Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Grünfinken werden Opfer einer tödlichen Parasiten-Infektion
Singvögel
Grünfinken werden Opfer einer tödlichen Parasiten-Infektion
Düsseldorf.  Der Schnabel verklebt, sie können kaum noch fressen: In Nordrhein-Westfalen leiden offenbar immer mehr Grünfinken an einem Parasiten namens "Trichomonas gallinae". Die Krankheit trat hier erst 2009 zum ersten Mal auf. Vogelkundler schätzen, dass sie damals bis zu 80.000 Tiere dahinraffte.
Krähen stehen in Gelsenkirchen auf Abschussliste der Jäger
Jagdbilanz
Krähen stehen in Gelsenkirchen auf Abschussliste der Jäger
Gelsenkirchen.  Vom Iltis bis zum Rehbock – die Untere Jagdbehörde hat statistisch erfasst, was die Jäger in Gelsenkirchen 2013 und 2014 zur Strecke brachten. Besonders zahlreich sind hier die Krähen, deren Population hat massiv zugenommen. Das belegen auch die Abschusszahlen von 952 Aaskrähen.
Ausgesetzte Schildkröten sind als Fleischfresser eine Gefahr
Wildtiere
Ausgesetzte Schildkröten sind als Fleischfresser eine Gefahr
Duisburg.   Zu den unerlaubt ausgesetzten Wildtieren in der Stadt gehören auch Wasserschildkröten. Sie trifft man etwa im Landschaftspark Duisburg Nord und in der Walsumer Rheinaue an. Wer Tiere aussetzt und erwischt wird, muss allerdings mit empfindlichen Geldstrafen rechnen.
Detmolder muss 1500 Euro Geldstrafe nach Maulwurfjagd zahlen
Urteil
Detmolder muss 1500 Euro Geldstrafe nach Maulwurfjagd zahlen
Detmold  Wer schon mal einen Maulwurf im Garten hatte kennt den Ärger, den die kleinen Insektenfresser verursachen. Stück für Stück wird aus dem liebevoll gepflegten Rasen eine Hügellandschaft. Doch jagen oder gar töten darf man Maulwürfe nicht. Ein 75-jähriger Detmolder wurde zu einer Geldstrafe verurteilt.
Fußball-Spiel verlegt - zu viele Regenwürmer im Rasenplatz
Posse
Nordkirchen. Dass Regenwürmer Amateur-Kicker stoppen können, ist schon kurios. Passiert ist es in Nordkirchen nahe Lünen. Dort bevölkern so viele Regenwürmer den Rasenplatz, dass er gesperrt wurde. Die Fußballer konnten auf einen Kunstrasen-Platz ausweichen. Da haben es Regenwürmer erfahrungsgemäß schwerer.
Jäger erlegen in NRW fast eine Million Tiere
Jagd
Düsseldorf. Umweltministerium legt Bilanz 2013/14 vor. Die Ringeltaube ist mit 365 000 Abschüssen die meistgeschossene Tierart. Gefolgt von Aaskrähen und Wildkaninchen. Insgesamt wurden in Nordrhein-Westfalen 956 000 Tiere geschossen.
Spezial
Die Region aus der Luft
Fotografie

Unsere Region von oben - mal dicht besiedelt, mal wunderbar grün: Unser Fotograf Hans Blossey fliegt über Ruhrgebiet, Rheinland und angrenzende Regionen und fotografiert, was die Kamera hergibt.

Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Fotos und Videos
Süße Fotos zum Welthundetag
Bildgalerie
Hunde
Hundeschwimmen im Wellenfreibad
Bildgalerie
Premiere
Hunde-Messe in Duisburg
Bildgalerie
Fotostrecke
Leoparden-Baby in Berlin
Bildgalerie
Raubkatze
Spezial
Die 111 besten Fußballsprüche
Sport
We have a grandios Saison gespielt - die 111 geistreichsten und feinsinnigsten Sprüche von Spielern, Trainern und Reportern.
Weitere Nachrichten
Zwei kleine Nashornbabys tapsen jetzt durch den Berliner Zoo
Nachwuchs
Berlin. Jasper ist ein stolzer Nashorn-Papa: Innerhalb von zwei Wochen ist er zweimal Vater geworden. Seine Babys sind männlich und gesund - Namen haben die kleinen Spitzmaulnashörner allerdings noch nicht. Jetzt sind die Tiere erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden.
Mit Hund Lester geht blinde Duisburgerin ins Fitnessstudio
Blindenhund
Duisburg. Sabine Bremenkamp sieht nur noch ein Prozent. Das hindert die 43-Jährige und zweifache Mutter allerdings nicht, Sport zu treiben und ein normales Leben zu führen. Ihr Hund Lester ist dabei der treue Wegbegleiter und ersetzt ihre Augen im Alltag. Er geht sogar mit ihr zu MSV-Spielen.
Duisburger hat am Gesetz zur Gifttier-Haltung mitgearbeitet
Giftige Tiere
Duisburg. Im kommenden Jahr soll die Haltung von giftigen und gefährlichen Tieren erschwert werden. Der Duisburger Norbert Zajac hat an dem Gesetzentwurf der NRW-Landesregierung mitgearbeitet. Zajac selbst verkauft seit 35 Jahren keine Giftschlangen mehr. Der Händler erklärt die Neuerungen.
Duisburger Zoo liegt in diesem Jahr fast im Besucher-Soll
Tiere
Duisburg. Nach seiner Zahlenübersicht liegt der Duisburger Zoo nach einem eher wetterbedingt schlechten Jahr 2013 diesmal fast im Soll von rund 600.000 zahlenden Tageskartenbesuchern. Ein erneuter Not-Zuschuss der Stadt scheint trotz des verregneten Sommers aber nicht erforderlich.
Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

 
Spezial
Extraschicht von oben
Bildgalerie
Luftbilder
Es funkelt, blitzt und blinkt im ganzen Ruhrgebiet. Die Extraschicht 2010 aus der Luft fotografiert.
Industriekultur von oben
Bildgalerie
Extraschicht
Luftbildfotograf Hans Blossey hat die Extraschicht in Essen auf der Vogelperspektive abgelichtet.
Still-Leben aus der Luft
Bildgalerie
Fotostrecke
Menschenmassen auf der A40: Die Luftbilder zeigen, wie die Besucher durchs Ruhrgebiet strömten.
Georg-Melches-Stadion und Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Aus der Luft
Das Georg-Melches-Stadion und der Weihnachtsmarkt von oben.
A40 Sperrung - fast staufrei
Bildgalerie
A40 aus der Luft
Beinahe so entspannt wie das Wochenende zeigte sich die Stausituation rund um die A40 Sperrung aus der Sicht unseres Luftbildfotografen.
Loveparade in Essen aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
So viele Menschen! Fotograf Hans Blossey hat die Loveparade 2007 aus der Vogelperspektive fotografiert.
Lindenrund, Ruhr-Atolle und Baustellen
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Lindenrund, die Ruhr-Atolle und reichlich Baustellen fotografierte Hans Blossey bei seinem Flug über Essen.
Essener Karneval 2012 von oben
Bildgalerie
Luftbilder
Unser Luftbildfotograf hat den Rosenmontagsumzug aus der Vogelperspektive festgehalten.
Extraschicht aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Unser Fotograf überflog die Extraschicht - und nahm auch auf, was sonst noch leuchtete.
Sperrung der A40 in Essen
Bildgalerie
Baustelle von oben
Jede Minute im Stau ist ärgerlich: doch aus der Luft betrachtet, hielten sich die Autoschlangen in Grenzen.
Essener Umzug aus der Luft
Bildgalerie
Rosenmontag
Unsere Luftbilder zeigen den Essener Rosenmontagszug durch Rüttenscheid aus der Vpgelperspektive.
Berliner Platz und Kennedyplatz mit Eisbahn
Bildgalerie
Essen von oben
Das Georg-Melches-Stadion, der Berliner Platz und die Kennedyplatz-Eisbahn von oben.
Weitere Nachrichten
Autos in Emmerich von Staren-Schwarm völlig verdreckt
Vogelkot
Emmerich. Nicht immer kommt alles Gute von oben. Bei einem Formationsflug in der Nähe des Emmericher Rathauses haben Vögel dafür gesorgt, dass gleich mehreren Wagen in die Waschanlage mussten. Vom Lack war nicht mehr viel zu sehen.
Giftschlange, Hyäne und Bär sollen in NRW verboten werden
Tiere
Düsseldorf. Würgeschlangen, Vogelspinnen, sogar Raubkatzen und Krokodile leben in deutschen Privathaushalten. Die Landesregierung zieht jetzt Konsequenzen aus der steigenden Zahl von Vorfällen: Die private Haltung hochgefährlicher und vor allem giftiger Tiere soll grundsätzlich verboten werden.
Laubbläser nerven und können kleine Tiere töten
Laubbläser
Essen. Laubbläser sind nicht nur laut, sie wirbeln Feinstaub auf und können Natur und Umwelt gefährden. In Graz sind die Geräte jetzt mit Rücksicht auf die Ohren und die Umwelt verboten worden. Naturschützer machen besonders Kombi-Geräte Sorgen, die kleine Tiere wie Igel und Mäuse häckseln können.
Dortmund gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose
Dortmund. Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Panorama
Spezial
EDM - Elektronische Dance Musik
EDM

