freut sich, im Trainingslager die Neuen näher kennenzulernen.
Watzke und Klopp loben das neue Stadion von RWE
Fußball
RWE unterliegt Dortmund klar mit 1:5. Dennoch erleben 17 000 Fans ein tolles Fußballfest an der Hafenstraße. BVB-Geschäftsführer Watzke: „Sportlich muss was passieren“.
Immobile feiert BVB-Torpremiere bei 5:1-Sieg gegen RWE
Spielbericht
Vizemeister Borussia Dortmund bleibt in der Vorbereitung weiter ungeschlagen. Gegen den Viertligisten Rot-Weiss Essen gewann die Mannschaft von Jürgen Klopp am Sonntag deutlich mit 5:1. Neuzugang Ciro Immobile feierte seine Torpremiere für seinen neuen Arbeitgeber.
Kevin Großkreutz lässt sich Titel auf den Rücken tätowieren
Titel-Tattoos
"Die Titel nimmt mir keiner mehr", schrieb Kevin Großkreutz am Samstag auf Instagram und postete ein Foto seiner neuen Tattoos. Im Urlaub ließ der BVB-Profi die Meisterschale, den DFB-Pokal und den Weltmeister-Cup samt Jahresangabe auf seinen Rücken stechen.