Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Panorama

Tödliches Zugunglück in Granzin

31.12.2012 | 16:27 Uhr
Foto: /dapd/Edgar J. Wiedenmann

Bei der Kollision eines Autos mit einem Regionalzug an einem Bahnübergang in Granzin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist ein Mann getötet worden. Am Montagmittag fuhr eine 58 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen auf den unbeschrankten Bahnübergang, wie die Polizei mitteilte.

Granzin (dapd-lmv). Bei der Kollision eines Autos mit einem Regionalzug an einem Bahnübergang in Granzin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist ein Mann getötet worden. Am Montagmittag fuhr eine 58 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen auf den unbeschrankten Bahnübergang, wie die Polizei mitteilte. Dort wurde ihr Fahrzeug von einem in Richtung Lübz fahrenden Zug erfasst und etwa 10 bis 15 Meter mitgeschleift, bis das Auto neben den Gleisen zum Liegen kam.

Bei der Kollision wurde der 62 Jahre alte Beifahrer und Ehemann der 58-Jährigen getötet. Die Autofahrerin selbst wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lokführer erlitt einen Schock. Zwischen Parchim und Lübz musste die Bahnlinie voll gesperrt werden, die rund 30 Fahrgäste des Zuges konnten ihre Reise per Bus fortsetzen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauerten an.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

 
Aus dem Ressort
Zurück im TV - Wie Anastacia ihrem harten Schicksal trotzte
„Rising Star“
Die US-Sängerin Anastacia hat eine harte Zeit hinter sich. Diagnose Brustkrebs, Therapie, Operation. Doch jetzt ist sie mit neuer Kraft zurück: Ab Donnerstag ist sie auf RTL als Jurymitglied der neuen Castingshow „Rising Star“ zu sehen. Auch ihre eigene Karriere begann sie in einer Fernseh-Show.
Polizei identifiziert angeschwemmte Leichen von Grönland
Havarie
Bei den in Grönland angeschwemmten Leichen handelte es sich um dänische Urlauber. Wie die Polizei in Nuuk am Donnerstag mitteilte, habe man die vier Körper identifiziert. Die beiden älteren Pärchen waren offenbar mit einem grönländischen Boot unterwegs.
Nach Hanf-Video - Justiz prüft Ermittlungen gegen Özdemir
Hanf-Video
Für die "Ice Bucket Challenge" filmte der Grünen-Politiker Cem Özdemir sich auf einem Berliner Balkon - im Hintergrund war eine Hanfpflanze zu sehen. Doch der Anbau dieser Pflanzen ist wegen ihrer berauschen Wirkung verboten. Özdemir könnte deshalb nun ein juristisches Nachspiel drohen.
Brad Pitt und Angelina Jolie haben geheiratet
Star-Hochzeit
Das Hollywood-Power-Paar Brad Pitt und Angelina Jolie hat laut Medienberichten am vergangenen Samstag in Frankreich geheiratet. Die Film-Superstars sind seit neun Jahren ein Paar und haben sechs Kinder. Pitt und Jolie hatten sich vor zwei Jahren verlobt.
Hendricks unterstützt 18-Jährigen im Kampf gegen Plastikmüll
Petition
Bundesumweltministerin Babara Hendricks stellt sich hinter die Forderungen des 18-jährigen Fabian Lehner, der vor wenigen Wochen eine Petition gegen die mit Folie umwickelte Werbezeitschrift "Einkauf aktuell" startete. Die Ministerin lobte das Umweltengagement des jungen Niederbayern.