Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Tourismus

Mehr als drei Millionen Deutsche urlaubten in Holland

18.01.2013 | 05:45 Uhr
Mehr als drei Millionen Deutsche urlaubten in Holland
Gleich drei Millionen Deutsche reisten im vergangenen Jahr in die Niederlande. Nicht nur Großstädte wie Amsterdam, sondern auch die Küstengebiete waren beliebt.Foto: dpa

Köln.  Das Tourismusgeschäft in den Niederlanden boomt. 2012 konnte man einen Besucheranstieg von vier Prozent verzeichnen. Zudem freute man sich im Nachbarland auch über mehr Urlauber aus Deutschland. Besonders hoch im Kurs stehen die Niederlande für Strandurlaube und Städtetrips.

Die Niederlande haben 2012 einen neuen Besucherrekord verzeichnet. Nach vorläufigen Zahlen kamen rund 11,7 Millionen Besucher in das Land, teilte das Niederländische Büro für Tourismus mit. Das entspricht einem Plus von vier Prozent. Einen großen Anteil daran haben die Deutschen. Erstmals machten mehr als drei Millionen Deutsche im Nachbarland Urlaub - ein Plus von drei Prozent.

Am beliebtesten ist nach wie vor Strandurlaub . Deshalb kommen 38 Prozent. Doch auch der Städtetourismus boomt laut Deutschlanddirektorin Anouk Susan. Für das laufende Jahr rechnet sie mit einem Plus zwischen einem und zwei Prozent. (dpa)

Kommentare
18.01.2013
09:49
Mehr als drei Millionen Deutsche urlaubten in Holland
von weissnichts | #1

Allso ,3 Mill. da 2 Mill. da U.S.W.Eigentlich duerfte sich kaum noch ein ||Mensch bei uns Aufhalten.

Funktionen
Fotos und Videos
Holland - Ein Paradies für Hunde
Bildgalerie
Urlaub mit Hund
Krimiland an der Oste
Bildgalerie
Fotostrecke
Der traurigste Freizeitpark der Welt
Bildgalerie
Banksy-Kunst
Lifestyle-Hotels
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7491543
Mehr als drei Millionen Deutsche urlaubten in Holland
Mehr als drei Millionen Deutsche urlaubten in Holland
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/reise/mehr-als-drei-millionen-deutsche-urlaubten-in-holland-id7491543.html
2013-01-18 05:45
Niederlande, Besucherrekord, Millionen, Nachbarland, Strandurlaub, Städtetourismus, Anouk Susan, DPA, Köln, Touristen
Reise