Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Eishockey

Samstags gegen die Pinguine

01.12.2009 | 17:00 Uhr

Düsseldorf. Das Heimspiel der DEG gegen die Krefeld Pinguine wurde vom 22. auf den 23. Januar verlegt. Die Rot-Gelben wollen damit der am Freitag ebenfalls spielenden Fortuna ausweichen und so mehr Zuschauer in den Dome locken.

VERLEGT: Das „kleine” Rhein-Derby gegen die Krefeld Pinguine wurde verlegt. Statt am Freitag, dem 22. Januar findet die Partie nun einen Tag später, nämlich am Samstag im Dome statt. Erstes Bully ist um 19.30 Uhr. Grund der Verlegung ist die Überschneidung mit den Zweitliga-Kickern der Fortuna, die am Freitag um 18 Uhr Union Berlin in der Arena empfangen.

SERIE I: Mehr als drei Siege in Folge haben die DEG-Cracks bisher nicht geschafft. Wie schon Anfang Oktober endete die Erfolgsserie nach drei Matches. Ob die Spieler deshalb ihre zwei Wochen alten Schnauzbärte opfern werden, stand nach dem 1:3 in Augsburg noch nicht fest.

SERIE II: Etwas aus der Erfolgsspur ist Brandon Reid geraten. In sechs der vergangenen sieben Matches hatte der Kanadier mindestens einmal getroffen. In Augsburg gesellte sich der Center in die Reihe jener, die auch beste Torchancen nicht verwerten konnten.

SONNTAGSGEGNER: Früher als geplant gastieren die Hamburg Freezers am kommenden Sonntag im Dome. Weil Bezahlsender Sky das Match live übertragt, gibt es das erste Bully bereits um 14.30 Uhr statt um 18.30 Uhr.

MITTWOCHSTREFF: Bei der DEG wird diskutiert. Am Mittwoch (19.30 Uhr bis 21 Uhr, Hirschchen, Alt-Pempelfort 2) sind Kapitän Daniel Kreutzer und sein Bruder, der Regionalliga-Coach Christof Kreutzer, beim Fanprojekt-Talk zu Gast.

miry



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Düsseldorfer EG ist noch auf der Suche nach Konstanz
Nachlese
Die Düsseldorfer EG hadert nach der 3:4-Niederlage gegen die Roten Bullen aus München noch mit ihrer Leistung über die vollen 60 Spielminuten, hofft jedoch auf mehr Stabilität durch die Rückkehr der Verteidiger Kurt Davis (Daumenbruch) und Stephan Daschner (Schambeinentzündung).
DEG-Junioren festigen Platz drei
Eishockey
Zwei Siege, sechs Punkte – eigentlich hätte es für die DEG-Junioren in Hamburg nicht besser laufen können. Doch so ganz zufrieden war Eishockey-Trainer Georg Holzmann nicht, auch wenn die 2:0 (1:0, 1:0, 0:0)- und 5:3 (2:2, 2:0, 1:1)-Erfolge bei den HSV Young Freezers den wichtigen dritten...
3:4 - DEG verliert knapp bei Brause-Bullen
DEG-Analyse
Die DEG brachte die Roten Bullen aus München an den Rand einer Niederlage, verlor aber mit 3:4 (0:2, 1:1, 2:1). DEG-Torwart Lukas Lang überzeugte, Michael Davies sammelte seinen sechsten Scorerpunkt im vierten Spiel.
Entwarnung - Bänder- und Kapselüberdehnung bei Goepfert
Goepfert
Glück im Unglück für Torhüter Bobby Goepfert. Der Eishockeycrack erlitt lediglich eine Kapsel- und Bänderüberdehnung nebst Muskelfaserriss in der Hüfte. Dies ergab die gestrige Untersuchung von Teamarzt Dr. Alois Teuber.
DEG wird am Ende überrollt - 4:7 gegen Augsburg
Deutsche Eishockey-Liga
Das Team von Cheftrainer Christof Kreutzer führte in Augsburg bis zum Beginn des Schlussdrittels und verliert noch 4:7. Torwart Bobby Goepfert musste mit einer Hüftverletzung vom Eis
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
DEG verliert 0:2
Bildgalerie
DEG
DEG besiegt Augsburg 5:1
Bildgalerie
Eishockey
DEG verliert das Derby
Bildgalerie
Fotostrecke