Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Gladbach - BVB

Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger

24.02.2013 | 17:33 Uhr
Ein umkämpftes Spiel lieferten sich der BVB um Sebastian Kehl (l.) und Gladbach mit Mike Hanke.Foto: dpa

Mönchengladbach.  Es war ein enges Spiel zwischen Gladbach und dem BVB, es war ein umkämpftes Spiel, es war ein Spiel mit wenigen echten Höhepunkten - und es endete leistungsgerecht mit 1:1. Mario Götze hatte die Dortmunder in Führung gebracht, Amin Younes glich für die Gladbacher aus.

Die Zeichen sind gesetzt. Während die Bayern den freiwilligen Stammkräfteverzicht üben und sich am Samstag dennoch mit einer Gala auf den Pokalgipfel einstimmen konnten, hat es für Borussia Dortmund ohne diverse zentrale Spieler nur zu einem Remis bei Mönchengladebach gereicht. 1:1 endete die Partie im Borussia-Park. Die Heimkehr von Marco Reus an seine alte  Wirkungsstätte war damit weitaus weniger glücklich, als seine erste Begegnung mit den alten Kameraden. Das Hinspiel hatte der BVB noch furios mit 5:0 gewonnen.

Jürgen Klopp hatte bis zum Spieltag noch gehofft, neben den gesperrten Stürmern Robert Lewandowski und Julian Schieber nicht auch noch auf den am Hüftbeuger lädierten Offensiven Jakub Blaszczykowski verzichten zu müssen. Der Pole aber konnte nur abwinken. Es ging nicht. Für den Trainer ein Problem, das er nicht durch eine Systemänderung, sondern durch Personalschach zu lösen versuchte. Es blieb beim etablierten 4-2-3-1. Mario Götze übernahm den Posten im Sturm, dahinter wurde überraschend Moritz Leitner positioniert, links Reus, rechts Kevin Großkreutz.

Götze erledigte die Angelegenheit selbst

Aber Dortmunds Angreiferensemble interpretiert seine Rollen natürlich kreativ. Eine halbe Stunde nach Anpfiff tauchte Reus deshalb nicht auf der ihm angewiesenen Seite auf, sondern zentral. Er bediente Götze mit einem Pass mit Qualitätssiegel. Und Gladbachs Torhüter wusste sich auf einmal nicht mehr anders gegen den heranstürmenden Götze zu wehren: Marc-Andre ter Stegen fällte den Neu-Stürmer. Schiedsrichter Günter Perl blies zum Elfmeter. Und Götze erledigte die Angelegenheit selbst. 1:0 für den BVB.

BVB in der Einzelkritik
Dortmunds Mario Götze verdient sich als Sturmspitze Note 2

Beim 1:1 des BVB bei Borussia Mönchengladbach war Mario Götze bester Dortmunder. Wegen der Sperren von Julian Schieber und Robert Lewandowski musste der Edeltechniker in der Sturmspitze ran - und verdiente sich dabei Note 2 in unserer Einzelkritik. Diskutieren Sie mit uns über Leistungen und Noten.

Dass der Kollege Lucien Favre ebenfalls von Personalsorgen geplagt wurde, dürfte Klopp für diese Partie unter besonderen Vorzeichen nicht ganz ungelegen gekommen sein. Der gesperrte Patrick Herrmann fehlte den Gladbachern, aber darüber hinaus auch noch der beim Europa-League-Aus gegen Lazio Rom am Knöchel verletzte Juan Arango, vor dessen Qualitäten  Dortmunds Trainer im Vorfeld gewarnt hatte: „Einem Arango darf man nicht zu viele Möglichkeiten geben.“

Nicht viele Möglichkeiten in Halbzeit eins

Viele Möglichkeiten konnten auch für Dortmund in Runde eins nicht verzeichnet werden. Großkreutz scheiterte in Minute acht, Leitner per Kopf in Minute 28. Dann fiel das 1:0. Ohne Arango gab es für Gladbach allerdings in Runde eins null Möglichkeiten. Und das lag vor allem an Favres Sicherheitskonzept.

Gladbach
Younes und Rupp beste Gladbacher gegen den BVB

Zwei Youngster lieferten auf Gladbacher Seite die beste Leistung gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund ab: Amin Younes bekam nicht nur wegen seines Ausgleichstors die Note 2, Lukas Rupp allerdings war fast ebenso gut - dafür gab es die Note 2,5. Die Einzelkritik.

