Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Blindenhund

"Hunde verboten" - Supermarkt wirft blinde Frau raus

22.07.2012 | 21:17 Uhr
"Hunde verboten" - Supermarkt wirft blinde Frau raus
Blindenhunde (hier in Duisburg) dürfen in Geschäfte, auch wenn "normale" Hunde verboten sind. Eine Filialleiterin in Koblenz wollte das nicht einsehen.Foto: Andreas Mangen

Koblenz.  Wegen ihres Blindenhunds ist eine sehbehinderte Frau aus einem Supermarkt in Koblenz geworfen worden. Die Frau beschwerte sich bei der Polizei. Die Beamten erklärten der Filialleiterin, dass das Gesetz Blinden erlaube, ihre Hunde mit in Supermärkte zu nehmen. Doch die Blinde durfte trotzdem nicht rein.

Eine blinde Touristin ist in Koblenz eines Lebensmitteldiscounters verwiesen worden. Grund für den Rausschmiss am Samstag war, dass sie ihren Hund bei dem Einkauf mit sich führte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Frau beschwerte sich daraufhin bei der Polizei. Diese klärte die Filialleiterin auf, dass zwar grundsätzlich keine Hunde in Lebensmittelgeschäften mitgeführt werden dürften. Eine Ausnahme sehe die bundeseinheitliche Verordnung zur Lebensmittelhygiene aber für Führhunde vor.

Nach Angaben der Polizei bestand die Filialleiterin auf ihr Hausrecht, wollte aber eine generelle Klärung mit der Geschäftsführung des Discounters herbeiführen. Die Touristin musste ihre Einkäufe andernorts tätigen. (dapd)

Kommentare
25.07.2012
00:57
Kotzladen
von HalloAusDemPott | #10

Hier wäre es mal angebracht gewesen, Ross und Reiter zu nennen.

Welcher von den Discountern stellt sich über das Gesetz ???

Und Hausrecht gibt es...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Genitaluntersuchung bei jungen Flüchtlingen in Hamburg
Flüchtlinge
Mit Untersuchungen versuchen Behörden zu klären, wie alt Flüchtlinge tatsächlich sind. In Hamburg werden dabei einzelne Körperteile begutachtet.
Weiterer Brand in Kirche in den Südstaaten der USA
Feuer
Im US-Bundesstaat South Carolina hat eine vorwiegend von Schwarzen besuchten Kirche gebrannt. Das FBI ermittelt und prüft auch rassistische Motive.
Brasilien will Regenwald um Größe Griechenlands aufforsten
Umweltschutz
Brasilien will nach Jahren der Rodung neue Bäume im Regenwald pflanzen - auf einer Fläche der Größe Griechenlands. Umweltschützern ist das nicht...
Technik-Chaos durch Schaltsekunde blieb dieses Jahr aus
Schaltsekunde
Am Mittwoch wurde eine zusätzliche Sekunde eingeschoben. Probleme gab es dieses Jahr keine. 2012 hatte die Schaltsekunde mehrere Websites lahmgelegt.
Gericht weist Datenschutz-Klage gegen Facebook zurück
Urteil
Datenschutz-Aktivist Max Schrems organisierte eine Sammelklage gegen Facebook. Das Wiener Landgericht erklärte sich jedoch als nicht zuständig.
article
6906924
"Hunde verboten" - Supermarkt wirft blinde Frau raus
"Hunde verboten" - Supermarkt wirft blinde Frau raus
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/panorama/hunde-verboten-supermarkt-wirft-blinde-frau-raus-id6906924.html
2012-07-22 21:17
Blind,Sehbehinderung,Blinde,Blindenhund,Blindheit,Hund
Panorama