Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Eishockey

Roosters-Klatsche in Berlin

Zur Zoomansicht 10.02.2009 | 22:37 Uhr
Genau eine Minute und sechs Sekunden waren gespielt, das hatte Berlins Steve Walker Roosters-Keeper Norm Maracle zum ersten Mal überwunden.
(Foto: imago)
Genau eine Minute und sechs Sekunden waren gespielt, das hatte Berlins Steve Walker Roosters-Keeper Norm Maracle zum ersten Mal überwunden. (Foto: imago)

Für die Roosters sollte es der Startschuss im Kampf um die Play-offs werden. Stattdessen setzte es ein 5:9 bei den Eisbären.

Schon im ersten Drittel ebneten die Berliner den Weg zum Sieg. Schon nach 13 Minuten stand es 4:0 für die Eisbären gegen die Iserlohn Roosters.

Holger Schmidt

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
Roosters schlagen Eisbären
Bildgalerie
Eishockey
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
So zitterten die Oranje-Fans
Bildgalerie
WM 2014
Dauerregen in Essen
Bildgalerie
Wetter
Autokorso in Bochum
Bildgalerie
Fussball-WM
Finale! - WM-Jubel in Garbeck und Balve
Bildgalerie
Public Viewing
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Fußball: Lünens Elf des Jahres
Bildgalerie
Fotostrecke
St. Pankratius Osterfeld
Bildgalerie
Rund um die Kirche
Blick in die Rohre
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Erste Etappe
Bildgalerie
WP-Staffelwanderung
Schützenfest Sundern
Bildgalerie
Schützenfest
Facebook
Kommentare
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
DEL am Freitag
Bildgalerie
Fotostrecke
Der 35. Spieltag
Bildgalerie
Deutsche Eishockey-Liga
Roosters müssen gegen Ingolstadt ans Limit gehen
Bildgalerie
Deutsche Eishockey-Liga
Heimpleite für Roosters
Bildgalerie
Eishockey
Aus dem Ressort
Bei den Roosters ist nur eine Sturmposition noch offen
Personalplanung
Bis zum Trainingsstart Anfang August will Manager Karsten Mende den Kader der Iserlohn Roosters komplett beisammen haben. Mende sucht nur noch einen Stürmer. Zwei weitere Kaderplätze sind offiziell noch unbenannt - mit den betreffenden Spielern ist sich Mende einig.
Jahreshauptversammlung der Roosters im Rekordtempo
Eishockey
Das ging fix: Nach nur 75 Minuten war die diesjährige Jahreshauptversammling des Eishockey-Bundesligisten Iserlohner EC schon wieder zu Ende. Vereinschef Wolfgang Brück räumte ein, zu lange an Ex-Coach Doug Mason festgehalten zu haben.
Erster Roosters-Stammtisch - Gödtel und Brennan vor Abschied
Stammtisch
Die Iserlohn Roosters haben ihren ersten Fan-Stammtisch erfolgreich abgeschlossen. Zum Treffen kamen 75 Fans, denen Manager Karsten Mende den Abschied von Thomas Gödtel und Mike Brennan verkündete. Die Roosters-Anhänger nutzten die Gelegenheit auch zur Kritk.
Michael Wolf verlässt Roosters in Richtung EHC München
Iserlohn Roosters
Es deutete sich an, nun haben Fans und Verein Gewissheit: Michael Wolf und die Iserlohn Roosters gehen ab sofort getrennte Wege. Damit endet eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit. Nun zieht es ihn in Richtung Heimat, der Füssener spielt in der neuen Saison für den EHC RedBull München.
Kapitän Michael Wolf geht - eine Chance für die Roosters
Wechsel
Seit Wochen gilt es als gesichert, jetzt ist es offiziell: Kapitän Michael Wolfs verlässt die Iserlohn Roosters. Der Nationalspieler sieht in seinem Wechsel Richtung München eine neue Chance für den Eishockey-Erstligisten. Die Gründe seines Wechsels verriet er am Montag.