Das aktuelle Wetter NRW 14°C
NRZ-Radwandertag

Eine Extra-Runde für Kinder

04.07.2011 | 18:02 Uhr
Eine Extra-Runde für Kinder
Wenn Maskottchen Knut am NRZ-Stand ist, kommen immer viele Kinder vorbei. (Foto: Matthias Graben / WAZ FotoPool)

Am kommenden Sonntag, 10. Juli, könnt ihr mit euren Eltern eine schöne Fahrradtour am Niederrhein machen. An diesem Tag lädt die NRZ zum Radwandertag nach Dinslaken. Start und Zielpunkt ist in diesem Jahr die Wassermühle in Dinslaken-Hiesfeld. Zum ersten Mal gibt es diesmal auch eine elf Kilometer kurze Kinderrunde.

Wer beim Radwandertag mitmachen möchte, kauft sich am Sonntag einen Radwanderpass. Erwachsene zahlen zwei Euro, Kinder einen Euro. Für Erwachsene gibt es zwei verschiedene Strecken. Sie sind 34 und 63 Kilometer lang. Starten kann man zwischen neun und elf Uhr.

Die kürzere der beiden Strecken führt nach Walsum, am Rhein entlang über Voerde nach Hünxe und dann wieder in Richtung Rotbachsee, der in der Nähe der Hiesfelder Wassermühle liegt. Die 63 Kilometer lange große Runde führt über Walsum und Voerde nach Wesel und durch den Naturpark Hohe Mark zurück nach Dinslaken.

Wenn man seine Strecke geschafft hat und wieder an der Wassermühle ankommt, kann man dort etwas essen und trinken und Musik hören. Für Kinder gibt es viele Aktionen, zum Beispiel Kinderschminken und eine Hüpfburg. Ihr könnt mit einem Kettcar fahren und am Glücksrad drehen. „Knuts Klartext für Kinder“ ist mit einem Stand vor Ort. Hier könnt ihr uns erzählen, wie und wo ihr in diesem Jahr eure Sommerferien verbringt. Alle Antworten drucken wir zu Beginn der Ferien in der NRZ ab. Zwischendurch zeichnet Stefan Wirkus am Stand lustige Bilder für euch. Außerdem kann man das Mühlenmuseum besichtigen.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Präses Schneider: Gott will keinen Krieg
Video
Afghanistan-Debatte
Der Präses der Evangelischen Kirche im Video
Diether Posser - ein Anwalt der Humanität ist tot
Nachruf
Essen. 24 Jahre war er Landtagsabgeordneter, drei NRW-Landesregierungen gehörte er als Minister an. Ende der siebziger Jahre wäre er beinahe Ministerpräsident geworden. Am Samstag ist der Essener SPD-Politiker Diether Posser mit 87 Jahren in einem Pflegeheim gestorben.
Debatte über Identität der Franzosen läuft aus dem Ruder
Nationalstaat
Paris. Was bedeutet es, Franzose zu sein? Diese Debatte zur nationalen Identität stießen Staatspräsident Sarkozy und sein Immigrationsminister Besson in Frankreich an. Nur läuft die Diskussion völlig aus dem Ruder. Rechtsextreme reißen das Wort an sich.
Wie Schwarz-Gelb Hartz IV umbauen will
Arbeitsmarkt
Essen. Die Berliner Regierungskoalition will die Hinzuverdienstmöglichkeiten für Arbeitslosengeld-II-Bezieher verbessern. Experten halten das für wenig sinnvoll. Und weil dadurch mehr Menschen zu Leistungsempfängern würden, sind die Städte und Gemeinden wenig erbaut über das Vorhaben.
Streusalz-Mangel - Nachfrage nach Speisesalz steigt
Winter
Essen. Not macht bekanntlich erfinderisch: Nachdem Streusalz mittlerweile auch bei vielen Einzelhändlern ausverkauft ist, weichen Verbraucher offenbar auf Speisesalz aus, um Schnee und Eis zu bekämpfen.
Umfrage
Die Stadt Dortmund lehnt Pfandringe an Mülltonnen ab: Sie seien zu gefährlich . Teilen Sie diese Einschätzung?

Die Stadt Dortmund lehnt Pfandringe an Mülltonnen ab: Sie seien zu gefährlich . Teilen Sie diese Einschätzung?

 
Fotos und Videos
Millionengrab Küppersmühle
Bildgalerie
Millionengrab Museum
So sportlich ging es im APX zur Sache
Bildgalerie
TAG DER BEGEGNUNG
Ein bunter Bilderbogen
Bildgalerie
Tag der Begegnung
Guildo Horn dreht auf
Bildgalerie
Tag der Begegnung
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Stadtfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Unterwegs mit wenig Geld
Bildgalerie
Reise
Volleyball Damen
Bildgalerie
Fotostrecke