Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Ukraine

Schlägerei im Parlament

14.12.2012 | 12:37 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Tumulte haben die erste Sitzung des neuen Parlaments in der Ukraine am Mittwoch überschattet.
Tumulte haben die erste Sitzung des neuen Parlaments in der Ukraine am Mittwoch überschattet.Foto: dpa

Im ukrainischen Parlament eskaliert der Konflikt zwischen Regierung und Opposition. Mitglieder der Parteien der Ex-Regierungschefin Timoschenko und des Boxers Klitschko sorgen mit Körpereinsatz dafür, dass Regierungschef Asarow auf seine Wiederwahl warten muss.

Fotostrecken aus dem Ressort
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Trauer um Kreml-Kritiker Nemzow
Bildgalerie
Attentat
Neuengland versinkt im Schnee
Bildgalerie
Wetter
Terroranschlag in Kopenhagen
Bildgalerie
Terror
Populärste Fotostrecken
Benefizspiel für Markus Rusch
Bildgalerie
Handball
Meerjungfrauen schwimmen besser
Bildgalerie
Nixen-Kurse
Streit zwischen Familien-Clans
Bildgalerie
Großeinsatz
BVB gewinnt in Dresden
Bildgalerie
DFB-Pokal
Villarrica in Chile spuckt Lava
Bildgalerie
Vulkan
Neueste Fotostrecken
Gladbach schlägt Kickers
Bildgalerie
Gladbach
Dramtischer Einsatz in Geisweid
Bildgalerie
Hausbrand
Ernesto Cardenal in Siegen
Bildgalerie
Lesereise
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Ein Satz fehlt
Bildgalerie
Frauen-Volleyball
Kommentare
20.12.2012
20:13
Schlägerei im Parlament
von buntspecht2 | #3

Wäre doch gutes Training für Klitschko gewesen eben das Parlament leer räumen.

14.12.2012
15:56
Schlägerei im Parlament
von Stadtwaechter | #2

Genau, wo ist er? Das ist doch sein Ding, darum hat er doch sicherlich kandidiert!

14.12.2012
15:25
Schlägerei im Parlament
von kuba4711 | #1

Wo ist Klitschko?



Funktionen
Aus dem Ressort
Bundestag will Mietpreisbremse auf den Weg bringen
Mieten
Eine gesetzliche Preisbremse soll Mieter besser vor überteuerten Mietverträgen und Maklerkosten schützen. Am Donnerstag entscheidet der Bundestag.
22-Jähriger IS-Kämpfer am Flughafen Düsseldorf festgenommen
Islamismus
Kerim Marc B. soll in Syrien für den Islamischen Staat gekämpft haben. Er stammt aus dem Kreis Kleve und fiel schon früh durch radikale Parolen auf.
Krafts Effizienzteam findet kaum Möglichkeiten zum Sparen
NRW-Haushalt
Die Landesregierung wollte intelligente Sparvorschläge erarbeiten, fand aber im 65-Milliarden-Etat nur Kürzungen von 214 Millionen Euro.
Schäuble lehnt Entlastung von Alleinerziehenden ab
Finanzen
Das Kindergeld soll leicht angehoben werden, eine steuerliche Entlastung Alleinerziehender lehnt Finanzminister Wolfgang Schäuble aber ab.
Merkel und Juncker geben sich beim Antrittsbesuch harmonisch
EU-Kommission
Beim Antrittsbesuch der Kanzlerin in Brüssel, vermitteln Angela Merkel und Jean-Claude Juncker Harmonie. Dabei gibt es nicht zu leugnende Differenzen.
gallery
7389771
Schlägerei im Parlament
Schlägerei im Parlament
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/schlaegerei-im-parlament-id7389771.html
2012-12-14 12:37
Politik