Das aktuelle Wetter NRW 30°C
Politik

Magazin mit kritischem Bericht über Janukowitsch aus dem Handel genommen

24.02.2013 | 20:17 Uhr

Die aktuelle Ausgabe des ukrainischen Wochenmagazins "Focus" ist nach der Veröffentlichung kritischer Berichte über Präsident Viktor Janukowitsch komplett aus dem Handel genommen worden. Das berichteten verschiedene ukrainische Medien am Wochenende. Das Heft war am Donnerstag erschienen und enthielt drei Texte über die Arbeit und Amtsführung Janukowitschs, der am 25. Februar drei Jahre im Amt ist.

Kiew (dapd). Die aktuelle Ausgabe des ukrainischen Wochenmagazins "Focus" ist nach der Veröffentlichung kritischer Berichte über Präsident Viktor Janukowitsch komplett aus dem Handel genommen worden. Das berichteten verschiedene ukrainische Medien am Wochenende. Das Heft war am Donnerstag erschienen und enthielt drei Texte über die Arbeit und Amtsführung Janukowitschs, der am 25. Februar drei Jahre im Amt ist. Der Verlag hat bisher keine Angaben darüber gemacht, warum das Heft nicht mehr zu haben ist. Auch auf der Website des Magazins fehlt jeder Hinweis auf die aktuelle Ausgabe.

"Focus" erscheint in einem der größten Medienunternehmen des Landes, der Ukrainian Media Holding, die dem einflussreichen Oligarchen Igor Kolomoiskij gehört. Er finanziert seit Jahren die Wahlkämpfe von Janukowitsch und dessen Partei mit.

Das Heft hatte Berichte veröffentlicht, wonach seit dem Amtsantritt Janukowitschs die Arbeitslosigkeit, die Preise für Nahrungsmittel und Mieten, die Korruption und die Staatsverschuldung rapide angestiegen seien, während sich die Währung, die Löhne und die internationale Wettbewerbsfähigkeit auf Talfahrt befänden. Auch Janukowitschs teilweise aus Steuergeldern finanzierter kostenintensiver Lebensstil mit privaten Hubschraubern und Staatsjagd wurde kritisiert. Schließlich veröffentlichte das Heft auch die aktuellen Beliebtheitswerte von Präsident Janukowitsch. Sie liegen derzeit nur noch bei 15,5 Prozent. Das ist der niedrigste Wert, den je ein ukrainischer Präsident erreicht hat.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Kanzleramt bestellt wegen NSA-Affäre den US-Botschafter ein
Spionage
Emerson soll Auskunft geben über die Abhörpraxis der USA. Laut Berichten hat das verbündete Land weite Teile der Bundesregierung ausspioniert.
Lagarde hält griechischer Regierung Unreife in Krise vor
Griechenland-Krise
Im Streit um Finanzhilfen für Griechenland hat IWF-Chefin Lagarde in einem Interview von der griechischen Regierung "mehr Erwachsensein" gefordert.
Flüchtlingsrat: In Einrichtungen drohen Aufnahmestopps 
Flüchtlinge
Die Zahl neu ankommender Flüchtlinge droht die Erstaufnahme-Einrichtungen in NRW zu überfordern. Der Flüchtlingsrat fürchtet Aufnahmestopps.
Varoufakis will bei einem
Griechenland-Krise
Finanzminister Varoufakis will zurücktreten, wenn die Griechen bei Referendum mit "Ja" stimmen. Die Abstimmung zum Sparkurs findet am Sonntag statt.
Zwölf Verdächtige nach Anschlag in Tunesien festgenommen
Terror
Der Attentäter im tunesischen Sousse stand offenbar in Verbindung zu radikalen Gruppen im Nachbarland Libyen. Zwölf Verdächtige wurden nun verhaftet.
Fotos und Videos
7654899
Magazin mit kritischem Bericht über Janukowitsch aus dem Handel genommen
Magazin mit kritischem Bericht über Janukowitsch aus dem Handel genommen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/magazin-mit-kritischem-bericht-ueber-janukowitsch-aus-dem-handel-genommen-id7654899.html
2013-02-24 20:17
Ukraine,Medien,
Politik