Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Nachrichten

Festnahmen bei Protesten von Schwulenrechtlern in Moskau

27.05.2012 | 16:37 Uhr
Foto: /AP/Mikhail Metzel

Bei zwei Protesten von Schwulenrechtlern und einer Gegendemonstration orthodoxer Christen hat die Moskauer Polizei am Sonntag rund 40 Personen aus beiden Gruppen festgenommen.

Moskau (dapd). Bei zwei Protesten von Schwulenrechtlern und einer Gegendemonstration orthodoxer Christen hat die Moskauer Polizei am Sonntag rund 40 Personen aus beiden Gruppen festgenommen. Die Schwulen-Aktivisten forderten das Recht auf die Veranstaltung einer Schwulenparade, wurden dabei aber von mehreren orthodoxen Christen blockiert, mit denen sie sich nach Angaben der Polizei vor dem Gebäude des Stadtrats ein Handgemenge lieferten. Nachdem die Polizei den Protest beendet hatte, unternahm eine zweite Gruppe von Aktivisten einen weiteren Versuch vor dem Rathaus. Allerdings schritten die Beamten auch hier ein und nahmen Teilnehmer fest.

Aktivisten fordern die Regierung in Moskau seit langem auf, die Genehmigung für eine Schwulenparade zu erteilen. Bislang aber ohne Erfolg. Die städtischen Behörden schienen zu glauben, dass Homosexualität ansteckend sei und dass eine Schwulenparade die Verbreitung von Homosexualität zur Folge hätte, kritisierte eine Aktivistin am Sonntag.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
6698356
Festnahmen bei Protesten von Schwulenrechtlern in Moskau
Festnahmen bei Protesten von Schwulenrechtlern in Moskau
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/nachrichten/festnahmen-bei-protesten-von-schwulenrechtlern-in-moskau-id6698356.html
2012-05-27 16:37
Russland,Proteste,Homosexuelle,
Nachrichten