Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Politik

Biedenkopf hält Vorgehen im Fall Schavan für inakzeptabel

20.10.2012 | 17:05 Uhr
Foto: /dapd

Der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hält das gegen Bundesbildungsministerin Annette Schavan (beide CDU) in Gang gebrachte Plagiatsverfahren wegen ihrer Doktorarbeit für "nicht akzeptabel". Biedenkopf sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Frau Schavan hat nicht geschummelt, sie hat auch Sekundärliteratur verwendet. Das hat ihr Doktorvater gebilligt."

Frankfurt (dapd). Der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hält das gegen Bundesbildungsministerin Annette Schavan (beide CDU) in Gang gebrachte Plagiatsverfahren wegen ihrer Doktorarbeit für "nicht akzeptabel". Biedenkopf sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Frau Schavan hat nicht geschummelt, sie hat auch Sekundärliteratur verwendet. Das hat ihr Doktorvater gebilligt. Ihre Arbeit hat er als korrekt und regelgerecht bezeichnet."

Biedenkopf fügte hinzu: "Es ist unzulässig, heute Maßstäbe anzuwenden, die vor 32 Jahren nicht gegolten haben. Frau Schavan wird ein ordnungsgemäßes Verfahren verweigert. Stattdessen ist sie in hohem Maße verwundet. Unter Hohngelächter wird diskutiert: Wer wird der Nachfolger? Ich kann verstehen, dass Hochschullehrer sich künftig zwei Mal überlegen, ob sie wirklich in die Politik wollen. Mit solchen Methoden schrecken wir Eliten davon ab, öffentliche Ämter anzustreben."

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Nächstes Griechenland-Hilfspaket schon im Sommer?
Griechenland
Griechenland bekommt noch einmal Geld. Doch 32 Abgeordnete stimmen im Bundestag mit Nein. Bleiben die Reformen aus, könnte die Stimmung kippen.
Lehrer in NRW streiken in der kommenden Woche
Streik
Schulleitungen, Schulkinder und Eltern in Nordrhein-Westfalen müssen sich in der nächsten Woche auf massive Unterrichtsausfälle einstellen.
Russischer Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen
Attentat
Ein Auftragsmord? Der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow ist am Freitagabend in Moskau tot aufgefunden worden. Er wurde erschossen.
Einigung zum Kirchenasyl - Bundesinnenministerium lenkt ein
Kirchenasyl
Mit seiner Kritik am Kirchenasyl hat der Bundesinnenminister viel Staub aufgewirbelt. Bis zum Herbst gilt jetzt eine Schonfrist für alle Gemeinden.
NRW-Kommunen beklagen zögerliche Abschiebungen
Asylbewerber
In NRW-Kommunen wächst der Protest gegen die zögerliche Abschiebepraxis des Landes. Die Regierung kontert: Viele Abgelehnte verlassen NRW freiwilliig.
Fotos und Videos
7212156
Biedenkopf hält Vorgehen im Fall Schavan für inakzeptabel
Biedenkopf hält Vorgehen im Fall Schavan für inakzeptabel
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/biedenkopf-haelt-vorgehen-im-fall-schavan-fuer-inakzeptabel-id7212156.html
2012-10-20 17:05
Personalien,Schavan,Doktorarbeit,Biedenkopf,
Politik