In Runde zwei durfte seine Mannschaft aber endlich mehr Offensivgeist entwickeln. Für den BVB, der den angeschlagenen Mats Hummels durch Felipe Santana austauschen musste, bedeutete das: Er musste sich urplötzlich heftiger Attacken erwehren. Amin Younes prüfte in Minute 56 aus der Distanz, ob Roman Weidenfeller schon eingefroren war. Dortmunds Torhüter reagierte. Martin Stranzl versuchte sich fünf Minuten später an einem Kopfball und scheiterte.

In Minute 67 aber setzte sich Younes durch, nachdem er einen von Neven Subotics Bein abgeprallten Ball aufgenommen hatte. Schuss. Treffer. 1:1. Und dem BVB gelang nur wenig Entlastendes, obwohl Klopp U-23-Stürmer Balint Bajner für Leitner gebracht hatte und Götze wieder die Schaltstelle hinter der Spitze besetzte. In der Nachspielzeit lag Kehl der Siegtreffer auf dem Fuß. Der Kapitän vergab und  beließ es damit beim gerechten  Resultat nach zwei grundverschiedenen Spielhälften.

Kein Sieger in Gladbach

Frank Lamers



Kommentare
25.02.2013
12:33
Zurücklehnen,angucken und ca 15min entspannen .
von struwelpeter | #40

und schon ist das Gladbachspiel vergessen.

http://www.youtube.com/watch?v=FcBKreXfOS4

danach geht es Euch allen BvB-fans wieder besser.

25.02.2013
12:25
Einstimmen auf Mittwoch
von struwelpeter | #39

Besser geht nicht :)

http://www.youtube.com/watch?v=FcBKreXfOS4

Ein super clip ca. 14.30 min über das beste Stadion der Welt

25.02.2013
06:31
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von falo123 | #38

Dem BVB fehlt diese Saison die Konstanz und Konzentration.
Wie schon in einigen anderen Spielen ,wiederholte es sich in Gladbach.
Bis zur 50-60 Min.hatten die Gladbacher keine Chance. Ab da änderte sich das Spiel ,warum auch immer.Dort gilt es den Hebel anzusetzen und nach den Ursachen zu forschen.
Die Bayern spielen ,wie der BVB 2 Jahre lang,eine überragende Saison.
Ein Abo auf den Erfolg gab es noch nie,finanziell können wir nicht mit dem FCB mithalten. UnserDreigestirn hat oft darauf hingewiesen und wurde deswegen oft belächelt ,mitunter auch angefeindet.
Wir haben alle Chancen im Pokal und in der CL und stehen in der Tabelle auf Platz 2.
Wer dachte das der Erfolg in diesen Maße weitergeht, dem ist eh nicht zu helfen.

SGG

3 Antworten
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von The_Cooler | #38-1

Guten Morgen, Falo! Die Konstanz haben wir leider nicht, aber die Brillanz, die sog. besten Clubs schlagen zu können. AC Mailand, eigentlich kein Top-Team, hat es gegen Barca vorgemacht, wir sollten gegen Donez nachziehen. das wird ein hammerschweres Spiel, aber, wenn wir es schaffen, ist alles möglich. Traumlos dann Schalke, denn die kommen gegen die völlig desolaten Türken gewiss weiter. Ach, so, da ist noch Bayern am Mittwoch. Ohne Hummels und Kuba weisst du genau wie ich, das wird nichts. Seit der Westfale Santana fürchtet wie der Teufel das Weihwasser, spielt der auch schlecht. Ich glaube, der Westale ist schuld:)

Cooler
von falo123 | #38-2

Brillanz ist das richtige Wort.International waren unsere Jungs ü-ber- ra- gend.
National ist unsere Truppe " richtig schlecht" , "nur" Platz 2.Ich wollte dem BVB schon abschwören-:).
Ohne Mats und Kuba gegen die Münchener, das wird ein sche.. Mittwoch.
Ich habe auch über Tele gemeckert , im Moment legt er einige Unsicherheiten an den Tag.

PS.
Die Idee find ich gut , genau, der Westfale ist Schuld-:)

SGG

Cooler
von westfaIenborusse | #38-3

Du verwechselst Ursache und Wirkung :-)
Santana spielte ERST schlecht und DANN habe ich mal dezent gemeckert....

25.02.2013
04:14
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von BVBDauerkarte | #37

Dem BVB reicht Halbgas nicht um in Gladbach zu gewinnen.
Am Mittwoch in München wird ein ganz anderer BVB auf dem Platz stehen.
Da können die Bayern den Unterschied zur Schießbude der Liga Werder und dem Dounlesieger 2012 sehen.

Ich freue mich riesig den reichen Bayern wieder eins auszuwischen.

