Das aktuelle Wetter NRW 5°C
INFO

100 Millionen Euro

16.01.2012 | 17:18 Uhr

Südwestfalen wurde von Kyrill am stärksten getroffen. Etwa 40 Prozent aller Schäden wurden in den Kreisen Hochsauerland, Olpe, Soest, Märkischer Kreis und Siegen/Wittgenstein verzeichnet.

Aus dem Europäischen Solidaritätsfonds flossen 167 Millionen Euro für die Beseitigung der Orkanschäden nach Deutschland, davon rund 100 nach NRW. Im Regierungsbezirk Arnsberg wurden rund 54 Millionen verteilt, der Kreis SI und seine Gemeinden haben insgesamt 24 Millionen Euro erhalten.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Brand im Fachwerkhaus - Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Feuer
Einen dramatischen und schwierigen Einsatz hatte die Feuerwehr in Siegen-Geisweid. Kurz vor Mitternacht brannte es in einem Fachwerkhaus.
Bahnhöfe in Hagen schneiden bei VRR-Studie gut ab
Bahn
Der VRR stellt den Bahnhöfen in Hagen abkzeptable Noten aus. Kunden empfinden den Zustand der Stationen aber anders.
Nach Brandanschlag sitzt Shisha-Bar-Besitzer in U-Haft
Ermittlungen
Im November ist eine Sisha-Bar in Siegen ausgebrannt. Die Mordkommission ermittelte. Das Ergebnis: der Barbesitzer soll selbst der Täter gewesen sein.
Südwestfalens streikenden Lehrern geht es um Gerechtigkeit
Lehrerstreik
Weniger Lohn, schlechtere Altersvorsorge: Warum angestellte Lehrer in Südwestfalen am Donnerstag die Arbeit niederlegen wollen.
Mann (48) schläft in Bäckerei ein - Vier Promille Alkohol
Polizei
Volltrunken ist ein Mann (48) in Netphen (Dreis-Tiefenbach) in einer Bäckereifiliale eingeschlafen. Selbst die Polizei staunte bei dem Alkoholtest.
Fotos und Videos
Michelle begeistert in Hagen
Bildgalerie
Schlagerstar
Feierliche Siegerehrung in Winterberg
Bildgalerie
Bob- & Skeleton-WM
article
6252671
100 Millionen Euro
100 Millionen Euro
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/region/westfalen/100-millionen-euro-id6252671.html
2012-01-16 17:18
Westfalen