Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Mietrecht

Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung

19.02.2013 | 14:02 Uhr
Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung
Stellt der Vermieter die Mülltonnen an einem anderen Ort auf, kann das eine Mietminderung rechtfertigen. Foto: ap

Berlin.   Der Standort der Mülltonne kann eine Mietminderung begründen. Das hat jetzt laut einem Medienbericht das Amtsgericht Berlin entschieden. In dem Fall hatte ein Vermieter die Mülltonnen 165 Meter vom Haus entfernt aufgestellt. Der längere Weg rechtfertige laut Gericht eine Minderung um 2,5 Prozent.

Stellt der Vermieter die Mülltonnen an einem anderen Ort auf, kann das eine Mietminderung rechtfertigen. Das gilt zumindest dann, wenn sich der Weg zum Müllplatz für die Mieter deutlich verlängert. Denn das sei durchaus als Mangel zu bewerten, entschied das Amtsgericht Berlin Köpenick (Az.: 6 C 258/12), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum" des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin berichtet.

In dem verhandelten Fall waren die Mülltonnen eines Hauses auf dem Nachbargrundstück aufgestellt. Der Grundstücksbesitzer verlangte dann jedoch von der Vermieterin eine Gebühr von 10 000 Euro dafür. Diesen Betrag wollte die Frau nicht zahlen und stellte die Mülltonnen an anderer Stelle auf. Dadurch verlängerte sich allerdings der Weg für eine Mieterin. Statt 85 musste sie nun 165 Meter zurücklegen, um ihren Müll zu entsorgen. Daher minderte sie die Miete.

Zu Recht, wie die Richter entschieden. Der längere Weg rechtfertige eine Minderung um 2,5 Prozent. Allerdings dürfe die Mieterin nicht auf Mängelbeseitigung hoffen. Denn der Vermieterin könne es nicht zugemutet werden, die geforderten 10 000 Euro zu zahlen, um die Mülltonnen am ursprünglichen Ort aufzustellen. (dpa)

Kommentare
22.02.2013
17:47
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung
von boehmann | #4-1

...und trotzdem gibt es Menschen die ihren Müll aus dem Fenster werfen....

20.02.2013
01:03
Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung
von Wickederin | #3

Und demnächst gibt es eine ganz legale Mieterhöhung von Zb. 5 %. ;-))

20.02.2013
01:00
Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung
von Wickederin | #2

Dieses Urteil, des Amtsgericht gilt nur für eine Person. Nämlich die die geklagt hat.

19.02.2013
15:00
Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung
von nussknacker | #1

Um das zu bewerten muss man wahrscheinlich die Örtlichkeiten selber ansehen.
Und wer trägt die Prozesskosten?

Funktionen
Aus dem Ressort
Wie schützt man sich bei Sturm, Gewitter, Hagel? Zehn Tipps
Unwetter
Unwetter sind gefährlich, falsches Verhalten auch. Wir verraten, dass man sich im Hagel am besten schmutzig macht - und geben weitere Ratschläge.
Wie Sie Ihren inneren Schweinehund überwinden
Fitness
Der Frühling ist das Signal, endlich etwas für die Fitness zu tun. Doch viele können sich nicht aufraffen. Leistungssportler Jan Fitschen gibt Tipps.
Beginn der Sommerzeit - Fünf Antworten zur Zeitumstellung
Zeitumstellung
In der Nacht zu Sonntag werden die Uhren umgestellt. Dann beginnt die Sommerzeit. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Zeitumstellung.
Warum wir so an der Zeit hängen
Zeitmanagement
Und wieder wird an der Uhr gedreht. Was wir tun können, um unser Lebenstempo zu regeln. Viele Verpflichtungen sind weder dringend noch wichtig.
Kein Kuscheltier für Kinder - Irrtümer über Hamster
Haustiere
Hamster sind als Haustiere beliebt. Ein langes Leben haben die Nager leider nicht. Manchmal sind falsche Pflege und Haltungsfehler der Grund.
Fotos und Videos
Willis wilde Wege
Bildgalerie
Interview
article
7636180
Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung
Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/ratgeber/weiter-weg-zur-muelltonne-rechtfertigt-mietminderung-id7636180.html
2013-02-19 14:02
Mietrecht,Mülltonne,Gericht,Vermieter,Mietminderung
Ratgeber