Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Winterwetter

Über 50 Schiffe stecken in der zugefrorenen Ostsee fest

04.03.2010 | 23:38 Uhr
Über 50 Schiffe stecken in der zugefrorenen Ostsee fest

Stockholm. Zwischen Schweden und Finnland stecken mehr als 50 Schiffe in der Ostsee fest. Grund sind die niedrigen Temperaturen, die die See gefrieren lassen. Unter anderem sollen einer schwedischen Nachrichtenagentur zufolge zwei Fähren mit insgesmat 2630 Passagieren im Eis gefangen sein.

Die niedrigen Temperaturen haben den Frachter- und Fährverkehr in der Ostsee zwischen Schweden und Finnland am Donnerstag erheblich beeinträchtigt. Etwa 50 Handelsschiffe und sechs große Personenfähren seien in der zugefrorenen See stecken geblieben, teilte die schwedische Schiffahrtsbehörde mit. Erst zwei der Schiffe hätten durch den Einsatz von Eisbrechern befreit werden können. Die weiteren Bemühungen zur Befreiung könnten mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Den Angaben zufolge steckten unter anderem zwei Passagierfähren der Gesellschaft Viking Line im Eis fest. Laut der schwedischen Nachrichtenagentur TT handelt es sich um die Fähren „Isabella“ und „Amorella“ mit insgesamt 2630 Passagieren an Bord. (afp)

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
3432315
Über 50 Schiffe stecken in der zugefrorenen Ostsee fest
Über 50 Schiffe stecken in der zugefrorenen Ostsee fest
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/panorama/ueber-50-schiffe-stecken-in-der-zugefrorenen-ostsee-fest-id3432315.html
2010-03-04 23:38
Panorama