Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Nachrichten

Rumänischer Ministerpräsident reist entgegen Urteil zu EU-Gipfel

28.06.2012 | 16:08 Uhr
Foto: /AP/ddp images/AP

Der rumänische Ministerpräsident Victor Ponta hat sich über eine Gerichtsentscheidung hinweggesetzt und ist zum EU-Gipfel in Brüssel gereist. Das rumänische Verfassungsgericht hatte am Mittwoch entschieden, dass nicht Ponta sondern Präsident Traian Basescu Rumänien bei dem zweitägigen Treffen in Brüssel repräsentieren solle.

Bukarest (dapd). Der rumänische Ministerpräsident Victor Ponta hat sich über eine Gerichtsentscheidung hinweggesetzt und ist zum EU-Gipfel in Brüssel gereist. Das rumänische Verfassungsgericht hatte am Mittwoch entschieden, dass nicht Ponta sondern Präsident Traian Basescu Rumänien bei dem zweitägigen Treffen in Brüssel repräsentieren solle. Dieser blieb in der Heimat und begründete das damit, eine "peinliche Situation" vermeiden zu wollen. Basescu warf seinem politischen Rivalen Ponta am Donnerstag vor, die Entscheidung des Gerichts zu ignorieren. Es sei illegal, dass der Regierungschef das Land in Brüssel repräsentiere. Ponta beschuldigte hingegen die Richter der politischen Voreingenommenheit.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
6819235
Rumänischer Ministerpräsident reist entgegen Urteil zu EU-Gipfel
Rumänischer Ministerpräsident reist entgegen Urteil zu EU-Gipfel
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/nachrichten/rumaenischer-ministerpraesident-reist-entgegen-urteil-zu-eu-gipfel-id6819235.html
2012-06-28 16:08
TOP,Europa,Finanzkrise,Gipfel,Rumänien,
Nachrichten