Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Vorwahlkampf

NRW-FDP-Chef Lindner nennt SPD eine Gefahr für Deutschland

22.10.2012 | 10:35 Uhr
NRW-FDP-Chef Lindner nennt SPD eine Gefahr für Deutschland
Will auf keinen Fall mit der SPD koalieren: der Chef der NRW-FDP, Christian Lindner.Foto: dapd

Osnabrück.  Der Bundestag wird zwar erst 2013 neu gewählt, aber der Vorwahlkampf hat längst begonnen. Und für den Chef der FDP in NRW, Christian Lindner, steht fest: Eine Koalition mit der SPD ist ausgeschlossen. Die SPD unter Sigmar Gabriel sei zu links und damit eine "Gefahr für Deutschland", so Lindner.

Nordrhein-Westfalens FDP-Chef Christian Lindner hat mit Blick auf mögliche Koalitionspartner nach der Bundestagswahl 2013 die SPD scharf attackiert. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" warf Lindner der SPD vor, sich unter dem Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel nach links bewegt zu haben . "Damit fällt die SPD nicht nur als Gesprächspartner für die FDP aus, sondern stellt vielmehr eine Gefahr für Deutschland dar", sagte Lindner.

Den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück nannte der FDP-Politiker eine "respektable Persönlichkeit". "Ob er aber ein Gesprächspartner für die FDP ist, muss sich erst noch zeigen", betonte Lindner. "Solange die SPD sich weiter auf einem Kurs weg von der Agenda 2010 bewegt und sich an der schädlichen Politik von Frankreichs Präsident François Hollande orientiert , sehe ich keine ausreichende Gesprächsgrundlage."

NRW-Landtag
Christian Lindners Angriff bringt Hannelore Kraft in Rage

FDP-Fraktionschef Christian Lindner attackierte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) in der Landtagsdebatte heftig. Die Landeschefin wurde von...

Auch FDP-Fraktionschef Brüderle sieht keine Gemeinsamkeiten mit der SPD

Nach Ansicht von FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle macht auch die Kanzlerkandidatur von Steinbrück für die SPD eine Öffnung der Liberalen zu neuen Bündnissen nicht leichter. Steinbrück sei eine respektable Persönlichkeit, sagte Brüderle der "Passauer Neuen Presse". Doch das Programm der SPD stehe auf einem ganz anderen Blatt. "Da sehe ich keine ausreichenden Schnittmengen mit der FDP." (dapd)

Kommentare
23.10.2012
21:40
NRW-FDP-Chef Lindner nennt SPD eine Gefahr für Deutschland
von Murphy07 | #35

# 33-1 Bitte den auch wegjagen..in der" Zeit "steht ein Artikel über Brüderle heute, der Gute versucht sich zum Thema Wirtschafts - und...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Datenschützer warnt Regierung vor Vorratsdatenspeicherung
Gesetzesentwurf
Die Bundesregierung will einen Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung auf den Weg bringen. Der ehemalige oberste Datenschützer übt heftige Kritik.
Merkel ist für "Forbes" erneut mächtigste Frau der Welt
Ranking
Für "Forbes" ist die Kanzlerin die "Power Woman No 1": Das New Yorker Magazin hat Angela Merkel zum neunten Mal zur mächtigsten Frau der Welt gekürt.
Vatikan nennt Ja zu Homo-Ehe "Niederlage für die Menschheit"
Homo-Ehe
Der Vatikan wählt harsche Worte nach dem Ja zur Ehe für homosexuelle Paare in Irland. Aussichten auf eine Öffnung der katholischen Kirche sind gering.
Lange Asylverfahren behindern Jobsuche von Flüchtlingen
Flüchtlinge
Flüchtlinge dürfen laut Gesetz nach drei Monaten arbeiten. Doch die Bürokratie ist laut einer Studie ein großes Hindernis bei der Integration.
Gleiche Rechte, gleiche Strafen für homosexuelle Paare
Gleichstellung
Bundesjustizminister Heiko Maas hat Gesetzentwürfe vorgestellt, mit denen homosexuelle Partnerschaften an das Eherecht angepasst werden.
Fotos und Videos
article
7217461
NRW-FDP-Chef Lindner nennt SPD eine Gefahr für Deutschland
NRW-FDP-Chef Lindner nennt SPD eine Gefahr für Deutschland
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/nrw-fdp-chef-lindner-nennt-spd-eine-gefahr-fuer-deutschland-id7217461.html
2012-10-22 10:35
FDP, SPD, Lindner, Gabriel, Bundestagswahl 2013, Wahlkampf, Steinbrück, Deutschland
Politik