Das aktuelle Wetter NRW 17°C
1. Bundesliga

Freiburg baut weiter auf Santini

28.06.2012 | 14:19 Uhr

Fußball-Bundesligist SC Freiburg setzt weiter auf die Dienste des kroatischen Angreifers Ivan Santini.

Freiburg (SID) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg setzt weiter auf die Dienste des kroatischen Angreifers Ivan Santini. SC-Sportdirektor Dirk Dufner einigte sich nach Informationen des kicker mit NK Zadar auf ein erneutes Leihgeschäft.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Gladbach verliert 2:4 in Freiburg
Bildgalerie
Gladbach
BVB fertigt Bayern 3:0 ab
Bildgalerie
BVB
Gladbach holt Last-Minute-Punkt
Bildgalerie
Gladbach
Aus dem Ressort
BVB hat "riesengroßen Spaß" - Klopp: "Herausragend gut"
Fußball
Sie waren restlos platt, aber überglücklich. Nach der Tour de Force mit jetzt 47 Saison-Pflichtspielen feierten die Profis von Borussia Dortmund völlig losgelöst mit ihren Fans, die auf den Rängen den BVB-Walzer tanzten.
Randale vor dem Stadion nach HSV-Niederlage
Fußball
Nach dem 1:3 des Hamburger SV gegen den VfL Wolfsburg ist es zu Ausschreitungen vor der Imtech Arena gekommen. Nach Angaben der Polizei hatten etwa 70 Problemfans versucht, die Geschäftsstelle des hanseatischen Fußball-Bundesligisten zu stürmen.
FCB siegt mit Mühe - BVB sichert Champions-League-Platz
Fußball
Der FC Bayern München hat sich mit einem Arbeitssieg in Braunschweig auf das erste Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid eingestimmt.
Werder gelingt Riesenschritt: 3:1 gegen Hoffenheim
Fußball
So schnell hatte Werder-Keeper Raphael Wolf seinen Trainer bisher selten laufen gesehen. Als der eminent wichtige 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim besiegelt war, sprintete Robin Dutt über den Platz und umarmte den Schlussmann.
Borussia Dortmund mit 4:2-Sieg gegen FSV Mainz
Fußball
Auf den Rängen tanzten restlos begeisterte Dortmund-Fans unter den 80 500 Zuschauern im ausverkauften Stadion den BVB-Walzer, im Medienraum umarmten sich die Cheftrainer Jürgen Klopp und Thomas Tuchel innig.