Zehntausende Menschen pilgern zu Festivals wie Nature One, Ruhr in Love oder Mayday. Daft Punk und Avicii schießen auf Platz 1 der Single-Charts. Die Elektronische Dance Musik ist auf dem Vormarsch. Deutsche Produzenten wie Zedd, ATB, Moguai, Thomas Gold und Cosmic Gate sorgen weltweit für Furore.

Tomorrowland - eine magische Welt aus Musik und Natur
Tomorrowland

Das Festival Tomorrowland feiert sein zehnjähriges Jubiläum mit einer Doppelausgabe. An zwei Wochenenden pilgern 360.000 Fans aus über 200 Ländern nach Boom. Infos und Storys zu Tomorrowland lesen Sie hier. Das Event gilt als "bestes europäisches Festival". Über 300 DJs spielen auf 15 Bühnen.

Adipositas bekämpfen - Was gegen extremes Übergewicht hilft
Gesundheit
Köln. Ein Fünftel der Deutschen ist nicht nur übergewichtig, sondern adipös, also fettleibig. Um die Erkrankung in den Griff zu bekommen, ist eine Umstellung der Ernährung und eine Bewegungs- und Psychotherapie sinnvoll. Manchmal geht das nur in einer Klinik.
Gesundheit
Köln. Myome sind gutartige Wucherungen in der Gebärmutter. Sie lassen sich operativ entfernen. Dieser Eingriff will aber gut überlegt sein. Oft hilft eine zweite Meinung.
Gesundheit
Saarbrücken. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Dieses Sprichwort trifft auch aufs Laufen zu. Wer das Zwiebelprinzip und einige andere Tipps befolgt, kann auch bei Kälte durchstarten.
EU-Koordinator: Zehntausende Helfer für Kampf gegen Ebola nötig
EU
Brüssel. Im Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika werden nach Einschätzung des neuen EU-Hilfskoordinators Christos Stylianides dringend 4000 weitere Betten für die Behandlung von Infizierten benötigt.
Wissenschaft
Potsdam (dpa) – Kulturelle Entwicklungen gingen in der europäischen Frühgeschichte mit massiven Veränderungen im menschlichen Erbgut einher. Dies zeigt eine Untersuchung des Genoms von insgesamt 13 Menschen, die zwischen dem 6. und dem 1. Jahrtausend vor Christus in Mitteleuropa lebten.
Wissenschaft
Washington. Ein Komet ist am Sonntag in Rekordnähe an einem Planeten vorbeigerast. Der Schweifstern "Siding Spring" passierte den Mars in nur knapp 140 000 Kilometer Entfernung.
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Warum Buchhändler das Ende der Buchpreisbindung fürchten
Freihandel
München. Buchhändler machen mobil gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Ihre Angst: Bei den Verhandlungen könnten die Europäer die deutsche Buchpreisbindung opfern. Aber sind die festen Preise überhaupt noch zeitgemäß - und was wäre, wenn die Preisbindung verschwände?
Junge Deutsche sehen im Eizellen-Einfrieren eine Chance
Familie
Dortmund. Der Aufschrei war hierzulande groß, als amerikanische Unternehmen wie Facebook und Apple verkündeten, ihren Mitarbeiterinnen das Einfrieren von Eizellen zu finanzieren. Dabei nutzen auch deutsche Frauen die Methode des „Social Freezing“. Wir sprachen mit einer von ihnen.
Videos
Fotos aus aller Welt
Zombiewalk 2014 in Essen
Bildgalerie
Halloween
Halloween im Duisburger Horrorhaus
Bildgalerie
Halloween
So verkleiden sich die Stars
Bildgalerie
Halloween
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
14°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Ihr Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-