Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Nachrichten

Sarkozy verteidigt Entscheidungen seiner Amtszeit

19.02.2012 | 18:33 Uhr
Foto: /Pool Reuters/Philippe Wojazer

Bei seiner ersten großen Wahlkampfrede hat der französische Präsident Nicolas Sarkozy unpopuläre Entscheidungen seiner Amtszeit verteidigt. Unter seiner Führung sei Frankreich nach der Finanzkrise einer Katastrophe entgangen, sagte Sarkozy am Sonntag vor tausenden Anhängern in Marseille. Deshalb stehe er auch zu Maßnahmen wie der Erhöhung des Rentenalters.

Paris (dapd). Bei seiner ersten großen Wahlkampfrede hat der französische Präsident Nicolas Sarkozy unpopuläre Entscheidungen seiner Amtszeit verteidigt. Unter seiner Führung sei Frankreich nach der Finanzkrise einer Katastrophe entgangen, sagte Sarkozy am Sonntag vor tausenden Anhängern in Marseille. Deshalb stehe er auch zu Maßnahmen wie der Erhöhung des Rentenalters. "Die Wahrheit macht mir keine Angst", erklärte Sarkozy. Diese Wahrheit sei, dass es den Franzosen besser gehe als vielen anderen. Seinen sozialistischen Herausforderer François Hollande beschuldigte Sarkozy, die Unwahrheit zu sagen und so nach Stimmen zu fischen.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
6373001
Sarkozy verteidigt Entscheidungen seiner Amtszeit
Sarkozy verteidigt Entscheidungen seiner Amtszeit
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/nachrichten/sarkozy-verteidigt-entscheidungen-seiner-amtszeit-id6373001.html
2012-02-19 18:33
Frankreich,Wahlen,Sarkozy,
Nachrichten