Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Texas

Pferde, Line Dance und Lagerfeuer

02.08.2012 | 11:16 Uhr
Pferde, Line Dance und Lagerfeuer
Pferde, Line Dance und Lagerfeuer sind in Bandera an der Tagesordnung Foto: Eric Gay

Austin.  Tiefstapeleien liegen Texanern nicht im Blut. Bandera etwa hat nur 957 Einwohner. Doch das Dorf nennt sich stolz "Cowboy Capital of the World".

Tiefstapeleien liegen Texanern nicht im Blut. Bandera etwa hat nur 957 Einwohner. Doch das Dorf nennt sich stolz "Cowboy Capital of the World". Die örtlichen Promis bieten zumindest Indizien für die Richtigkeit dieser Behauptung: Hoot Gibson zum Beispiel ritt alleine mit seinem Pferd 2.500 Meilen bis ins kanadische Calgary . Kevin Fitzpatrick kann in 56 Sekunden 79 Mal über sein Lasso springen. Und der Sattler Michael Hancock hat 13 Auftragsarbeiten für den Country-Sänger Kris Kristofferson erledigt.

Cowboys gelten gemeinhin als wortkarg. Doch wenn der Besucher bei "Bunkhouse Leather" die kunstvoll verzierten Western-Sättel bewundert, taut Hancock auf. Mit acht hat er angefangen, sich das Handwerk selbst anzueignen. "Jetzt mag das Ergebnis glamourös aussehen", sagt er, "aber man steigt nicht auf höchstem Niveau ein".

Michael Hancock genießt den beschaulichen Alltag in Bandera. "Jeder kennt hier jeden", sagt er, "und wenn man Hilfe benötigt, genügt meist ein Wort". Auch Touristen wissen den Lebensstil zu schätzen - sie suchen die sanft geschwungenen Hügellandschaften südwestlich von Austin auf, um auf den Ranches Cowboy-Luft zu schnuppern. Am kühlen Vormittag reiten sie durch die überraschend grüne Landschaft, in der üppig blühende Kräuselmyrten für Farbtupfer sorgen. Und wenn sich die Sonne senkt, ist Folklore angesagt: Es geht zum Line Dance, zum Lagerfeuer oder in ein Honky Tonk, wo Männer mit sonnengegerbter Haut Southern Rock spielen.

  1. Seite 1: Pferde, Line Dance und Lagerfeuer
    Seite 2: Hauptberuflich Texaner
    Seite 3: Wo die Winzer wie Cowboys aussehen

1 | 2 | 3

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

 
Fotos und Videos
Kitesurfer holen Guinness-Rekord
Bildgalerie
Wassersport
Zehn faszinierende Vulkane
Bildgalerie
Fotostrecke
Impressionen von Chalkidiki
Bildgalerie
Fotostrecke
Wenn Vulkane ausbrechen
Bildgalerie
Natur
Aus dem Ressort
Warum Reisende diese zehn Vulkane besuchen sollten
Vulkantour
Vulkane sind besonders faszinierend und locken immer wieder Urlauber an. Aus der Nähe betrachtet sind die Vulkane wie der Ätna in Italien oder der Snæfellsjökull in Island noch schöner. Hier ein Überblick über die zehn schönsten Vulkane und ihre Umgebungen. Eine Reise dorthin lohnt sich besonders.
Hessen droht das Gasthaussterben 
Tourismusverband
In Hessen befürchtet der Verband DEHOGA ein Gasthaussterben. Bis 2020 rechnet er mit einem Rückgang der Gasthäuser um 40 Prozent. Wichtig ist, dass die Gemeinden kommunizieren und gemeinsam eine Lösung finden. Der Verband hat zur Hilfe eine Kampagne ins Leben gerufen, um Gasthäuser zu erhalten.
Was die griechische Halbinsel Chalkidiki zu bieten hat
Griechenland
Die Halbinsel Chalkidiki in Griechenland ist ein schönes Urlaubsziel für Reisende. Zwar gibt es hier keine alten Tempel oder Ausgrabungsstätte wie es sonst in Griechenland üblich ist, dafür hat sie eine schöne Landschaft und traumhafte Sandstrände zu bieten. Auch kleine Örtchen verzaubern Urlauber.
Menschen in Japan infizieren sich mit Dengue-Fieber
Infektion
Das erste Mal seit 1945 haben sich wieder Menschen in Japan mit dem Dengue-Fieber angesteckt. In einem von Touristen gern besuchten Park in Tokio haben Mücken den Krankheitserreger auf insgesamt 19 Menschen übertragen. Im Ausland infizieren sich jährlich rund 200 Japaner.
Pilotengewerkschaft droht mit weiteren Streiks
Luftverkehr
Bei Germanwings läuft nach dem Streik der Flugbetrieb wieder normal. Der Tarifkonflikt bei der Lufthansa ist aber längst nicht gelöst. Die Pilotengewerkschaft Cockpit droht mit weiteren Streiks.