Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Afghanistan

Hubschauber für die Bundeswehr

14.12.2012 | 17:54 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Mit einer Antonov AN 124 flog die Bundeswehr zwei neue Kampf-Helikopter nach Afghanistan. In den letzten Jahren des Afghanistan-Einsatz, sollen die beiden Helikopter Sicherungs- und Überwachungsaufgaben übernehmen.
Mit einer Antonov AN 124 flog die Bundeswehr zwei neue Kampf-Helikopter nach Afghanistan. In den letzten Jahren des Afghanistan-Einsatz, sollen die beiden Helikopter Sicherungs- und Überwachungsaufgaben übernehmen.Foto: dpa

Mit einem Großraum-Transportflugzeug hat die Bundeswehr zwei Kampfhubschrauber vom Typ „Tiger“ in das afghanische Masar-i-Sharif verlegt.

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Bördetag 2015 in Soest
Bildgalerie
Stadtfest
Siegesparade in Moskau
Bildgalerie
Russland
Bombenfund in Hessen
Bildgalerie
Terror
Vietnam feiert Kriegsende
Bildgalerie
Vietnam
Populärste Fotostrecken
FIFA-Skandale unter Blatter
Bildgalerie
FIFA
Sieben Baby-Geparden für Münster
Bildgalerie
Tierbabys
Schützenfest Schreppenberg
Bildgalerie
Schützenfest
Schiffsunglück im Jangtse
Bildgalerie
China
Neueste Fotostrecken
Schule der Zukunft
Bildgalerie
Auszeichnung
Raser-Unfall auf Phoenix-West
Bildgalerie
Fotostrecke
Verleihung des Multi-Kulti-Preises 2015
Bildgalerie
Fotostrecke


Funktionen
Aus dem Ressort
Lindner fordert Rechtsanspruch auf Ganztag bis Klasse 10
Schule
Betreuung bis zum Nachmittag: FDP-Chef Christian Lindner fordert einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschul-Platz – spätestens bis 2020.
Blockupy-Proteste: Italiener gesteht Steinwürfe auf Polizei
Blockupy
Ein Italiener hat vor Gericht gestanden, bei den Frankfurter Blockupy-Protesten Steine auf Polizisten geworfen zu haben. Einsichtig gab er sich nicht.
Innenminister erwartet 3000 gewaltbereite G7-Gegner
G7-Gipfel
Kurz vor Beginn des G7-Gipfels im bayerischen Schloss Elmau haben 70 Gipfelgegner ihre Zelte in Garmisch aufgebaut. Mehrere Tausend werden erwartet.
Viele Prostituierte fühlen sich diskriminiert
Schutzgesetz
Die Beratungsstelle Madonna setzt sich kritisch mit Entwurf des Prostituiertenschutzgesetzes auseinander. Vereinsmitglied verteidigt Berufsstand.
Parlamentsgremien fordern Einsicht in BND-Unterlagen
Geheimdienste
Heftiges Gerangel um die US-Spionagelisten. Mehrere Parlamentsgremien fordern Einsicht in die Unterlagen. Das könnte für den BND unangenehm werden.
Aus dem Ressort
SPD: Kramp-Karrenbauer setzt Homo-Ehe mit Inzucht gleich
Homo-Ehe
Die SPD übt heftige Kritik an der saarländischen CDU-Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer. Sie würde die Homo-Ehe mit Inzucht gleichsetzen.
Lösung im griechischen Schuldenstreit rückt offenbar näher
Griechenland
Das Ende des Schuldenstreits in Griechenland rückt offenbar näher. Eine Einigung ist nötig. In wenigen Tagen wird Griechenland zahlungsunfähig sein.
Zehn Bewerber kämpfen um Scholz-Nachfolge als OB in Bochum
Oberbürgermeister
Neun Männer und eine Frau wollen Ottilie Scholz im Oberbürgermeisteramt in Bochum beerben. Die zehn Bewerber stellen sich per Steckbrief vor.
Gabriel klagt: Keiner übernimmt Verantwortung für Klimaziele
SPD-Chef
SPD-Chef Sigmar Gabriel betont im Interview: Klimaschutz und die Sicherung von Jobs der Energiebranche dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden.
NSA darf nach Kongress-Beschluss weniger Daten sammeln
Geheimdienste
Der Kongress der USA hat eine Reform der NSA auf den Weg gebracht. Der Geheimdienst darf künftig weniger Daten sammeln. Das sollen andere übernehmen.
gallery
7394789
Hubschauber für die Bundeswehr
Hubschauber für die Bundeswehr
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/hubschauber-fuer-die-bundeswehr-id7394789.html
2012-12-14 17:54
Politik