Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Kurioses

Verrutschtes Komma beschert Frau Telefonrechnung in Billiardenhöhe

10.10.2012 | 17:10 Uhr
Verrutschtes Komma beschert Frau Telefonrechnung in Billiardenhöhe
Ein Komma an der falschen Stelle hat einer Französin Telefonrechnung in Billiardenhöhe beschert.Foto: Thinkstock

Bordeaux.  Ein verrutschtes Komma hat einer Französin eine horrende Telefonrechnung und einen dicken Schrecken beschert. Nach der Kündigung ihres Vertrags mit einem Telefonanbieter erhielt die Frau ein Schreiben mit der Aufforderung 11,7 Billiarden Euro zu zahlen. Tatsächlich sollte sie 117 Euro zahlen.

Ein Komma an der falschen Stelle hat einer Telefonkundin im Südwesten Frankreichs einen gehörigen Schrecken eingejagt. Wie der Telekom-Anbieter Bouygues Telecom am Mittwoch bestätigte, erhielt die Frau nach der Kündigung ihres Vertrags ein Schreiben mit der Aufforderung, 11.721.000.000.000. 000,00 Euro zu zahlen - also gut 11,7 Billiarden Euro.

"Es gab so viele Nullen, dass ich gar nicht wusste, wie viel das war", berichtete Solenne San Jose der Zeitung "Sud-Ouest" in Bordeaux. Mehrere Anrufe beim Service-Center seien erfolglos geblieben. Dort sei ihr nur gesagt worden, die Rechnungen würden automatisch ausgestellt und müssten bezahlt werden.

Ein Sprecher des Unternehmens Bouygues Telecom räumte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP den Irrtum ein. Ein Komma sei auf dem Brief verrutscht, der richtige Betrag sei 117,21 Euro. Immerhin zeigte sich der Anbieter nun großzügig: Er erließ der Kundin die ausstehende Summe. (afp)



Kommentare
11.10.2012
02:11
Verrutschtes Komma beschert Frau Telefonrechnung in Billiardenhöhe
von Shinji-Chibi | #3

Was ein paar Nullen an der falschen Stelle anrichten können.

10.10.2012
20:09
Verrutschtes Komma beschert Frau Telefonrechnung in Billiardenhöhe
von holmark | #2

Bei einem Telefonanbieter wundert einen erst mal gar nichts. Netter Versuch...

10.10.2012
18:22
Verrutschtes Komma beschert Frau Telefonrechnung in Billiardenhöhe
von Pucky2 | #1

Vielleicht ist sie persönlich für den gesamten ESM verantwortlich. Irgendjemand muss ja letztendlich die Rechnung bezahlen. - lach!!!

Da würde ich aber auch erst mal einen Magenbitter benötigen.

Aus dem Ressort
The Voice of Germany: Fantas kassieren Korb von 17-Jähriger
The Voice of Germany
Bis auf die Knie rutschten Smudo und Michi Beck und bekamen in der ersten Battle-Show von "The Voice of Germany" trotzdem von einer 17-Jährigen einen Korb. Trotzdem gehören die Fantas zu den großen Gewinnern. Starke Battles zeigten der Essener Michael Antony Austin und die Hagenerin Jackie Bredie.
Privates Raumflugzeug "Space Ship Two" abgestürzt
Virgin Galactic
Eines Tages sollten Privatreisende damit in den Weltraum befördert werden: Doch am Freitag ist das "Space Ship Two" des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic bei einem Testflug über dem US-Bundesstaat Kalifornien abgestürzt. Einer der Piloten soll tot sein.
Stefan Raab lässt "Schlag den Raab" wegen Erkältung ausfallen
ProSieben
Das hat es noch nie gegeben. Wegen einer Erkältung muss Stefan Raab die kommende Ausgabe seiner Sendung "Schlag den Raab" absagen. Das gab der Sender Pro 7 am Freitag bekannt. Die Live-Sendung sollte am Samstag ausgestrahlt werden. Womöglich muss der Moderator auch bei TV-Total passen.
Warum Brittany Maynard ihren Tod wohl verschieben wird
Sterbehilfe
Die 29-jährige Brittany Maynard hat Krebs und will sterben. Die todkranke Amerikanerin hat das in bewegenden Internetvideos angekündigt. Nun verschiebt sie anscheinend ihren geplanten Tod. In den USA geht damit die Debatte zum Thema Sterbehilfe weiter.
Orson Welles' letzter Film soll endlich erscheinen
Kino
Vier Jahrzehnte wurde um den Film gestritten, lange galt er als verschollen. Jetzt soll Orson Welles' letztes Werk "The Other Side of the Wind" doch noch ins Kino kommen - zum 100. Geburtstag des Filmemachers am 6. Mai 2015.
Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?