Wir haben uns die Meisterschaft 2002 auch mit dem Börsengeld erkauft, doch wie sich der BVB die drei Titel in den letzten zwei Jahren erarbeitet hat, ist sehr viel schöner.
Das und der jüngste Deutsche Meister aller Zeiten werden die Bayern nie erleben.

Wie Borussia Dortmund von Jahr zu Jahr sich immer weiter verbessert, ist für den Fan ein reines Hochgefühl.
Da würde sogar ein Dämpfer keinen langen Frust auslösen.

Auf gehts Dortmund, am Mittwoch im Pokal eine Runde weiter kommen.

2 Antworten
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von darkblu2006 | #37-1

Du willst mir also erzählen das ihr euch dieses Jahr verbessert habt ?? Die Meinung hast du aber für dich alleine ...

Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von bazi_1900 | #37-2

Zitat: "Wir haben uns die Meisterschaft 2002 auch mit dem Börsengeld erkauft, doch wie sich der BVB die drei Titel in den letzten zwei Jahren erarbeitet hat, ist sehr viel schöner. Das und der jüngste Deutsche Meister aller Zeiten werden die Bayern nie erleben."

Was ein Schwachsinn. Als Uli Hoeneß den Verein übernommen hat, war dieser im zweistelligen Millionenbereich verschuldet. Die Titel, die wir uns so erarbeitet haben, wie ihr die beiden in den letzten Jahren, liegen einfach nur schon ein paar Jahrzehnte zurück. Dieses ganze Gelaber mit "Titel erkaufen" und "Bayern gewinnt nur wegen dem Geld" kann ich einfach nicht mehr hören. Geld ist zum ausgeben da. Und wer es sich hart erarbeitet hat, sollte dies auch tun.

In diesem Sinne, möge Mittwoch der bessere gewinnen!

25.02.2013
01:57
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von schRuessler | #36

Eigentlich ist so ein Unentschieden in Gladbach ein völlig normales Ergebnis.
Und 43 Punkte nach 23 Spielen sind auch absolut ok.
Normalerweise ist man mit 43 Punkten sogar noch im Meisterschaftsrennen.
Dei Bayern waren sogar schon mal mit 43 Punkte nach 23 Spielen Spitzenreiter.

Unser Problem sind im Grunde nicht die eigenen Spiele, sondern die der Bayern. Wenn es bei einer Mannschaft so läuft, können die anderen eben nur noch hinterhecheln.
Diese Erfahrung mussten ja sogar die Bayern in den letzten beiden Jahren machen.

25.02.2013
01:44
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von paranoidus | #35

Bayern-Fans sind anders. Ihnen ist alles egal, nur eines muss sein: Dass sie als Sieger nach Hause gehen. Gemeinhin werden Kinder durch familiäre Einflüsse, qua Geburtsort oder durch merkwürdige, schicksalhafte Zufälle Anhänger eines Fußballvereins. Aber es gibt eben auch diese Kinder, die als Fünfjährige cholerische Wutanfälle bekommen, bloß weil sie mal beim Murmelspiel verlieren. Die werden dann Bayern-Fans.Weil sie den Verein nicht aus Zuneigung ausgewählt haben, sondern um auf der Gewinnerseite zu stehen, sind sie die schlechtesten Verlierer von allen.Jeder normale Fußballfan kennt vergleichbare Situationen, er kennt die Optionen Sieg, Unentschieden, Niederlage und er versteht es, das Spektrum von Jubel bis Endzeitstimmung auszuleben.
Bayern-Fans können das nicht.

7 Antworten
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von paranoidus | #35-1

Bayern-Fans können das nicht. Sie sehen Fußball wie "Derrick": Es muss nervenschonend spannungsfrei zugehen und der Erfolg am Ende von Anfang an feststehen. Alles andere - Betrug! Betrug am Konsumenten. Nichts anderes ist der Bayern-Fan: ein Konsument, der Service erwartet. Aber hopp, hopp bitte.

Schon bei kleinsten Pannen wechselt der Bayern-Fan pikiert den Anbieter. Niemand in Dortmund käme auf die Idee, in schweren Zeiten wie diesen zum VfL Bochum überzulaufen. In München wechselt der beleidigte Bayern-Fan zwischenzeitlich schon aus nichtigeren Gründen als einer Derby-Niederlage mal zu Unterhaching. Zur Strafe für den großen FCB sozusagen. Den interessiert das zwar nicht, das aber interessiert wiederum den FCB-Fan nicht. Der interessiert sich nur für sich. Da kennt er nichts. Aber er kennt ja ohnehin nichts. Jedenfalls nichts vom Fußball.

