Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Mahlzeit

Rüttenscheider auf dem Tisch

25.05.2012 | 18:52 Uhr
Rüttenscheider auf dem Tisch

Essen.   Wer sich bisher nicht erklären konnte, was denn einen Rüttenscheider ausmacht, findet nun eine Antwort im neuen „Zizou“. Das durchgestylte Restaurant serviert im Essener Ausgehviertel den „Rüttenscheider“. Das sind Grießbrotschiffchen – stets gefüllt.

Auf der Rüttenscheider Straße in Essen ist ja die Auswahl an netten Lokalen mittlerweile so groß, dass man sich schwer entscheiden kann. Bei diesen direkt nebeneinander liegenden Restaurants dürfte es zumindest dem Besitzer gleich sein, welches der Gast wählt, denn ihm gehören beide: das nun sechs Jahre alte Zucca und das neue Zizou. Wobei das zweite noch durchgestylter ist als das erste. Von dem Vorgänger „Haus Reppekus“ ist nur noch ein Bleiglasfenster übriggeblieben.

„Rüttenscheider“ gibt es hier nicht nur an, sondern auch auf den Tischen: Das sind gefüllte Grießbrotschiffchen (ab 9 €). Doch man muss in diesem Stadtteil nicht wohnen, um sich im Zizou wohlzufühlen. Denn die Speisen auf der kleinen Karte scheinen nur einem Motto zu folgen: „Für jeden etwas“. Dazu zählen Sushi (10 €) ebenso wie Königsberger Klopse (14 €).

Dahinschmelzen bei einer Erdbeer-Spargel-Explosion

Ich nehme als Vorspeise „Gorgonzola-Ravioli“ (9 €). Der kräftige Käse harmoniert ganz wunderbar mit den süßen Birnenscheiben. Ein Genuss! Ebenso die „Wildfang Gambas“ (23 €). Die Meeresfrüchte werden auf einem Couscous-Salat mit Paprika und Kapern serviert – ungewöhnlich und gut. Man schmeckt allerdings nicht, dass die Gambas in Pastis flambiert wurden. Außerdem wäre ein kleines Tüchlein für die Hände schön gewesen. Meine Freundin freut sich über die Frische bei „Zizou’s Salat“. Sie nimmt ihn mit schmackhaften Jacobsmuscheln (13 €). Zum Schluss können wir dem Dessert auf der Extrakarte nicht widerstehen: „Erdbeer-Spargel-Explosion“ (7€). Wir schmelzen dahin bei der Kombination Spargel und frische Minze.

Das Essen hat uns so gut gefallen, dass wir ein paar Tage später noch das Wochenend-Frühstück probiert haben (14 €). Zunächst wurde uns ein Glas Cremant oder ein frisch gepresster Orangensaft serviert, bevor wir uns am Buffet bedienten. Alles war ansprechend angerichtet. Eine größere Käse- und Aufschnittauswahl wäre allerdings schön gewesen. Es fehlte das Besondere, das uns hier den Abend so versüßt hatte.

Zizou, Rüttenscheider Straße 77- 79, 45130 Essen
Tel.: 0201/ 77 34 34,

www.zizou.de

Preise: Nicht immer günstig, aber fair. Wein 0,2 l ab 4,70 Euro. Mittagstisch: 6 bis 12 Euro

Ambiente: Modern, man muss jedoch die Farbe Rosa mögen. Die kleine Terrasse im Hinterhof war bei unserem Besuch noch nicht geöffnet.

Service: Höflich und aufmerksam. Eine mit Witz formulierte Weinkarte macht schon beim Lesen Freude.

Maren Schürmann


Kommentare
Aus dem Ressort
Bloß nicht wegwerfen! - Warum wir Sammler und Horter sind
Sammelwut
Die schönen Dinge wollen wir behalten. Weil sie uns wertvoll erscheinen. Oder aufbewahrungswürdig. Der eine hortet Comics, der nächste Briefmarken – und manche Frau sammelt Schuhe. Sie alle vereint, dass sie etwas besitzen wollen, das bleibt. Wir gingen einem urmenschlichen Phänomen auf den Grund.
Wir trafen die Jäger und Sammler
Sympathische Sucht
Es gibt Sammler, die beeindrucken durch ganz spezielle Vorlieben: Ihr begehrtes Objekt ist besonders kurios – oder ihre Sammlung schlicht ungeheuer groß. Wir trafen Menschen mit einer Vorliebe für Rennsportautogramme, Barbiepuppen, Wundertüten und... ähem, hüstel, Staub!
Haariges Rätsel im Müllers auf der Rü
Mahlzeit
Was habe ich mich schon über Dinge beschwert, die im Essen nichts verloren haben: Steinchen im Brötchen, Holzsplitter im Salat, zig Fliegen im Rotweinglas. Nun habe ich das Haar in der Suppe entdeckt – und das in der Spitzen-Gastronomie. Ich stand vor einem Rätsel: Wem gehört es? Dem Koch oder mir?
Die raue Oberfläche der Nano-Nudel
Forschung
Mehr, als das Auge sieht: In Oberhausen nimmt eine Firma Oberflächen unters Mikroskop. Die Aufnahmen liefern harte Zahlen und Fakten, die unterschiedlichst eingesetzt werden können. Manchmal nur, damit mehr Soße an den Nudeln haftet – manchmal auch, um einen Mord aufzuklären.
Das ist unser Untergang!
Redensarten
Viele Redensarten aus der Seefahrt haben sich in unsere alltägliche Sprache einschlichen. Wir benutzen sie oft, ohne weiter darüber nachzudenken. Wir haben uns mal angesehen, was sie bedeuten und worauf sie zurückgehen. Hier also ein paar echte Breitseiten!
Umfrage
Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

 
Fotos und Videos
Lebensmittel-Schummel
Bildgalerie
Lebensmittel
Ein Fotograf macht Promis zornig
Bildgalerie
Fotografie
Die Beauty-Trends
Video
Schönheit