Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Region

Polizeieinsatz gegen Nazi-Gegner kommt vor Gericht

14.11.2012 | 15:42 Uhr

Ein Einsatz der Bundespolizei gegen Göttinger Nazi-Gegner im Sommer wird juristisch aufgearbeitet. Zwölf Betroffene zwischen 18 und 28 Jahren hätten vor dem Verwaltungsgericht Klage gegen das polizeiliche Vorgehen erhoben, teilte der Göttinger Rechtsanwalt Sven Adam am Mittwoch mit.

Göttingen/Uelzen (dapd-nrd). Ein Einsatz der Bundespolizei gegen Göttinger Nazi-Gegner im Sommer wird juristisch aufgearbeitet. Zwölf Betroffene zwischen 18 und 28 Jahren hätten vor dem Verwaltungsgericht Klage gegen das polizeiliche Vorgehen erhoben, teilte der Göttinger Rechtsanwalt Sven Adam am Mittwoch mit.

Die Gruppe befand sich den Angaben zufolge am 2. Juni auf dem Rückweg von einer Demonstration gegen Rechts, als sie und etwa 20 andere Personen im Uelzener Bahnhof von der Polizei umstellt wurden. Gleichzeitig hätten Beamte Rechtsextremisten zu dem letzten an dem Tag nach Göttingen fahrenden Zug geleitet. Die Nazi-Gegner seien gefilmt und bis Mitternacht des Bahnhofs verwiesen worden. "Weil dort nach Mitternacht kein einziger Zug mehr fährt, musste die gesamte Gruppe nachts von Eltern und Bekannten mit Autos in Uelzen abgeholt werden, einige mussten die Nacht in Hannover verbringen", sagte Adam.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Aldi verbietet "Fifty Fifty" vor 70 Filialen - Demos geplant
Obdachlose
140 Verkäufer des Straßenblatts "FiftyFifty" verlieren ihren Platz. Aldi betont, dass es an dem Verbot in jedem Fall festhalten möchte.
Kleiderkammer für extreme XXL-Größen entsteht in Hagen
Adipositas
Das Rote Kreuz in Hagenbaut eine Kleiderkammer für extremeGrößen auf. Dahinter steckt Christian Fricke. Er kämpfte selbst mit extremem Übergewicht.
Essener organisiert Deutschlands größte Coca-Cola-Börse
Sammler
Pfingstsonntag pilgern Fans der Marke Coca Cola - auch solche aus Malaysia und Brasilien - zur 21. Coke Convention nach Essen-Borbeck.
Die Stadt Essen will die Trinkerszene robust bekämpfen
Alkoholverbot
Rund um den Willy-Brandt-Platz in der Essen Innenstadt soll künftig großflächig ein Alkoholverbot gelten. Dabei gibt es juristische Risiken.
Randale bei U23-Spiel von Fortuna Düsseldorf in Uerdingen
Gewalt im Fußball
Bei der Regionalliga-Begegnung zwischen Fortuna Düsseldorf und dem KFC Uerdingen ist es am Samstag zu Randale gekommen. Strafverfahren eingeleitet.
Fotos und Videos
Paderborn traurig nach Abstieg
Bildgalerie
Bundesliga
So feiert Stuttgart den Klassenerhalt
Bildgalerie
Abstiegskampf
Tough Mudder durch den Schlamm
Bildgalerie
Tough Mudder
Arnsberg von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
7292404
Polizeieinsatz gegen Nazi-Gegner kommt vor Gericht
Polizeieinsatz gegen Nazi-Gegner kommt vor Gericht
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/region/polizeieinsatz-gegen-nazi-gegner-kommt-vor-gericht-id7292404.html
2012-11-14 15:42
Extremismus,Polizei,Demonstrationen,
Region