Das aktuelle Wetter NRW 8°C
BVB

BVB muss bei der TSG Hoffenheim auf Bender und Kehl verzichten

13.12.2012 | 19:05 Uhr
BVB muss bei der TSG Hoffenheim auf Bender und Kehl verzichten
Sven Bender kann am Sonntag gegen die TSG Hoffenheim nicht spielen.Foto: Sascha Schuermann

Dortmund.   Für das letzte Bundesligaspiel vor der Winterpause kommen für die beiden Mittelfeldspieler Sven Bender und Sebastian Kehl für Borussia Dortmund im Spiel bei der TSG Hoffenheim nicht in Frage. Mats Hummels, Lukasz Piszczek und Robert Lewandowski konnten am Donnerstag wieder voll trainieren.

Nach den englischen Wochen wird Borussia Dortmund zwischen dem letzten und dem nächsten Spiel rekordverdächtige sieben Tage Pause gehabt haben, wenn am Sonntag das Duell bei 1899 Hoffenheim angepfiffen wird (15.30 Uhr/live im DerWesten-Ticker). Gut für den BVB, denn so steigt die Chance, dass angeschlagene Spieler fit werden. Trotz der Verschnaufpause kommt der Sonntag aber für die defensiven Mittelfeldspieler Sebastian Kehl (Knieprobleme) und Sven Bender (Leistenbeschwerden), die schon beim 2:3 gegen den VfL Wolfsburg fehlten, noch zu früh.

Die drei Nationalspieler Mats Hummels, Lukasz Piszczek (beide grippaler Infekt) und Robert Lewandowski (Zahnschmerzen) hatten zu Beginn der Trainingswoche noch dosiert gearbeitet, waren aber Donnerstag wieder voll im Einsatz. Neven Subotic, der zuletzt über Hüftschmerzen klagte, wird von der Bank in die Startelf rücken.

Thorsten Schabelon



Kommentare
14.12.2012
11:15
Hoffenheim
von westfaIenborusse | #1

Vielleicht sollten wir erst gar nicht dahin fahren.

Beim Angstgegner herrscht viel Optimismus. Zitat:

Salihovic: "Wir schlagen Dortmund 3:0!"

http://www.ligatotal.de/salihovic-toent-gegen-bvb-wir-schlagen-dortmund-3-0-/id_61334166/index

Na ja...ich hab mal für alle Fälle Ohrstöpsel besorgt und freu mich
aufs Spiel. Glück auf :-)

3 Antworten
BVB muss bei der TSG Hoffenheim auf Bender und Kehl verzichten
von Weserborusse | #1-1

Du hast absolut recht, Hoffenheim ist kein gutes Pflaster....außer für Tontechniker:)))))
Trotzdem bin ich zuversichtlich und gehe mal von einem Sieg aus. Viel Spaß.

Weserborusse
von westfaIenborusse | #1-2

Bin da zufällig in der Nähe und zieh mir das mal Live rein. Die Vorlage der Bayern mit dem Remis gegen Gladbach im Heimspiel war doch nett :-) Jetzt müssen wir das nutzen

BVB muss bei der TSG Hoffenheim auf Bender und Kehl verzichten
von Weserborusse | #1-3

Gucke gerade das Schalkespiel...wenn Leverkusen auch noch verloren hätte, könnte das ein echt guter Spieltag sein:))))

Aus dem Ressort
Serienopfer Reus
BVB-Krise
Der BVB muss erneut lange auf den Angreifer verzichten. Geschäftsführer Watzke erklärt öffentlich: Aus Tabellenkeller herauszukommen, „ist kein Selbstläufer“.
Nachträgliche Sperren würden Stars wie Reus besser schützen
Kommentar
Die Deutsche Fußball-Liga diskutiert – allerdings nicht über den Schutz ihrer wertvollsten Spieler, sondern über die Einführung der Torlinientechnologie. Dabei wäre es sinnvoll, nachträglich Strafen für brutales Einsteigen wie das von Marvin Bakalorz gegen den nun schwer verletzten BVB-Star Marco...
Schiedsrichter Stark nach Reus-Aus: "Hätte Rot geben müssen"
Schiri-Frust
Borussia Dortmund verspielte in Paderborn einen Zwei-Tore-Vorsprung, zeigte am Ende aber auch mit dem Finger auf Wolfgang Stark. Der Referee hatte nicht ohne Grund fast zwei Jahre kein BVB-Spiel mehr gepfiffen. In Paderborn erkannte er ein Tor ab und ahndete das Foul an Reus nur mit Gelb.
Hinrunde für Reus beendet - BVB bestätigt Außenbandriss
Reus
Für Marco Reus ist die Bundesliga-Hinrunde vorzeitig beendet. Der Angreifer von Borussia Dortmund hat sich beim 2:2 seiner Mannschaft am Samstag beim SC Paderborn einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine medizinische Untersuchung am Folgetag in Dortmund.
Watzke redet BVB-Spielern ins Gewissen - Reus fällt aus
Borussia Dortmund
Die Vorzeichen waren vor einer Mitgliederversammlung des BVB schon einmal besser. Finanziell steht der BVB gut da, sportlich miserabel. Hans-Joachim Watzke redete der Mannschaft eindringlich ins Gewissen und nahm die Spieler in die Verantwortung. Auf Marco Reus muss der BVB aber lange verzichten.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos