Das aktuelle Wetter NRW 18°C
BVB

Ungefährdeter BVB-Sieg

25.01.2013 | 23:05 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Mit einer souveränen Vorstellung und dank eines Doppelpacks von Jakub Blaszczykowski hat Borussia Dortmund erneut ein Ausrufezeichen gesetzt und zumindest für 19 Stunden Platz zwei der Bundesliga-Tabelle erobert. Mit einem 3:0 (2:0)-Sieg im ersten Heimspiel des Jahres gegen den 1. FC Nürnberg lieferte der deutsche Meister eine eindrucksvolle Demonstration seiner derzeitigen Spiel- und Offensivstärke. Immerhin 15 Treffer stehen für die Double-Gewinner aus den letzten vier Pflichtspielen zu Buche, zuletzt ein 5:0 beim spektakulären Rückrundenstart in Bremen.
Mit einer souveränen Vorstellung und dank eines Doppelpacks von Jakub Blaszczykowski hat Borussia Dortmund erneut ein Ausrufezeichen gesetzt und zumindest für 19 Stunden Platz zwei der Bundesliga-Tabelle erobert. Mit einem 3:0 (2:0)-Sieg im ersten Heimspiel des Jahres gegen den 1. FC Nürnberg lieferte der deutsche Meister eine eindrucksvolle Demonstration seiner derzeitigen Spiel- und Offensivstärke. Immerhin 15 Treffer stehen für die Double-Gewinner aus den letzten vier Pflichtspielen zu Buche, zuletzt ein 5:0 beim spektakulären Rückrundenstart in Bremen.Foto: AP

Der Doppelpack von Kuba sorgt früh für klare Verhältnisse beim 3:0-Sieg des BVB egen Nürnberg.

DerWesten

Fotostrecken aus dem Ressort
Das ist Thomas Tuchel
Bildgalerie
BVB-Trainer
BVB besiegt Paderborn 3:0
Bildgalerie
BVB
Gladbach fertigt BVB ab
Bildgalerie
Gladbach-BVB
Kehl lässt BVB jubeln
Bildgalerie
DFB-Pokal
FCB zu stark für Klopp-Elf
Bildgalerie
BVB - FCB
Populärste Fotostrecken
Löwenbaby erobert die Herzen
Bildgalerie
Tierbaby
Boote auf letzter Fahrt
Bildgalerie
Flüchtlinge
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken
Die Queen wird 89
Bildgalerie
Königshaus
Kodiak Island
Bildgalerie
Fotostrecke
Superhelden gegen Roboter
Bildgalerie
Avengers 2
Besuch auf USB-Wertstoffhof
Bildgalerie
Abfallentsorgung
Straßenserie: Bleckstraße
Bildgalerie
Bochum
Kommentare
27.01.2013
15:31
Ungefährdeter BVB-Sieg durch ausgleichende Gerechtigkeit
von klingsor11 | #2

Durch den unberechtigten Elfer gegen den FCN können der BVB und Fans das Trauma Wolfsburg jetzt vergessen. Die Nürnberger jedoch werden über den Penalty in der 17. (?) Minute hadern, bis ein Kollege von Weiner ihnen einen Elfmeter schenkt. So ist es halt im Fußball: mal wird man benachteiligt, mal bevorteilt - die Ereignisse halten sich die Waage.
Aber Ungerechtigkeit tut unmittelbar immer weh ....

27.01.2013
08:19
Ungefährdeter BVB-Sieg
von BVBDauerkarte | #1

Gündogan, Weidenfelder und Kuba waren die stärksten Spieler in dem Spiel.
Reus und Götze blieben unter ihren Möglichkeiten.

Insgesammt hat die Mannschaft, vor allem in der ersten Halbzeit, gut gespielt.

Man muss so spielen, wenn man noch auf drei Hochzeiten tanzt.
Und wenn Nürnberg keine Gegenwehr zeigt, reicht das ja auch.



Funktionen
Aus dem Ressort
Neue Ermittlungen gegen Reus - Mitspieler sollen aussagen
Führerschein
Ist BVB-Kicker Marco Reus tatsächlich nur sechs Mal ohne Führerschein gefahren? Die Staatsanwaltschaft hat neue Ermittlungen aufgenommen.
Dortmund plant die neue Saison mit Thomas Tuchel
Neue Saison
Nach ersten Gesprächen ist klar: Immobile soll gehen. Auch Mkhitaryan und Ramos stehen auf der Streichliste. Hofmann und Leitner kommen zurück.
Kloppo-Fanclub macht trotz des Abschieds weiter
Klopp-Fans
Krisensitzung beim Dortmunder Kloppo-Fanclub. Was tun, da der Namensgeber zum Saisonende den BVB verlässt? Das Votum fiel eindeutig aus.
BVB-Aktionäre feiern Verpflichtung von Tuchel als Trainer
BVB-Aktie
Während einige BVB-Fans noch rätseln, ob Thomas Tuchel der richtige Mann auf der Trainerbank ist, haben sich die Aktionäre schon eine klare Meinung.
Ist Thomas Tuchel der richtige Mann für den BVB?
Pro & Contra
Thomas Tuchel wird Trainer von Borussia Dortmund. Eine gute Entscheidung der BVB-Verantworlichen? Das haben wir in unserem Pro & Contra diskutiert.
Aus dem Ressort
Taktiker, Motivator, Reizfigur - so tickt Thomas Tuchel
Tuchel-Porträt
Wie vermutet legt der BVB seine Zukunft in die Hände von Thomas Tuchel, der 41-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag. So tickt der neue Trainer.
Heldt will Schalkes Goldjungen Sané langfristig binden
Sané
Sein drittes Traumtor in der Rückrunde erzielte Leroy Sané für Schalke. Er steht nur noch bis 2017 unter Vertrag - das will Manager Heldt ändern.
Tuchel ist Dortmunds neuer Hoffnungsträger
Trainerfrage
Der 41-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag und ersetzt Jürgen Klopp auf der BVB-Trainerbank.
Thomas Tuchel ist für den BVB die logische Wahl
Kommentar
Der BVB macht Tuchel zum Trainer ab der kommenden Saison. Die Marschrichtung ist klar: Der BVB soll zurück in die Champions League. Ein Kommentar
Tuchel ist der richtige Mann für den BVB - und ein Risiko
Kommentar
Nachfolger von Jürgen Klopp beim BVB wird Thomas Tuchel. Es ist eine logische Wahl - die allerdings nicht komplett ungefährlich ist. Ein Kommentar
gallery
7524171
Ungefährdeter BVB-Sieg
Ungefährdeter BVB-Sieg
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/bvb/ungefaehrdeter-bvb-sieg-id7524171.html
2013-01-25 23:05
BVB