Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Kindernachrichten

Werder kassiert Klatsche in München

24.02.2013 | 13:59 Uhr
Foto: /dapd/Lukas Barth

Das ist bitter für die Fans von Werder Bremen: Ihr Verein hat am Samstag eine heftige Klatsche kassiert. Der FC Bayern München gewann gegen das Team von Thomas Schaaf haushoch.

München (dapd-kid). Das ist bitter für die Fans von Werder Bremen: Ihr Verein hat am Samstag eine heftige Klatsche kassiert. Der FC Bayern München gewann gegen das Team von Thomas Schaaf haushoch.

Werder Bremen musste sich mit 1:6 geschlagen geben. Die Münchner waren viel zu stark. Sie stehen unangefochten auf Platz eins der Bundesligatabelle und strotzen vor Selbstbewusstsein. Nur ein Treffer gelang dem Team von Trainer Thomas Schaaf. Kevin De Bruyne machte das Tor.

Nils Petersen sagte nach der Partie in München: "Wir ärgern uns zutiefst. Wir wussten, dass es ein schweres Spiel wird, aber das war heute ein ganz undankbarer Auftritt. Die ersten 20 Minuten waren okay, da standen wir hinten gut, haben die Mitte eng gemacht, wenige Chancen zugelassen und immer wieder auch selbst Nadelstiche gesetzt. Wir haben die Bayern aber zu wenig beschäftigt und hatten zu wenig Zug zum Tor. In diesen Punkten haben wir die Vorgaben nicht gut umgesetzt. Das hat den Bayern in die Karten gespielt."

Andere Spieler sahen es ähnlich. Zlatko Junuzovic sagte: "Wir bekommen eindeutig zu viele Gegentore. Daran arbeiten wir jede Woche, können das aber einfach nicht vollständig abstellen. Wir müssen endlich daraus lernen." Werder hat in der laufenden Saison 47 Tore kassiert und steht in der Tabelle nur im unteren Mittelfeld. Der FC Bayern hat in dieser Saison 19 Siege eingefahren und kommt nun auf 60 Punkte. Die Bayern haben die Meisterschaft fest im Blick.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Maurizio traf Mario Götze im WM-Hotel in Recife
Sport
Der zehnjährige Nachwuchsschauspieler - bekannt aus „Herzensbrecher“ und „Kokowääh 2“ – reiste für fünf Tage nach Brasilien. Seine Schwester hatte bei einem Gewinnspiel Glück. Weil sie aber keine Zeit hatte, schenkte sie ihrem Bruder die Reise.
Der Knallerbsen-Tester
Wettbewerb
Felix hat für einen Wettbewerb 1115 Knallerbsen auf ihre Lautstärke getestet.Dabei ist er zu überraschenden Ergebnissen gekommen
Für die Deutschen ist Brasilien ein starker Gegner
Fußball-WM
Hurra, wir haben das Halbfinale erreicht. Mit dem Sieg gegen Frankreich ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft einen entscheidenden Schritt weiter. Nun geht es gegen Brasilien. Die sind schon öfter Weltmeister geworden. Und was hat die Mannschaft sonst noch für Stärken?
Fieberkrankheit wütet in Westafrika
Gesundheit
Die Ansteckungsgefahr vor Ort ist hoch. Ärzte und Krankenschwestern müssen Handschuhe und Schutzanzüge anziehen. Es gab schon viele Tote. Politiker beraten jetzt, wie die Krankheit am schnellsten zu besiegen ist.
Hurra, endlich Sommerferien in Nordrhein-Westfalen!
Urlaub
Für rund 2,6 Millionen Schüler starten in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien. Viele Familien fahren gleich am Samstag in den Urlaub. Wir wünschen allen Kindern eine erholsame schulfreie Zeit, spannende Ausflüge und unvergessliche Urlaube!