Selten
von darkblu2006 | #35-2

so viele Wörter gelesen die komplett sinnfrei sind ....

Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von paranoidus | #35-3

So wenig Wörter und so falsch gesetzt.
Aber was soll man von einem 06er auch erwarten.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #35-4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #35-5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #35-6

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #35-7

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

25.02.2013
00:48
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von berlin89 | #34

Ich weiß gar nicht , was die Kritik oder Provokation einiger User hier soll. Der BVB ist nach wie vor 2. in der Buli! Einige vergessen hier die von Hummels klar formulierten Ziele, in der CL zu überwintern ( das ist auf phantastische Weise gelungen und zwar ungeschlagen wie auch unser Nachbar S04 , überings im Gegensatz zu den Bayern ) und wieder nach Berlin zu fahren. Das kann durchaus noch passieren im voeweggenommenen Endspiel in München.
Aber das Beste kommt heute noch. Der BVB wird seinen UMSATZ IN DIESEM JAHR AUF ÜBER 250 MILLIONEN SCHRAUBEN!!! Tausend Dank an Kloppo. Zorc und Watzke und die Millionen von BVBFans. Wir sind Fussball und NUR DER BVB.

1 Antwort
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von camou | #34-1

vergessen sie bitte nicht alle ihre lieben täglich in ihr ehrfurchtsvolles und kritikloses gebet ein zu schliessen.

glück auf !

Ps. ohne ihren wertvollen hinweis auf bayern wären heute die meisten an blödheit gestorben.

25.02.2013
00:00
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von Master.of.Desaster | #33


Mannomann, - war das ein rattenscharfes Wochenende !
Meine Seppels gewinnen im Schongang haushoch, - Schalke gewinnt verdient, der HSV kriegt ne richtige Klatsche und der BVB ?
- Danke, - weder Kommentar, noch irgendwelche Häme, die selbstverständlich völlig unangebracht wäre !
Und somit kann man in Dortmund und München dem “DFB- Pokal- Knaller“ völlig entspannt und gelassen entgegensehen. Und komm mir am Mittwoch bloß keiner und erzählt was von einem Tag weniger Vorbereitung für den BVB. - Ich freu mich !

6 Antworten
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von paranoidus | #33-1

So geht es eben auch...
Danke

Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von schwarzgelbesMaskottchen | #33-2

Nicht einen Tag weniger Vorbereitung, sondern Relaxing! Hast du schon einmal darüber nachgedacht, WAS DAS (bei angeschlagenen Spielern) bedeuten könnte???

Ein Spiel auf neutralem Platz bei annähernder "Waffengleichheit" - DAS hätte was!!
So kommen eben der "Heimvorteil" + 1 Tag weniger Regeneration als unbestrittener Vorteil zugunsten der Bayern zusammen.
Das ist keine Entschuldigung, aber eine sachliche Feststellung, die man - bei aller Siegesgewissheit auf Bayern-Seite- nicht einfach so ausblenden sollte.
Freu also nicht zu früh!
Denn: wer zuletzt lacht, lacht am besten!

@schwarzgelbesMaskottchen
von Master.of.Desaster | #33-3

Na ja, - Maskottchen, - war mir schon klar. - Geht schon los.
Schau Dir einfach mal Hannover an, die nur 40 Stunden Regeneration gebraucht haben und wie die den HSV abgeschlachtet haben.- Keine Fragen.
Und, wer sich hier siegessicher ist, das sind ja wohl die meisten BVB- Fans und die einschlägig bekannten Lieblingsuser.
Die Chancen liegen bei 50:50, auch wenn der Heimvorteil in diesem Spiel nun wirklich überhaupt keine Rolle spielt. Oder ist der Rasen in Dortmund etwa kleiner?

Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von 1Kaiser | #33-4

regeneration? meinst du etwa, die spieler liegen zwischen zwei spieltagen nur faul rum und relaxen?
vereine trainieren mehrmals die woche, ein spieler hat in seltensten fällen mehr als 24 stunden "pause zum regenerieren".
dieses argument ist einfach schwachsinn.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #33-5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von schwarzgelbesMaskottchen | #33-6

"Heimvorteil" (der 12. Mann!) ist natürlich ein psychologischen Vorteil gegenüber der Gästemannschaft, besonders dann, wenn ein Spiel auf des Messers Schneide stehen sollte. Mit dem Rasen hat das nun wirklich nichts zu tun.

