Das aktuelle Wetter NRW -1°C
Wehrdienst

8500 freiwillige Wehrdienstleistende im ersten Jahr

07.05.2012 | 08:26 Uhr
Funktionen
8500 freiwillige Wehrdienstleistende im ersten Jahr
Junge Rekruten bei der Bundeswehr. Verteidigungsminister Thomas de Maizière ist über die hohe Abbrecherquote überrascht.Foto: dapd

Düsseldorf.  8500 junge Menschen haben sich im ersten Jahr freiwillig zum Wehrdienst gemeldet. Das sagte Verteidigungsminister Thomas de Maizière in einem Interview. Die Zahl selbst stellt ihn zufrieden, nicht zufrieden ist er mit der Abbrecherquote: 20 Prozent brechen den Wehrdienst vorzeitig ab.

Im ersten Jahr nach Aussetzung der Wehrpflicht haben sich 8.500 junge Menschen freiwillig zum Wehrdienst gemeldet. Das sagte Verteidigungsminister Thomas de Maizière der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Geplant hatte der Minister mit 5.000 bis 15.000 Freiwilligen pro Jahrgang.

"Wir haben im ersten Jahr nach der Aussetzung der Wehrpflicht über 8.500 freiwillig Wehrdienstleistende eingestellt. Das ist zufriedenstellend", sagte der CDU-Politiker. Ein Problem sei aber, dass etwa 20 Prozent den Wehrdienst vorzeitig abbrechen.

"Die Vorstellungen mancher junger Leute sind da vielleicht etwas naiv", erläuterte der Minister. Einige Rekruten überrasche es, dass sie morgens mit geputzten Stiefeln zum Dienst erscheinen müssten, in einer Stube mit mehreren Soldaten schlafen oder dass sie nur in der Raucherpause rauchen dürften. (dapd)

Kommentare
07.05.2012
13:36
8500 freiwillige Wehrdienstleistende im ersten Jahr
von stoffel747 | #1

Freiwillig abgebrochen. aha. Möchte nicht wissen wieviele gegangen worden sind. Ich gehe mal davon aus, daß sehr viele der freiwilligen ein Adventure wollten. Von der Mama und weiteren sich alles finanzieren lassen, sich aber nicht in die Gesellschaft einfügen können. Das ist noch die deutsche Bundeswehr, sollen se mal gucken, was bei der Fremdenlegion so abgeht. Ich darf mitreden, ich war ein Mariner. Ich habe gedient. Unser Verteidigungsminister hatte gerechnet mit... Pffft.
Gibt es eigentlich nur unfähige, Bürger feindliche Politiker, oder nur ...ok, die Anwort weiß ich selber. Für die Politik Deutschlands halte ich meinen Hintern nicht hin, nicht mehr. Achso, hätte ich fast vergessen, Deutschland braucht wieder Frischfleisch.

Aus dem Ressort
AfD schafft Dreierspitze ab - Weg ist frei für Lucke
AfD
AfD-Chef Lucke hat beim Bundesparteitag für eine professionellere Führung der Partei geworben. Bislang habe der Vorstand "stümperhaft" gearbeitet. 
Peschmerga erobern Ölfeld von Terrormiliz IS
IS-Terror
Der IS hat im Irak zurzeit schlechte Karten: Erst scheitert ein Angriff auf Kirkuk und dann erobern Peschmerga ein Ölfeld der Extremisten. Einen...
Gauck: "Weizsäcker war ein Welt- und Staatsbürger"
Trauer
Er wollte Bundespräsident aller Deutschen sein - und wirkte durch seine Worte: Politiker würdigen den früheren Bundespräsidenten Richard von...
Mattarella ist Italiens neuer Staatspräsident
Italien
Italiens Regierungschef Renzi hat die Bewährungsprobe bestanden. Bei der Präsidentenwahl bringt er seinen Kandidaten Sergio Mattarella durch.
Müssen die Griechen nun 'raus aus dem Euro, Frau Kanzlerin?
Interview
Für die Bundesregierung startet 2015 kompliziert - die neue Konstellation in Athen entwickelt sich zur EU-Krise. Ein Interview mit Angela Merkel.
Fotos und Videos
article
6629514
8500 freiwillige Wehrdienstleistende im ersten Jahr
8500 freiwillige Wehrdienstleistende im ersten Jahr
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/politik/8500-freiwillige-wehrdienstleistende-im-ersten-jahr-id6629514.html
2012-05-07 08:26
Bundeswehr,Wehrdienst
Politik