Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Politik

Regierungspartei gewinnt Regionalwahl im Osten Sri Lankas

09.09.2012 | 10:10 Uhr
Foto: /AP/ddp images/AP

Bei der Regionalwahl im Osten Sri Lankas hat sich die Regierungspartei von Präsident Mahinda Rajapaksa knapp gegen die Bewegung der ethnischen Minderheit der Tamilen durchgesetzt. Die Vereinigte Freiheitsallianz des Volkes habe zwölf Sitze im Regionalparlament der Ostprovinz gewonnen, teilte die Wahlkommission am Sonntag mit. Die Nationale Allianz der Tamilen erhalte elf Mandate.

Batticaloa/Sri Lanka (dapd). Bei der Regionalwahl im Osten Sri Lankas hat sich die Regierungspartei von Präsident Mahinda Rajapaksa knapp gegen die Bewegung der ethnischen Minderheit der Tamilen durchgesetzt. Die Vereinigte Freiheitsallianz des Volkes habe zwölf Sitze im Regionalparlament der Ostprovinz gewonnen, teilte die Wahlkommission am Sonntag mit. Die Nationale Allianz der Tamilen erhalte elf Mandate. Zwar kann die Freiheitsallianz damit nicht allein regieren, mit den sieben Abgeordneten einer verbündeten muslimischen Partei reicht es allerdings für die Mehrheit. Die Wahl am Samstag galt als Stimmungstest, ob die Tamilen weiterhin mehr Autonomie anstreben oder mit den Entwicklungsprogrammen der Regierung in der einstigen Bürgerkriegsregion zufrieden sind.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
7074106
Regierungspartei gewinnt Regionalwahl im Osten Sri Lankas
Regierungspartei gewinnt Regionalwahl im Osten Sri Lankas
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/regierungspartei-gewinnt-regionalwahl-im-osten-sri-lankas-id7074106.html
2012-09-09 10:10
Sri Lanka,Wahlen,
Politik