Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Politik

Ägypten veröffentlicht Teile des Verfassungsentwurfs

10.10.2012 | 20:05 Uhr
Funktionen
Foto: /dapd

Angesichts wachsender Kritik am ägyptischen Verfassungsentwurf hat der zuständige Ausschuss am Mittwoch einen Teil des Dokuments veröffentlicht. Unter dem Motto "Kenne Deine Verfassung" soll nun eine öffentliche Debatte über das neue Grundgesetz stattfinden.

Kairo (dapd). Angesichts wachsender Kritik am ägyptischen Verfassungsentwurf hat der zuständige Ausschuss am Mittwoch einen Teil des Dokuments veröffentlicht. Unter dem Motto "Kenne Deine Verfassung" soll nun eine öffentliche Debatte über das neue Grundgesetz stattfinden. So besteht bei den 100 Mitgliedern der Verfassungsgebenden Versammlung noch immer Uneinigkeit über Klauseln, die etwa die Rolle der Religion in Ägypten sowie die Unabhängigkeit der Judikative festlegen werden. Liberale und säkuläre Kräfte befürchten vor allem, dass die Dominanz von Islamisten in dem Ausschuss zu einer Einschränkung der Rechte von Frauen und Minderheiten sowie der Religions- und Meinungsfreiheit führen könnten.

Der Verfassungsentwurf soll kommenden Monat fertig sein und dann innerhalb von 30 Tagen dem Volk zur Abstimmung vorgelegt werden.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Abhörsicherer Raum für NSU-Ausschuss kostet NRW Millionen
NSU-Mordserie
Der NRW-Landtag rüstet sich mit einem nie dagewesenen Aufwand für Zeugenvernehmungen im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur NSU-Mordserie.
Russland macht Unterstützung der Separatisten offiziell
Ukraine-Krise
Während Kiew die Feuerpause für Waffenkäufe nutzen soll, macht Russland die Unterstützung der abtrünnigen Gebiete in der Ostukraine offiziell.
IS-Miliz soll in Syrien 100 "Abtrünnige" getötet haben
Hinrichtungen
Die Terrormiliz "Islamischer Staat" soll mehr als 100 ausländische IS-Kämpfer getötet haben, die in ihre Heimatländer zurückkehren wollten.
Weise: Nach zehn Jahren größte Hartz-IV-Schwächen überwunden
Hartz IV
Es war die größte Sozialreform in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Zum Start von Hartz IV lief vieles nicht rund, gibt Bundesagentur-Chef Weise zu.
SPD-Bundesvize: "Pegida"-Anhänger keine "arglosen Bürger"
"Pegida"
Juden und Christen stellen sich an die Seite der von Islamfeinden der umstrittenen "Pegida"-Bewegung angegriffenen Muslime in Deutschland.
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Familie Al Sari floh in den Libanon
Bildgalerie
Spendenaktion