Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Politik

Taliban greifen Militärlager von Prinz Harry an

15.09.2012 | 16:31 Uhr
Foto: /AP/ddp images/AP

Die Taliban haben nach eigenen Angaben als Reaktion auf einen islamfeindlichen Film einen britischen Luftwaffenstützpunkt im Süden Afghanistans angegriffen, auf dem auch Prinz Harry stationiert ist. Bei dem Überfall in der Nacht zum Samstag auf Camp Bastion in der Provinz Helmand wurden zwei US-Soldaten getötet.

Kabul (dapd). Die Taliban haben nach eigenen Angaben als Reaktion auf einen islamfeindlichen Film einen britischen Luftwaffenstützpunkt im Süden Afghanistans angegriffen, auf dem auch Prinz Harry stationiert ist. Bei dem Überfall in der Nacht zum Samstag auf Camp Bastion in der Provinz Helmand wurden zwei US-Soldaten getötet. Ein Talibansprecher sagte, der Angriff sei eine Reaktion auf den islamfeindlichen Film gewesen, der den Propheten Mohammed verunglimpfe. Tausende weitere Selbstmordattentäter stünden bereit, um ihr Leben für den Propheten zu geben, warnte der Sprecher. Wegen des Films kam es am Freitag auch zu massiven Proteste in mehreren islamischen Ländern.

Die Angreifer seien mit Handfeuerwaffen, Mörsern und Raketen gekommen und hätten zahlreiche Gebäude und Flugzeuge beschädigt, teilte die NATO-Truppe ISAF mit. Einem Sprecher zufolge wurden 16 Taliban-Rebellen getötet. Prinz Harry, der am (heutigen) Samstag seinen 28. Geburtstag feierte, blieb den Angaben zufolge unverletzt. Er hält sich derzeit zu einer viermonatigen Mission in Afghanistan auf. Ab kommender Woche soll er Einsätze mit Kampfhubschraubern fliegen. "Wir haben das Lager angegriffen, weil sich dort auch Prinz Harry aufhielt", sagte der Talibansprecher am Telefon.

In Afghanistan fielen die Proteste gegen den Film am Freitag und Samstag gering aus. Einige hundert Menschen demonstrierten in Dschalalabad im Osten des Landes. Die Behörden sperrten den Zugriff auf das Videoportal Youtube, um eine Verbreitung des Schmähvideos in Afghanistan zu verhindern.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
"Nachtwölfe" trotz Einreiseverbot auf dem Weg nach Berlin
Russen-Rocker
Der russische Motorradclub, der Staatschef Putin nahesteht, hat für seine prokative Tour keine Einreise erlaubnis für Polen und Deutschland.
Streit um Zukunft der Braunkohle mobilisiert Tausende
Energie
Während in Berlin und NRW Tausende für und gegen stärkere Belastung der Kohleverstromung demonstrieren, attackiert Gabriel Unternehmen und die Union.
Entzauberter Held – Gerüchte über Varoufakis-Rauswurf
Varoufakis
Opfert Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras seinen Finanzminister? Laut Gerüchten steht Yanis Varoufakis kurz vor dem Abschuss.
Gauck fordert Einsatz bei Verbrechen gegen Menschenrechte
Aufruf
Bei der Gedenkfeier in Bergen-Belsen, erinnert Bundespräsident Joachim Gauck an die moralische Verantwortung aller bei Menschenrechtsverletzungen.
AfD-Landeschefs warnen vor Rechtsruck nach Henkel-Rücktritt
Parteien
Nach dem Rücktritt von Parteivize Hans-Olaf Henkel ist der Druck von Rechtsaußen bei der AfD offenbar immens. Nun melden sich die "Realos" zu Wort.
7098856
Taliban greifen Militärlager von Prinz Harry an
Taliban greifen Militärlager von Prinz Harry an
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/taliban-greifen-militaerlager-von-prinz-harry-an-id7098856.html
2012-09-15 16:31
USA,Afghanistan,Angriff,ZUS,
Politik