Das aktuelle Wetter NRW 6°C
NRZ-Info

Mangelhaft

17.11.2008 | 20:56 Uhr

Viele Pflegebedürftige medizinisch unterversorgt

Es gibt gute Medikamente gegen Demenz. Und es gibt gute Gerontologen, die sich nicht nur mit Medikamenten auskennen, sondern mit dem Leben im hohen Alter insgesamt. Aber oft kommen sie nicht zusammen, die dementen Alten und die guten Fachärzte. Der "Pflegereport" der Gmünder Ersatzkasse zeigt, dass viele Patienten in Pflegeheimen ihre Fachärzte nur zweimal im Jahr sehen. Stattdessen beklagt der Report eine Überversorgung mit so genannten "Ruhigstellern". Greise, pflegebedürftige Menschen können ihre medizinische Betreuung oft nicht mehr selbst regeln. Aber sie haben einen Anspruch auf gute Versorgung - zum Beispiel auf eine taugliche Brille zum Lesen oder Fernsehen, auf ein funktionsfähiges Gebiss und orthopädische Hilfen, wenn diese ihnen ein letztes Stück Bewegungsfreiheit ermöglichen. Ohne engagierte Angehörige bleibt das jedoch oft Wunschdenken.Ab dem nächsten Jahr gibt es Noten für alle Pflegeheime. Bietet ein Haus keine ausreichende fachärztliche Betreuung, sollte es von vornherein "mangelhaft" bekommen.

politik@nrz.de

JULIA EMMRICH

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Leser zu Besuch bei der NRZ
Bildgalerie
Fotostrecke
Zu Besuch bei der NRZ
Bildgalerie
Fotostrecke
Zu Besuch bei der NRZ
Bildgalerie
Fotostrecke
Zu Besuch bei der NRZ
Bildgalerie
Fotostrecke
article
1304358
Mangelhaft
Mangelhaft
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/nrz-info/mangelhaft-id1304358.html
2008-11-17 20:56
NRZ-Info