Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Panorama

86-Jährige nach Feuer tot in Stuttgarter Wohnung gefunden

20.10.2012 | 19:54 Uhr

Eine 86-Jährige ist am Samstag bei einem Wohnungsbrand in Stuttgart-Süd gestorben. Die Feuerwehr war am Nachmittag verständigt worden, weil Rauch aus einer Erdgeschosswohnung in einem Familienhaus gedrungen war, wie die Polizei mitteilte.

Stuttgart (dapd-bwb). Eine 86-Jährige ist am Samstag bei einem Wohnungsbrand in Stuttgart-Süd gestorben. Die Feuerwehr war am Nachmittag verständigt worden, weil Rauch aus einer Erdgeschosswohnung in einem Familienhaus gedrungen war, wie die Polizei mitteilte.

In der Küche fanden die Einsatzkräfte die tote Wohnungsinhaberin. Sie hatte nach Polizeiangaben offenbar beim Hantieren mit einer heißen Pfanne versehentlich ein Möbelstück in Brand gesetzt und anschließend durch die Rauchgase das Bewusstsein verloren.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
Promi-Nackfotos - Apple dementiert iCloud-Sicherheitslücke
Hacker
Apple versucht, Spekulationen über die Sicherheit seiner Dienste nach dem Diebstahl privater Promi-Fotos aus der Welt zu schaffen. Die Täter hätten es gezielt auf die Stars abgesehen, es sei keine allgemeine Sicherheitslücke im Spiel gewesen. Für Apple kommt die Sicherheitsdiskussion zur Unzeit.
Justin Bieber hat während Bewährungstrafe erneut Ärger
Promi-Ärger
Wegen eines Quad-Unfalls hat Popstar Justin Bieber mal wieder Ärger mit Justiz. Der 20-Jährige und Schauspielerin Selena Gomez waren in der Nähe von Biebers Heimatort Stratford offenbar in einen Unfall verwickelt. Anschließend soll Bieber in einen handfesten Streit mit einem Paparazzo geraten sein.
Verdacht auf Steuernhinterziehung bei Fernsehkoch Lafer
Staatsanwaltschaft
Gegen den Fernsehkoch Johann Lafer besteht der Verdacht auf Steuerhinterziehung. Am Montag durchsuchten 45 Beamte Lafers Restaurant in Stromberg und seine Kochschule in Guldental. Die Staatsanwaltschaft will die Unterlagen und elektronische Dateien auswerten.
Foodwatch sucht wieder die größten Werbelügen
Werbelügen
Hühnersuppe ohne Huhn, falsche Gesundheitsversprechen und irreführende Behauptungen. Die Verbraucher-Organisation Foodwatch vergibt wieder den "Goldenen Windbeutel" für die größte Werbelüge des Jahres. Fünf Produkte sind nominiert, den Gewinner küren die Verbraucher per Abstimmung.
Promi-Nacktbilder zeigen, wie unsicher private Daten sind
Hacker
Die Veröffentlichung gestohlener Nackfotos von Stars wie Jennifer Lawrence zeigt, wie anfällig die Datensicherheit im Internet für alle ist. Manche finden Logins mit Kennwort nicht mehr zeitgemäß. Im Netz wird aber auch eine ganz andere Frage diskutiert: Müssten Promis nicht vorsichtiger sein?