24.02.2013
23:53
Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von Alpenfuerst | #32

Bayern hat 17 Punkte Vorsprung ist somit faktisch Meister. Der BVB hat aufgrund seiner unbestreitbaren Klasse die direkte Quali zur CL so gut wie sicher. Eine tolle Ausgangsposition für beide Teams die nun den Schwerpunkt auf die lfd. CL Saison ausrichten können. Und da gehören BEIDE zu den Top Favoriten und vom Rest Europas legt glaube ich niemand gesteigerten Wert gegen einen der beiden gelost zu werden. Als Zubrot am Mittwoch dann der Pokalkracher mit völlig offenem Ausgang denn da treffen sich 2 Teams auf Augenhöhe. Mir als Münchner bereitet der Ausfall von Ribery bissl Magenschmerzen. Grüße aus München und bis Mittwoch bei einem hoffentlich geilen Pokalfight!!!

24.02.2013
22:58
an alle die sich über Misserfolge des BVB erfreuen.
von 85punkte | #31

Ich wohne schon seit über 50 jahren in Dortmund, es gibt bestimmt viele viele schönere Städte, es gibt viele erfolgreichere Vereine, größere Vereine, aber nicht viele Gegenden wo Fussball so geliebt und gelebt wird wie hier im Revier.
ich beziehe daher ausser dem BVB auch mal den SO4,RWE,RWO,MSV,VFL und die vielen,vielen kleinerenVerine mit ein.

Und darum gilt für mich :

Ballspielverein Borussia aus Dortmund, wir folgen dir egal wohin es geht! Auch in ganz schweren Zeiten, werden wir dich stets begleiten, Borussia wir sind immer für dich da!!!
Schala lala, schalalalala.
Da können Miesepeter,Neider, Gehässige schreiben was sie wollen, juckt mich nicht.

Deshalb versuche ich auch bei anderen Vereinen nicht unter die Gürtellinie zu schlagen.

3 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #31-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von 85punkte | #31-2

stimmt, UNSER TURM

Duell der Borussias zwischen Gladbach und BVB ohne Sieger
von The_Cooler | #31-3

Yes, Sir!! 100 Punkte!

Aus dem Ressort
Borussia Dortmunds Finanzcoup lässt die Bayern nicht kalt
Kommentar
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge konnte es sich nicht verkneifen, auch auf die jüngsten finanziellen Aktivitäten des BVB mit Süffisanz zu reagieren. In Dortmund dürfen sie es als Kompliment verstehen, wie sehr ihre Arbeit die Bayern beschäftigt. Ein Kommentar.
BVB steht in der neuen Saison vor alten Problemen
Verletzungssorgen
Neue Bundesliga-Saison, alte Probleme: Trainer Jürgen Klopp grübelt vor dem Auftaktmatch der Dortmunder gegen Bayer 04 Leverkusen über eine lange Verletztenliste. Dazu ist der Gegner richtig stark. Und kommt mit Heung-Min Son, dem BVB-Schreck.
Bayer bei Borussia bedeutet auch Bender gegen Bender
Brüder-Duell
Wenn zum Ligastart Bayer Leverkusen zu Gast ist bei der Borussia aus Dortmund, dann ist das auch immer ein Treffen der beiden Bender-Brüder Sven und Lars. Und die sind schon ganz heiß auf den Bundesliga-Start, schließlich war die Weltmeisterschaft ein wenig erfreuliches Ereignis im Hause Bender.
Rummenigge hält BVB für eine schlechtere Bayern-Kopie
BVB-Kapitalerhöhung
Borussia Dortmund verschafft sich mit der kürzlich entschiedenen Kapitalerhöhung weitere finanzielle Möglichkeiten. Mit dieser Entscheidung fühlt sich auch der Vorstandsvorsitzende der Münchener Bayern in seiner Arbeit bestätigt, schließlich kopiere der BVB damit die Strategien des Rekordmeisters.
BVB-Neuzugang Ciro Immobile fühlt sich wohl unter Klopp
Immobile
Ciro Immobile hat sich bei Borussia Dortmund gut eingelebt. In italienischen Medien schwärmte der Lewandowski-Nachfolger von der Organisation beim Bundesligisten und seinem neuen Trainer Jürgen Klopp, der ein ansteckendes Lachen hat. Vor allem freut sich der Stürmer auf die Champions League.
Umfrage
Sieg im Supercup - Ist der BVB wieder auf Augenhöhe mit den Bayern?

Sieg im Supercup - Ist der BVB wieder auf Augenhöhe mit den Bayern?

 
Fotos und Videos
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup
BVB verliert an der Anfield Road
Bildgalerie
BVB-Test
Kuba feiert BVB-Comeback
Bildgalerie
Comeback