Das aktuelle Wetter NRW 4°C
1. Bundesliga

Mandzukic in Kroatien Fußballer des Jahres

30.12.2012 | 22:49 Uhr

Stürmer Mario Mandzukic vom deutschen Rekordmeister Bayern München ist in seinem Heimatland Kroatien zum ersten Mal zum Fußballer des Jahres gewählt worden.

München (SID) - Stürmer Mario Mandzukic vom deutschen Rekordmeister Bayern München ist in seinem Heimatland Kroatien zum ersten Mal zum Fußballer des Jahres gewählt worden. Der 26-Jährige ist damit nach David Alaba in Österreich der zweite ausländische Spieler der Bayern, dem diese Ehre in diesem Jahr zuteil wird. Eine Jury aus Trainern und Ex-Nationalspielern Kroatiens wählte Luka Modric von Real Madrid auf Rang zwei. Zweitbester Bundesliga-Profi wurde der Dortmunder Ivan Perisic auf Platz sechs.

Mandzukic hatte bei der EM in Polen und der Ukraine trotz des Vorrunden-Aus drei Tore erzielt und war nach der Endrunde für eine Ablöse von geschätzt 13 Millionen vom VfL Wolfsburg nach München gewechselt. Bei den Bayern schoss er in Abwesenheit des lange verletzten Mario Gomez in der Vorrunde neun Bundesliga-Tore.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
BVB-Trainer Klopp will gegen Frankfurt die Krise verdrängen
Vorschau
Trotz der Rückschläge in den vergangenen Partien präsentiert sich Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund, vor dem Spiel bei Eintracht Frankfurt zuversichtlich. Dafür sorgt die mögliche Rückkehr von Kapitän Mats Hummels - und eine gehörige Portion Zweckoptimismus.
Heldts Bilanz - Warum die Kritik an Schalkes Manager wächst
Heldt-Bilanz
Die Kritik an Schalkes Manager Horst Heldt wächst. Sie konzentriert sich auf seine Transfers. Der Vorwurf: viele Spieler seien zu verletzungsanfällig und zu unzuverlässig. Vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Mainz 05 am Samstag sah sich Heldt genötigt, die Selbstverteidigung in die Wege zu leiten.
BVB-Profi Hummels nach Bänderverletzung vor Rückkehr
Fußball
Die Rückkehr von Fußball-Weltmeister Mats Hummels in den Kader von Borussia Dortmund rückt näher.
BVB hofft in Frankfurt auf Hummels - und bangt um Bender
Personalien
Vor dem Bundesligaspiel am Sonntag bei Eintracht Frankfurt konnte Mats Hummels erstmals schmerzfrei trainieren - ein Einsatz bei den Hessen ist zumindest möglich. Für Jakub Blaszczykowski käme dieser wohl noch zu früh - hinter einem weiteren Spieler steht noch ein Fragezeichen.
Gladbach mit neuem Selbstvertrauen gegen den VfL Wolfsburg
Bundesliga
Vor dem Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach schwächeln beide Vereine in der Europa League und verpassen den vorzeitigen Einzug in die Endrunde. Gladbach tankt allerdings durch das Unentschieden in Spanien nach zwei Pleiten wieder Selbstvertrauen.