Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Prozess

Mit Schülerin durchgebrannter Brite plädiert auf unschuldig

26.01.2013 | 16:31 Uhr
Mit Schülerin durchgebrannter Brite plädiert auf unschuldig
Der inhaftierte Mathelehrer wurde per Videoverbindung zu der Anhörung zugeschaltet.Foto: AP

Bordeaux  Ein britischer Lehrer, der mit seiner minderjährigen Schülerin durchgebrannt war, hat den Vorwurf der Kindesentführung zurückgewiesen. Ab Juni soll er vor Gericht stehen. In dem aufsehenerregenden Fall stellten die britischen Behörden einen europäischen Haftbefehl aus.

Der mit seiner minderjährigen Schülerin durchgebrannte britische Mathelehrer hat den Vorwurf der Kindesentführung zurückgewiesen. Vor einem Gericht im englischen Sussex plädierte der 30-Jährige am Freitag auf nicht schuldig. Der inhaftierte Mathelehrer wurde per Videoverbindung zu der Anhörung zugeschaltet, seine Untersuchungshaft wurde anschließend aufrecht erhalten. Der Prozess gegen ihn soll im Juni beginnen.

Der Lehrer und seine 15-jährige Schülerin waren am 20. September im Auto des Lehrers von Sussex nach Dover gefahren und hatten mit der Fähre ins französische Calais übergesetzt. Einen Tag später trafen sie in Bordeaux ein.

Lehrer wurde nach Großbritannien ausgeliefert

In dem aufsehenerregenden Fall stellten die britischen Behörden einen europäischen Haftbefehl aus, eine Woche nach ihrer Flucht aus Großbritannien wurden die beiden in Bordeaux aufgegriffen. Das Mädchen kehrte nach Hause zurück, der Lehrer wurde festgenommen und Mitte Oktober an Großbritannien ausgeliefert.

Mitte Januar hatte außerdem ein Gericht in Bordeaux den Weg dafür freigemacht, dass der Lehrer in Großbritannien auch wegen Sex mit einer Minderjährigen angeklagt werden kann. Zuvor war nur eine Anklage wegen Kindesentführung möglich, weil der europäische Haftbefehl nur darauf lautete.

Dann aber stimmte das französische Gericht einer Hinzunahme des Vorwurfs Sex mit Minderjährigen zu. Dadurch würde sich die mögliche Höchststrafe von sieben auf 14 Jahre verdoppeln. (afp)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schwüle, Gewitter, Ozon - aber kein neuer Hitzerekord in NRW
Hitze
Meteorologen erwarten für Samstag bis 38 Grad. Das ist unter der Rekordmarke. Doch es soll noch schwüler werden - und die Ozon-Werte sind alarmierend.
30 Grad im Schatten - und die Niederländer streuen Salz
Streusalz
Autofahrer in den Niederlanden trauen ihren Augen nicht: Mitten im Hochsommer sind dort Streuwagen im Einsatz. Klingt verrückt, hat aber seine Gründe.
Was anziehen bei 40 Grad? - Funktional ist 'in'
Hitze
Die momentane Hitze fühlt sich wie Sauna an, ist aber nicht textilfrei. Echte Trendsetter ziehen sich diesen Sommer funktional und praktisch an.
Erbsen in Guacamole? Obama bringt sich in Rezept-Streit ein
Rezept-Streit
Die Veröffentlichung eines Zeitungs-Rezeptes zu Guacamole hat in den USA Streit ausgelöst - um Erbsen. Sogar US-Präsident Obama schaltete sich ein.
Weltkriegs-Panzer in Kieler Villa - Bergung sehr schwierig
Waffenbesitz
Es ist nicht einfach, einen Panzer aus einer Villa zu holen. Das müssen Einsatzkräfte in Heikendorf feststellen. Was hat der Besitzer noch gehortet?
article
7524827
Mit Schülerin durchgebrannter Brite plädiert auf unschuldig
Mit Schülerin durchgebrannter Brite plädiert auf unschuldig
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/panorama/mit-schuelerin-durchgebrannter-brite-plaediert-auf-unschuldig-id7524827.html
2013-01-26 16:31
Lehrer, Schülerin, Großbritannien, Frankreich,
Panorama