Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Nachrichten

Karsai bittet Geldgeber um Hilfe im Kampf gegen Korruption

09.07.2012 | 09:12 Uhr
Funktionen
Foto: /AP/Itsuo Inouye

Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat die internationale Gemeinschaft am Montag um Unterstützung im Kampf gegen die Korruption in seinem Land gebeten. Die zugesagte Finanzhilfe in Höhe von 16 Milliarden Dollar (13 Milliarden Euro) sei ermutigend, sagte er am Tag nach der Afghanistan-Konferenz in Tokio.

Tokio (dapd). Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat die internationale Gemeinschaft am Montag um Unterstützung im Kampf gegen die Korruption in seinem Land gebeten. Die zugesagte Finanzhilfe in Höhe von 16 Milliarden Dollar (13 Milliarden Euro) sei ermutigend, sagte er am Tag nach der Afghanistan-Konferenz in Tokio. Seine Regierung sei nicht allein für die Probleme mit Bestechlichkeit verantwortlich zu machen. So förderten die Auswahlprozesse für Projekte den "Einfluss-Kauf" und höhere Löhne für ausländische Arbeitskräfte führten zu Verstimmungen.

Die für die Zeit nach dem Abzug internationaler Kampftruppen im Jahr 2014 vorgesehene Finanzhilfe ist unter anderem an konkrete Fortschritte der Afghanen im Kampf gegen Korruption gebunden.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Hauen und Stechen in der Duisburger AfD
Politik
In der Spitze der Duisburger Alternative für Deutschland (AfD) knallt es gewaltig. Erst gab es einen Abwahlantrag gegen Kreissprecher Holger Lücht....
Brutale Räuber schneiden 29-Jährigem in Leipzig die Haare ab
Überfall
Erst traten und schlugen sie ihn, dann klauten sie ihm die Lederjacke und sein Bargeld und schließlich wurden ihm auch noch die langen Haare...
AfD-Kundgebung geht in Bottrop in lautem Pfeifen unter
Europawahl
Spitzenkandidat Prof. Bernd Lucke hielt eine Rede bei der Europawahl-Kundgebung der Alternative für Deutschland in Bottrop. Doch seine Rede auf dem...
Verfolgte Homosexuelle können Recht auf Asyl haben
Asylpolitik
Schwule und Lesben können auf Asyl in EU-Ländern hoffen - vorausgesetzt, ihnen drohen in ihrem Heimatland schwere Strafen. Das hat der Europäische...
Polizei findet Brandsätze bei Razzia gegen Linksextremisten
Kriminalität
Bei einer Razzia gegen Linksextremisten hat die Berliner Polizei in einem linksalternativen Wohnprojekt Brandsätze, Pyrotechnik und Stacheldraht...