Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Politik

Abe in Fukushima

29.12.2012 | 08:53 Uhr
Foto: /AP POOL/Itsuo Inouye

Der neue japanische Ministerpräsident Shinzo Abe hat am Samstag die von einem Tsunami zerstörte Atomanlage Fukushima Daiichi besucht. Bekleidet mit einem Schutzanzug fuhr der Regierungschef in einem Bus über das Gelände, den Schauplatz des schwersten Atomunglücks seit Tschernobyl 1986. Er begrüßte auch Mitarbeiter des Krisenzentrums in der Ortschaft Okuma.

Tokio (dapd). Der neue japanische Ministerpräsident Shinzo Abe hat am Samstag die von einem Tsunami zerstörte Atomanlage Fukushima Daiichi besucht. Bekleidet mit einem Schutzanzug fuhr der Regierungschef in einem Bus über das Gelände, den Schauplatz des schwersten Atomunglücks seit Tschernobyl 1986. Er begrüßte auch Mitarbeiter des Krisenzentrums in der Ortschaft Okuma.

Nach dem Unglück wurden alle Atomanlagen in Japan auf ihre Sicherheit geprüft. Derzeit sind nur zwei der 50 japanischen Reaktoren am Netz. Die frühere Regierung der Demokratischen Partei hatte zugesagt, bis 2040 auf Atomenergie zu verzichten. Abes Liberaldemokraten wollen dagegen innerhalb von zehn Jahren über den besten Energiemix für das Land entscheiden. Abe hat außerdem angekündigt, auch ein Neubau von Reaktoren sein möglich.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Frankreichs Premierminister räumt Wahlsieg der Rechten ein
Wahlen
Frankreichs Premier Valls hat einen Erfolg der Rechten bei den Départementwahlen in Frankreich eingeräumt. Die Linke habe einen Rückschlag erlitten.
Zeugin zu NSU-Mordserie plötzlich gestorben
Neonazis
Eine junge Frau ist am Sonntag unter ungeklärten Umständen gestorben. Sie war Zeugin zur NSU-Mordserie. Wie ihr Ex-Freund. Auch er ist tot.
Tröglitz sucht nach Bürgermeister-Rücktritt einen Nachfolger
Rechte Gewalt
Der Rücktritt des Bürgermeisters nach Anfeindungen von Asylgegnern brachte das kleine Tröglitz in die Schlagzeilen. Nun sucht der Ort nach Auswegen.
NRW hadert mit Tarifabschluss im öffentlichen Dienst
Tarifstreit
Das satte Lohnplus für die Angestellten im Öffentlichen Dienst macht NRW-Finanzminister Walter-Borjans zu schaffen. Übertragung auf Beamte fraglich.
Endrunde im Atompoker mit dem Iran
Politik
Nach zwölf Jahren Dauerstreit scheint der Atomkonflikt mit dem Iran lösbar. Im Juni soll der Streit beendet sein - allerdings gibt es noch Hürden.
7431878
Abe in Fukushima
Abe in Fukushima
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/abe-in-fukushima-id7431878.html
2012-12-29 08:53
Japan,Atom,Regierung,
Politik