Das aktuelle Wetter NRW 5°C
EM 2012

Casillas feiert im Finale seinen 100. Länderspiel-Sieg

01.07.2012 | 23:04 Uhr
Funktionen
Spain's Ramos watches as Casillas is attacked by Italy's Balotelli during their Euro 2012 final soccer match at the Olympic Stadium in Kiev

Kiew.  Spaniens Kapitän Iker Casillas hat mit dem 4:0-Finalsieg bei der Fußball-Europameisterschaft gegen Italien auch einen persönlichen Rekord aufgestellt. Für den 31 Jahre alten Torwart von Real Madrid war es im 137. Spiel im Trikot der Nationalelf der 100. Sieg, das hat vor ihm noch niemand geschafft.

Casillas kassierte im Verlauf der EM nur ein Gegentor - beim 1:1 in der Vorrunde gegen Italien.

Spanien schlug am Sonntagabend im Finale von Kiew den viermaligen Weltmeister Italien mit 4:0 (2:0) und wurde damit als erste Auswahl zweimal hintereinander Europameister. Zudem war es mit dem WM-Triumph von 2010 der dritte Erfolg in Serie bei einem großen Turnier - ebenfalls ein Novum in der Welt des Fußballs. (sid)

Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Titel-Hattrick für Spanien

 

Kommentare
Aus dem Ressort
Robben-Tor besorgt Bayern Last-Minute-Sieg in Mainz
Bundesliga
Tabellenführer Bayern München verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause. Arjen Robben erzielte kurz vor Schluss das entscheidende 2:1.
Bollys später Schuss ins Fortuna-Glück
Analyse
In der 89. Minute schoss der Joker Fortuna Düsseldorf zu einem 1:0-Erfolg über Union Berlin und bescherte seinem Team eine versöhnliche Winterpause.
Ultimatum an Katar - Fifa veröffentlicht doch Garcia-Bericht
Garcia-Report
Der ehemalige Fifa-Chefermittler Michael Garcia zweifelte an der Korrektheit der WM-Vergaben an Katar und Russland. Sein Bericht wird nun öffentlich.
Roosters besiegen Augsburg 5:2 - Adler bauen Führung aus
Eishockey
Die Adler Mannheim haben das Topmatch bei Meister Ingolstadt mit 2:1 gewonnen und ihre Tabellenführung ausgebaut. Iserlohn bezwang Augsburg.
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.