Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Politik

UN-Sicherheitsrat genehmigt zivile Vertretung in Syrien

16.08.2012 | 19:28 Uhr
Foto: /dapd

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen will die Beobachtermission in Syrien nicht verlängern und hat eine zivile Vertretung in Syrien genehmigt. Das Verbindungsbüro solle nach dem Auslaufen der bisherigen Mission am Sonntag, die Anstrengungen der UN zusammen mit der Arabischen Liga unterstützen, den 18 Monate andauernden Konflikt in Syrien zu beenden.

Beirut/New York (dapd). Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen will die Beobachtermission in Syrien nicht verlängern und hat eine zivile Vertretung in Syrien genehmigt. Das Verbindungsbüro solle nach dem Auslaufen der bisherigen Mission am Sonntag, die Anstrengungen der UN zusammen mit der Arabischen Liga unterstützen, den 18 Monate andauernden Konflikt in Syrien zu beenden.

Der französische UN-Gesandte und amtierende Präsident des Sicherheitsrates, Gérard Araud, sagte am Donnerstag in New York, die Mitglieder des Gremiums hätten sich auf den am Freitag von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon eingebrachten Vorschlag zur Einrichtung der Vertretung geeinigt. Weil die syrische Regierung nicht davon absehe, weiterhin schwere Waffen einzusetzen, sei die Verlängerung der unbewaffneten Beobachtermission keine Option gewesen.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bundeswehr-Gewehr G36 ist bei Hitze nicht treffsicher
Defekt
Seit 1996 hat die Bundeswehr 176.000 G36-Gewehre gekauft. Jetzt wird das G36 nur noch eingeschränkt genutzt werden - es hat Präzisionsprobleme.
Arbeitsgruppe berät über Abschaffung der Cockpitverriegelung
Flugsicherheit
Über Konsequenzen nach dem Germanwings-Absturz berät die Regierung. Innenminister de Maizière erwägt eine Ausweispflicht bei Flügen im Schengen-Raum.
Tsipras sucht Schuldige für soziales Elend in Griechenland
Griechenland
Ein Untersuchungsausschuss in Athen soll die Verantwortung der Ex-Regierungschefs für die Schuldenkrise Griechenlands klären – aber nur bis 2009.
Rechtsextreme im Duisburger Rat verlieren Fraktionsstatus
Fraktionsgelder
Um Fraktionsstatus zu bekommen, braucht es mindestens drei Ratsmandate, doch ein ehemaliges Pro-NRW-Mitglied will lieber parteilos bleiben.
Hängepartie im Atompoker mit Iran bis Jahresmitte
Atomverhandlungen
Die Iran-Atom-Verhandlungen in der Schweiz blieben auch am Mittwoch ohne Durchbruch. An diesem Donnerstag soll erneut verhandelt werden.
6991358
UN-Sicherheitsrat genehmigt zivile Vertretung in Syrien
UN-Sicherheitsrat genehmigt zivile Vertretung in Syrien
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/un-sicherheitsrat-genehmigt-zivile-vertretung-in-syrien-id6991358.html
2012-08-16 19:28
TOP,Syrien,UN,GZUS,
Politik