Das aktuelle Wetter NRW 31°C
Schalke 04

Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04

19.02.2013 | 18:10 Uhr

Istanbul.  Von Mainz nach Istanbul. Damit Schalke 04 auch bei Champions-League-Spielen nicht auf den eigenen Mannschaftsbus verzichten muss, fährt Busfahrer Lars Laser den blauen Riesen in einem 40-stündigen Trip nach Istanbul. Mit dabei: 800 Liter Diesel und Wimpel für grimmige Zöllner.

Eine Stahltür führt in das Garagen-Gewölbe des Mainzer Stadions. Dort stehen sich zwei Mannschaftsbusse des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 gegenüber. Mittelfeldspieler Julian Draxler und Verteidiger Christian Fuchs unterhalten sich beim Einsteigen in „Bus II“ über das 2:2 beim FSV Mainz. „Bus II“ ist genauso königsblau lackiert wie „Bus I“, doch von innen ist er ein normaler Reisebus. In ihm rollen die Spieler nun nach Gelsenkirchen, dem Feierabend entgegen.

Lars Laser raucht noch eine Zigarette vor „Bus I“. Laser ist Zeugwart und Busfahrer der Schalker. Seit 2003 fährt der 38-Jährige die Mannschaft, seit zwei Jahren ist er fest beim Verein angestellt. Eine Spezialfirma hat „Bus I“ umgerüstet. 30 Schlafsessel, vier Fernsehschirme, Bordküche mit Heißluftofen und Espresso-Maschine. „Wenn du willst, fliesen die dir sogar den Boden“, sagt Laser.

Kein Job für zarte Menschen

Es ist Samstag, 18.30 Uhr, Lars macht mobil. Mit seinem Kollegen Achim Jordan (49) wird er den leeren Bus nach Istanbul fahren, um die Mannschaft für das Champions League-Achtelfinale am Mittwoch gegen Galatasaray am Flughafen Atatürk abzuholen. 2800 Kilometer, 40 Stunden soll der Trip dauern. Im Tank schwappen 800 Liter Diesel für die 480-PS-Maschine.

Mit dem Schalke-Bus nach Istanbul

Einsteigen! Der Bus rollt aus den Stadion-Katakomben, draußen winken die Fans. Nicht überall, wo Schalke drauf steht, ist auch Schalke drin. Aber niemand kann sehen, dass der Bus leer ist, die Spezialscheiben lassen keine Blicke von außen nach innen durch.

Kurz vor 20 Uhr, zwischen Würzburg und Nürnberg wirbeln Schneeflocken, es klatscht, als das Salz der Streufahrzeuge gegen den Bus fliegt. Laser hat auch 50 Kilo Streusalz eingepackt. „Kann sein, dass wir auf der bulgarischen Landstraße darüber froh sein werden.“

Zeugwart Laser ist kurz wutgelaunt

Die ersten vier Stunden sind vorbei. Laser hat am Steuer mit Jordan getauscht. Er ist der Chef im Bus und stellt die Regeln auf. Er darf alles, sogar während der Fahrt mit dem anderen Busfahrer reden. Er trinkt einen Kaffee nach dem anderen. Kein Job für zarte Menschen.

Champions League
Das müssen Sie über Schalke-Gegner Galatasaray wissen

Am Mittwoch reist Schalke in die "Hölle der Löwen" nach Istanbul. Gegner Galatasaray hat auch in der Champions League Großes vor und verpflichtete im...

Um 2.40 Uhr wird es draußen hell. Die Lichter einer Großstadt huschen vorbei, Wien. Um 3.35 Uhr rutscht Laser vor dem Bus auf dem Eis des Bürgersteiges aus: die Grenze nach Ungarn. Es ist saukalt. Wenn in dieser Gegend der Winter ausbricht, kannst du einen ganzen Wald verbrennen, ohne dagegen anzukommen. Die Autobahn-Vignette gibt es nur weiter hinten in einer Holzbude. Laser schlittert nur im T-Shirt durch die Nacht über das Eis. Statt gut gelaunt ist er mal kurz wutgelaunt.

Kommentare
20.02.2013
18:35
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von lillygross | #22

@Menetscha - nicht den richtigen Routenplaner zur Verfügung gehabt?

Funktionen
Aus dem Ressort
Das beste, was man jetzt tun kann: Baden
Hitzewelle
Nicht nur am Großenbaumer See in Duisburg finden die Menschen einen Platz an der Sonne mit Wasseranschluss. Die Betreiber frohlocken: Endlich Saison!
Abriss-Party mit Hammer und Flex im Duisburger Delta Park
Delta Musik Park
Bei der Abriss-Party im Delta Musik Park dürfen Besucher Inventar zerlegen. Mit neuem Betreiber, Namen und Konzept soll es ab September weiter gehen.
Kutschaty droht kriminellen Familienclans mit Verfolgung
Kriminalität
Thomas Kutschaty widerspricht Vorwürfen der Polizeigewerkschaft, das Land überlasse Rockerbanden und Familienclans ganze Stadtviertel.
Kleinwagen rast am Stauende bei Gelsenkirchen unter Lkw
Unfall
Die Fahrerin eines Kleinwagens hat am Freitagvormittag offenbar das Ende eines Staus auf der A2 bei Gelsenkirchen übersehen und raste unter einen Lkw.
Gelsenkirchener nach wilder Verfolgungsjagd festgenommen
Fluchtversuch
Ein 38-jähriger Mann entzog sich einer Polizeikontrolle und flüchtete über mehrere Autobahnen und Städte. Am Ende wurde er dennoch geschnappt.
article
7637565
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/region/rhein_ruhr/lars-macht-mobil-id7637565.html
2013-02-19 18:10
Fußball international,Champions League,S04,Mannschaftsbus,Jahren,Dortmund,Die Zeit,Elf,Wald,Nürnberg,Sonne,Wien,Wölfe,Ungarn,Schalke 04,Serbien,FC Schalke 04,Autoschnellstraße,Mainz,Polizei,Istanbul,Julian Draxler,Feuerwehr,Diesel,Schlaf,Kaffee
Rhein und Ruhr