Das aktuelle Wetter NRW 5°C
1. Bundesliga

Integration: Hoeneß nimmt Klubs in die Pflicht

15.09.2012 | 08:37 Uhr

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat im Vorfeld der Aktion für Integration in der Fußball-Bundesliga ein dauerhaftes Engagement der Klubs gefordert.

München (SID) - Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat im Vorfeld der Aktion für Integration in der Fußball-Bundesliga ein dauerhaftes Engagement der Klubs gefordert. "Das soll und darf keine einmalige Show-Veranstaltung sein", sagte der 60-Jährige der Bild-Zeitung: "Die Liga muss künftig bei den gesellschaftlichen Problemen zusammenstehen und mit einer Sprache sprechen." Die 18 Vereine der Bundesliga verzichten am dritten Spieltag komplett auf Trikotwerbung. Stattdessen prangt der Slogan "Geh deinen Weg" der Deutschlandstiftung Intergration zur Förderung von jungen Migranten auf den Trikots.

Angesichts der Entwicklungen rund um den Fußball seien Klubs und Spieler gefordert. "Wenn ich rassistische Beleidigungen und rechtsradikale Tendenzen in Stadien erlebe - dann muss man sagen: Stopp! Die Repräsentanten des Fußballs müssen nun Stellung beziehen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Diskriminierungen von Minderheiten", sagte Hoeneß.

sid

Kommentare
15.09.2012
10:07
Integration: Hoeneß nimmt Klubs in die Pflicht
von Ralf74 | #1

hat der nichts zu tun in München?????

1 Antwort
Integration: Hoeneß nimmt Klubs in die Pflicht
von marwang | #1-1

du bist und bleibst ein dummschwätzer

Funktionen
Aus dem Ressort
Bayern ohne Chefarzt - Klopp-Abschied auf Raten
Fußball
Zu den Brennpunkten der Fußball-Bundesliga gehört am 29. Spieltag urplötzlich auch wieder München. Beim FC Bayern brodelt es nach der 1:3-Abfuhr in...
Die großen Emotionen sollen beim BVB noch nicht sein
Vorbericht
Jürgen Klopp sieht seine Arbeit als BVB-Trainer noch nicht als vollendet an und will von den Fans keine opulente Abschiedsfeier erhalten.
Auch Sascha Lewandowski passt ins BVB-Trainerprofil
Trainersuche
In der kommenden Woche will der BVB den Nachfolger von Jürgen Klopp präsentieren. Vereinsboss Watzke legt eine Fährte, die von Thomas Tuchel wegführt.
0:0 in Frankfurt: Dämpfer für Gladbach
Fußball
Borussia Mönchengladbach hat im Kampf um die direkte Qualifikation zur Champions League einen Dämpfer hinnehmen müssen.
Frankfurts Meier fällt vier bis sechs Monate aus
Fußball
Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss wohl länger als zunächst gedacht auf seinen Torjäger Alexander Meier verzichten.
Fotos und Videos
7098384
Integration: Hoeneß nimmt Klubs in die Pflicht
Integration: Hoeneß nimmt Klubs in die Pflicht
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/1_bundesliga/integration-hoeness-nimmt-klubs-in-die-pflicht-id7098384.html
2012-09-15 08:37
1. Bundesliga