Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Derby

Derbyhelden bleiben unvergessen

Zur Zoomansicht 18.10.2012 | 14:52 Uhr
30.01.2004, BVB 0:1 S04: Die Dortmunder Jan Koller (8.) und Torsten Frings (74.) scheiterten jeweils per Elfmeter an Schalke-Torwart Frank Rost. In der 89. Minute traf Ebbe Sand zum 1:0 in Dortmund - und avancierte zum Schalker Derbyhelden.
30.01.2004, BVB 0:1 S04: Die Dortmunder Jan Koller (8.) und Torsten Frings (74.) scheiterten jeweils per Elfmeter an Schalke-Torwart Frank Rost. In der 89. Minute traf Ebbe Sand zum 1:0 in Dortmund - und avancierte zum Schalker Derbyhelden.Foto: imago

Essen.  Im Revierderby zwischen dem BVB und Schalke werden Spieler zu Helden. Wer ein Derby entscheidet, macht sich bei den Fans unsterblich. Klicken Sie sich durch die Derbyhelden der vergangenen zehn Jahre. Von Ebbe Sand bis Felipe Santana.

Im Revierderby zwischen dem BVB und Schalke werden Spieler zu Helden. Wer ein Derby entscheidet, ist bei den Fans sind sie unsterblich. Klicken Sie sich durch die Derbyhelden der vergangenen zehn Jahre. Von Ebbe Sand über Kevin Kurayni bis Jefferson Farfan - Von Sebastian Kehl über Alex Frei, zurück zu Kehl.

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup
BVB verliert an der Anfield Road
Bildgalerie
BVB-Test
Kuba feiert BVB-Comeback
Bildgalerie
Comeback
Ginter startet beim BVB
Bildgalerie
Ginter
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Leoparden-Baby in Berlin
Bildgalerie
Raubkatze
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Kalt erwischt bei 15 Grad
Bildgalerie
Heiligenhaus
Schule macht Spaß
Bildgalerie
Wilhelmschule
Herner Bahnhof
Bildgalerie
Bahnhofstest
Junge WP bei der Gamescon2014
Bildgalerie
Neuheiten
Facebook
Kommentare
Umfrage
Sieg im Supercup - Ist der BVB wieder auf Augenhöhe mit den Bayern?

Sieg im Supercup - Ist der BVB wieder auf Augenhöhe mit den Bayern?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Borussia Dortmunds Finanzcoup lässt die Bayern nicht kalt
Kommentar
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge konnte es sich nicht verkneifen, auch auf die jüngsten finanziellen Aktivitäten des BVB mit Süffisanz zu reagieren. In Dortmund dürfen sie es als Kompliment verstehen, wie sehr ihre Arbeit die Bayern beschäftigt. Ein Kommentar.
BVB steht in der neuen Saison vor alten Problemen
Verletzungssorgen
Neue Bundesliga-Saison, alte Probleme: Trainer Jürgen Klopp grübelt vor dem Auftaktmatch der Dortmunder gegen Bayer 04 Leverkusen über eine lange Verletztenliste. Dazu ist der Gegner richtig stark. Und kommt mit Heung-Min Son, dem BVB-Schreck.
Bayer bei Borussia bedeutet auch Bender gegen Bender
Brüder-Duell
Wenn zum Ligastart Bayer Leverkusen zu Gast ist bei der Borussia aus Dortmund, dann ist das auch immer ein Treffen der beiden Bender-Brüder Sven und Lars. Und die sind schon ganz heiß auf den Bundesliga-Start, schließlich war die Weltmeisterschaft ein wenig erfreuliches Ereignis im Hause Bender.
Rummenigge hält BVB für eine schlechtere Bayern-Kopie
BVB-Kapitalerhöhung
Borussia Dortmund verschafft sich mit der kürzlich entschiedenen Kapitalerhöhung weitere finanzielle Möglichkeiten. Mit dieser Entscheidung fühlt sich auch der Vorstandsvorsitzende der Münchener Bayern in seiner Arbeit bestätigt, schließlich kopiere der BVB damit die Strategien des Rekordmeisters.
BVB-Neuzugang Ciro Immobile fühlt sich wohl unter Klopp
Immobile
Ciro Immobile hat sich bei Borussia Dortmund gut eingelebt. In italienischen Medien schwärmte der Lewandowski-Nachfolger von der Organisation beim Bundesligisten und seinem neuen Trainer Jürgen Klopp, der ein ansteckendes Lachen hat. Vor allem freut sich der Stürmer auf die Champions League.